Technische Universität Ilmenau

Precision Processing - Modultafeln of TU Ilmenau

The module lists provide information on the degree programmes offered by the TU Ilmenau.

Please refer to the respective study and examination rules and regulations for the legally binding curricula (Annex Curriculum).

You can find all details on planned lectures and classes in the electronic university catalogue.

Information and guidance on the maintenance of module descriptions by the module officers are provided at Module maintenance.

Please send information on missing or incorrect module descriptions directly to modulkatalog@tu-ilmenau.de.

module properties Precision Processing in degree program Master Maschinenbau 2014
module number6488
examination number2300144
departmentDepartment of Mechanical Engineering
ID of group 2321 (Production Technology)
module leaderProf. Dr. Jean Pierre Bergmann
term summer term only
languageDeutsch
credit points4
on-campus program (h)34
self-study (h)86
obligationelective module
examwritten examination performance, 90 minutes
details of the certificate
alternative examination performance due to COVID-19 regulations incl. technical requirements
signup details for alternative examinations
maximum number of participants
previous knowledge and experience

Vorlesung Werkstofftechnik, Grundlagen der Fertigungstechnik / Fertigungstechnik

learning outcome

Die Studierenden kennen die möglichen Verfahren zur Erzeugung von Werkstücken mit Maß- und Oberflächenangaben im Toleranzbereich IT7 und kleiner. Sie verstehen die Wirkprinzipien der Verfahren und können sie hinsichtlich der Verfahrensgrenzen bewerten. Durch die in der Vorlesung erworbenen Knnntnisse können die Studierenden nach den Übungen die Zusammenhänge zwischen Prozessparametern, den erforderlichen Maschineneigenschaften und den daraus resultierenden Fertigungsergebnissen ableiten und geeignete Verfahren für konkrete Fertigungsaufgaben auswählen.

content
  • Möglichkeiten und Grenzen konventioneller Fertigungsverfahren
  • Charakterisierung technischer Oberflächen
  • Definition der Feinbearbeitung
  • Feinbearbeitung von Oberflächen und Bauteilen durch:
  • Oberflächenfeinwalzen,
  • Feinschneiden und Konterschneiden
  • Feindrehen und Hartdrehen
  • Feinfräsen und Senken
  • Tiefbohren und Reiben
  • Schleifen, Honen, Läppen
  • Funkenerosion
  • Laserabtragen
  • Entgratverfahren
  • Anforderungen an Werkzeugmaschinen
  • Ultrapräzisionsfertigung
  • Fertigung im Reinraum
media of instruction and technical requirements for education and examination in case of online participation

Vorlesungsfolien als pdf, Ergänzungsmaterialien über moodle

https://moodle2.tu-ilmenau.de/course/view.php?id=1345

Es wird kein Einschreibeschlüssel benötigt.

literature / references

W. Jorden: Form- und Lagetoleranzen. Carl Hanser Verlag München

W. Degner: Handbuch Feinbearbeitung. VEB Verlag Technik Berlin

Spur, Stöferle: Handbuch der Fertigungstechnik Bd. 1-5. Carl-Hanser Verlag München, Wien
König, Klocke: Fertigungsverfahren Bd. 1-5. VDI-Verlag Düsseldorf

evaluation of teaching

Pflichtevaluation:

SS 2016 (Fach)

Freiwillige Evaluation:

Hospitation:

SS 2016