Technische Universität Ilmenau

Model Driven Architecture (MDA) - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu den Studiengängen der TU Ilmenau.

Die rechtsverbindlichen Studienpläne entnehmen Sie bitte den jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen (Anlage Studienplan).

Alle Angaben zu geplanten Lehrveranstaltungen finden Sie im elektronischen Vorlesungsverzeichnis.

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modulbeschreibungen durch die Modulverantwortlichen finden Sie unter Modulpflege.

Hinweise zu fehlenden oder fehlerhaften Modulbeschreibungen senden Sie bitte direkt an modulkatalog@tu-ilmenau.de.

Modulinformationen zum Modul Model Driven Architecture (MDA) im Studiengang nicht zugeordnet
ModulnameModel Driven Architecture (MDA)
Modulnummer101652
FakultätFakultät für Informatik und Automatisierung
Fachgebietsnummer 2236 (System- und Software-Engineering)
Modulverantwortliche(r) Dr. Ralph Maschotta
Leistungspunkte5
VerpflichtungWahlmodul
Voraussetzungen

Keine Voraussetzungen. Hilfreich:

  • Grundlagen der objektorientierten Programmierung
  • Grundlagen des UML-Klassendiagramms
ModulabschlussEinzelleistungen
Details zum Abschluss

„Leistungsnachweis:

  • Projektaufgaben (40% der Bewertung)
  • Klausur ohne Hilfsmittel, 90 Min (60% der Bewertung) „
  • Bestehen von beiden Teilen notwendig
Alternative Abschlussform aufgrund verordneter Corona-Maßnahmen inkl. technischer Voraussetzungen
Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL
Lernergebnisse und erworbene Kompetenzen

Fähigkeit zur Erstellung Domainspezifischer Sprachen (DSL)


Fähigkeit zur Erstellung von Editoren für DSL


Fähigkeit der Erstellung von Modelltransformationen (M2M & M2T)


Kenntnisse der Metameta-Modelle (ECORE, EMOF)


Kenntnis des Metamodells der UML


Kenntnisse der nötigen OMG Standardspezifikationen