Technische Universit├Ąt Ilmenau

Current Problems - Modultafeln of TU Ilmenau

The module lists provide information on the degree programmes offered by the TU Ilmenau.

Please refer to the respective study and examination rules and regulations for the legally binding curricula (Annex Curriculum).

You can find all details on planned lectures and classes in the electronic university catalogue.

Information and guidance on the maintenance of module descriptions by the module officers are provided at Module maintenance.

Please send information on missing or incorrect module descriptions directly to modulkatalog@tu-ilmenau.de.

module properties Current Problems in degree program Master Mathematik und Wirtschaftsmathematik 2013 (WM)
module number5801
examination number2400176
departmentDepartment of Mathematics and Natural Sciences
ID of group 2415 (Mathematical Methods in Operations Research)
module leaderProf. Dr. Gabriele Eichfelder
term winter and summer term
languageDeutsch, auf Nachfrage Englisch
credit points4
on-campus program (h)34
self-study (h)86
obligationelective module
examnone
details of the certificate

werden bei Bedarf festgelegt

signup details for alternative examinations
maximum number of participants
previous knowledge and experience

Grundlagen der linearen und nichtlinearen Optimierung, der diskreten Mathematik sowie der Algorithmen zur Graphentheorie aus dem Bachelor-Studium

learning outcome

Der Studierende kennt wesentliche Theorie- und Verfahrensansätze sowie bisher übliche Methoden der Beweisführung auf einem aktuellen Forschungsgebiet. Er ist in der Lage, auf dem vermittelten Forschungsgebiet eigenständig zu forschen und zu relevanten Forschungsergebnissen zu kommen.

content

Der Inhalt richtet sich nach den aktuellen Forschungsthemen in der stetigen, diskreten, kombinatorischen und der Vektor-Optimierung. Die Vorlesung dient insbesondere dazu, die Studierenden auf mögliche Forschungsthemen in der Masterarbeit vorzubereiten. Der konkrete Inhalt richtet sich nach den vorgesehenen Masterarbeiten und dem Vorwissen der Studierenden, die sich um diese Masterarbeiten beworben haben.

media of instruction

Tafel, Skript, Folien, Beamer

literature / references

Aufsätze aus verschiedenen Fachzeitschriften, ggf. auch Bücher. Die genaue Aufstellung richtet sich nach dem konkreten Inhalt der Vorlesung.

evaluation of teaching

Pflichtevaluation:

Freiwillige Evaluation:

Hospitation: