Technische Universität Ilmenau

Materialflusssysteme - Modultafeln of TU Ilmenau

The Modultafeln have a pure informational character. The legally binding information can be found in the corresponding Studienplan and Modulhandbuch, which are served on the pages of the course offers. Please also pay attention to this legal advice (german only). Information on place and time of the actual lectures is served in the Vorlesungsverzeichnis.

subject properties Materialflusssysteme in major Master Maschinenbau 2009
ATTENTION: not offered anymore
subject number1598
examination number2300185
departmentDepartment of Mechanical Engineering
ID of group 2361 (Industrial Engineering Group)
subject leader Dipl.-Ing. Christian Wildner
term Sommersemester
languageDeutsch
credit points3
on-campus program (h)22
self-study (h)68
Obligationobligatory
examwritten examination performance, 90 minutes
details of the certificate
maximum number of participants
previous knowledge and experience
learning outcomeErworben werden soll Methoden-, Fach- und vorrangig in den Übungen Sozialkompentenz.
contentDer Materialfluss wird realisiert durch entsprechende Förder- und Lagertechnik. Die Vorlesung konzentriert sich auf den innerbetrieblichen Materialfluss für Stückgüter in Produktion, Handel und Dienstleistung (Intralogistik).
Ziel der Lehrveranstaltung ist das Kennenlernen unterschiedlicher Systeme, das Verständnis für deren Vor- und Nachteile bei unterschiedlichen Anwendungen. Ausgehend von Anwendungen werden Systeme und deren Komponenten, Leistungsparameter, analytische Ansätze für die Berechnung des Durchsatzes, die eventuelle Notwendigkeit der Simulation und Auswirkungen der Implementierung bestimmter Strategien (Software / Steuerungstechnik) dargelegt. Es geht um das Zusammenwirkung von Mensch, Technik und Organisation.
Auszug aus den behandelten Themen:
Quelle-Senke-Beziehungen/Intelligente Strategien Fahrerloses Transportsystem (FTS)/Elektrohängebahn (EHB)
Kommissionierung, auch automatisierte Kommissionierung
Aspekte der Durchsatzberechnung
Montageförderanlagen
Varianten automatisierter Lagertechnik
In den Übungen werden die Themen vertieft. Kleingruppen bearbeiten dazu gemeinsam bestimmte Aufgaben.
media of instructionPower-Point-Präsentationen, Tafelarbeit, Diskussion
literature / referencesEmpfohlene Literatur für das ergänzende Selbststudium:
Großeschallau, Werner, Materialflussrechnung, Springer, 1984
Arnold, Dieter, Materialflusslehre, Vieweg, 1998
Martin, Heinrich, Transport- und Lagerlogistik, Vieweg + Teubner, 3. Aufl., 2000
VDI-Handbuch Materialflusstechnik, d.h. die einschlägigen Richtlinien der VDI-Gesellschaft GPL Produktion und Logistik (Bereich FML)
evaluation of teaching

Pflichtevaluation:

Freiwillige Evaluation:

Hospitation: