Technische Universität Ilmenau

Extruder Screw Design - Modultafeln of TU Ilmenau

The module lists provide information on the degree programmes offered by the TU Ilmenau.

Please refer to the respective study and examination rules and regulations for the legally binding curricula (Annex Curriculum).

You can find all details on planned lectures and classes in the electronic university catalogue.

Information and guidance on the maintenance of module descriptions by the module officers are provided at Module maintenance.

Please send information on missing or incorrect module descriptions directly to modulkatalog@tu-ilmenau.de.

module properties Extruder Screw Design in degree program Master Maschinenbau 2014
module number8814
examination number2300364
departmentDepartment of Mechanical Engineering
ID of group 2353 (Plastics Technology)
module leaderDr. Prof. Florian Puch
term winter term only
languageDeutsch
credit points4
on-campus program (h)34
self-study (h)86
obligationelective module
examoral examination performance, 30 minutes
details of the certificate
alternative examination performance due to COVID-19 regulations incl. technical requirements
signup details for alternative examinations
maximum number of participants
previous knowledge and experience

Kunststofftechnologie 1

learning outcome

Die Studierenden lernen die Herleitung analytischer Auslegungsmöglichkeiten zur Festlegung von Schneckengeometrie und dazugehörigen Verfahrensparameter für vorgegebene Kunststoffe kennen und anwenden. Die Anwendung dieser Gesetzmäßigkeiten wird anhand von Strategien zur Auslegung demonstriert. Die Herleitung und Anwendung von Modellgesetzen rundet den Einblick in die Schneckenmaschinenauslegung ab.

content

Vorlesung:

  1. Hauptkomponenten einer Schneckenmaschine
    1 Antrieb
    1.2 Heizung/Kühlung
    1.3 Schnecken und Zylinder
    1.4 Mechanische Auslegung / Werkstoffauswahl
    1.5 Verschleißschutz
  2. Einschneckentypen für Extruder und Plastifiziereinheiten
    Be- und Hochrechnungenmöglichkeiten
  3. Gleichläufige Doppelschnecken
    Schneckentypen und Hochrechnung
  4. Gegenläufige Doppelschnecken
    Auslegung und Hochrechnung
  5. Sonderbauformen

Übung

  1. Druck- und Durchsatzberechnung
  2. Berechnung des Aufschmelzverlaufs
  3. Grundlagen der Leistungsberechnung
  4. Berechnung der Antriebsleistung eines ESEx
  5. Nutzung des Pi-Theorems in der Schneckenmaschinenauslegung
  6. Upscaling von Schneckenmaschinen
media of instruction and technical requirements for education and examination in case of online participation

Alle Informationen und Unterlagen zu dem Kurs Schneckenmaschinenauslegung finden Sie in unserem Moodle-Kurs: https://moodle2.tu-ilmenau.de/course/view.php?id=511.

literature / references

White, J.L., Potente, H.(Hrsg): Screw Extrusion, Carl Hanser Verlag, 2003 Kohlgrüber, K.: Doppelschneckenextruder, Carl Hanser Verlag, 2007 Schöppner, V.: Verfahrenstechnische Auslegung von Extrusionsanlagen, Habilitationsschrift, Universität Paderborn 2000 Potente, H.: Auslegung von Schneckenmaschinen, Carl Hanser Verlag, 1981

evaluation of teaching

Pflichtevaluation:

Freiwillige Evaluation:

Hospitation: