Technische Universität Ilmenau

Funktionentheorie und Integraltransformation - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu den Studiengängen der TU Ilmenau.

Die rechtsverbindlichen Studienpläne entnehmen Sie bitte den jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen (Anlage Studienplan).

Alle Angaben zu geplanten Lehrveranstaltungen finden Sie im elektronischen Vorlesungsverzeichnis.

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modulbeschreibungen durch die Modulverantwortlichen finden Sie unter Modulpflege.

Hinweise zu fehlenden oder fehlerhaften Modulbeschreibungen senden Sie bitte direkt an modulkatalog@tu-ilmenau.de.

Modulinformationen zu Funktionentheorie und Integraltransformation im Studiengang Bachelor Mathematik 2009
Modulnummer5689
Prüfungsnummer2400334
FakultätFakultät für Mathematik und Naturwissenschaften
Fachgebietsnummer 2419 (Angewandte Funktionalanalysis)
Modulverantwortliche(r)Prof. Dr. Carsten Trunk
TurnusSommersemester
SpracheDeutsch
Leistungspunkte4
Präsenzstudium (h)34
Selbststudium (h)86
VerpflichtungWahlmodul
Abschlussmündliche Prüfungsleistung, 30 Minuten
Details zum Abschluss
Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL
max. Teilnehmerzahl
Vorkenntnisse

Grundlagen der Analsis, Lineare Algebra

Lernergebnisse und erworbene KompetenzenSicheres handwerkliches Umgehen mit der Fouriertransformation, Anwendung auf lineare ingeniuertechnische Aufgabenstellungen
InhaltEinführung in Funktionentheorie, soweit es für die Fouriertransformation benötigt wird.
Theorie, Regeln und Anwendung der Fouriertransformation, einschließlich Rücktransformation, Spezialisierungen, Ausblick auf andere Transformationen
MedienformenTafel, Folien,
LiteraturA. Hoffmann, B. Marx, W. Vogt: Mathematik für Ingenieure 2 - Vektoranalysis, Integraltransformationen,.... Pearson Studium München 2006.
Lehrevaluation

Pflichtevaluation:

Freiwillige Evaluation:

Hospitation: