Technische Universität Ilmenau

Performance Evaluation of Technical Systems - Modultafeln of TU Ilmenau

The module lists provide information on the degree programmes offered by the TU Ilmenau.

Please refer to the respective study and examination rules and regulations for the legally binding curricula (Annex Curriculum).

You can find all details on planned lectures and classes in the electronic university catalogue.

Information and guidance on the maintenance of module descriptions by the module officers are provided at Module maintenance.

Please send information on missing or incorrect module descriptions directly to modulkatalog@tu-ilmenau.de.

module properties Performance Evaluation of Technical Systems in degree program Master Ingenieurinformatik 2009
module number101158
examination number2200464
departmentDepartment of Computer Science and Automation
ID of group 2236 (Systems and Software Engineering)
module leaderProf. Dr. Armin Zimmermann
term summer term only
languageDeutsch
credit points5
on-campus program (h)45
self-study (h)105
obligationobligatory module
examalternative examination performance
details of the certificate

Vollständige Bearbeitung der Übungsaufgaben (unbenotet) ist Voraussetzung
für die Teilnahme an der abschließenden mündlichen Prüfung (ca 30 Minuten).

alternative examination performance due to COVID-19 regulations incl. technical requirements
signup details for alternative examinationsDie Anmeldung zur alternativen semesterbegleitenden Abschlussleistung erfolgt über das Prüfungsverwaltungssystem (thoska) außerhalb des zentralen Prüfungsanmeldezeitraumes. Die früheste Anmeldung ist generell ca. 2-3 Wochen nach Semesterbeginn möglich. Der späteste Zeitpunkt für die An- oder Abmeldung von dieser konkreten Abschlussleistung ist festgelegt auf den (falls keine Angabe, erscheint dies in Kürze):
  • signup begins: 12.01.2022
  • signup ends: 19.01.2022
  • resignation not after: 19.01.2022
  • last modification of this information: 26.10.2021
maximum number of participants
previous knowledge and experience

BsC im Studiengang Ingenieurinformatik / Informatik bzw. weitgehend äquivalentem Studiengang

learning outcome

Fachkompetenz: Die Studierenden verstehen detailliert Hintergrund und Funktionsweise von Verfahren der Modellierung und quantitativen Bewertung technischer Systeme. Die Studierenden sind fähig, quantitative Aspekte technischer Systeme beim Entwurf zu untersuchen und zu bewerten. Die Studenten haben Kenntnisse in Anwendungsgebieten der Leistungsbewertung. Methodenkompetenz: Die Studierenden sind in der Lage, Methoden des quantitativen Systementwurfs, der Modellierung und Bewertung auf konkrete Problemstellungen anzuwenden. Die Studierenden sind in der Lage, passende Modelle und Werkzeuge auszuwählen und einzusetzen. Sozialkompetenz: Die Studierenden sind in der Lage, praktische Problemstellungen der Leistungsbewertung in der Gruppe zu lösen und zu präsentieren.

content

Modellierung und Leistungsbewertung diskreter technischer Systeme
Grundlagen (Stochastische Grundlagen, Stochastische Prozesse)
Modelle (Markov-Ketten, stochastische Petri-Netze, farbige stochastische Petri-Netze)
Bewertungsverfahren (numerische Analyse, Simulation, Beschleunigungsverfahren)
Ausgewählte Anwendungsgebiete, Bewertung zuverlässiger Systeme

media of instruction and technical requirements for education and examination in case of online participation

Link zum Moodle-Kurs:

https://moodle2.tu-ilmenau.de/course/view.php?id=2468

 

Folien und Aufgabenzettel: verfügbar über Webseite der Lehrveranstaltung.
Ergänzende Informationen als Tafelanschrieb.

literature / references

siehe Webseiten der Lehrveranstaltung sowie Hinweise in der ersten Vorlesung

evaluation of teaching

Pflichtevaluation:

Freiwillige Evaluation:

SS 2014 (Vorlesung, Übung)

SS 2018 (Vorlesung)

SS 2019 (Vorlesung)

Hospitation: