Technische Universität Ilmenau

Chemie - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu unseren Studiengängen. Rechtlich verbindliche Angaben zum Verlauf des Studiums entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Studienplan (Anlage zur Studienordnung). Bitte beachten Sie diesen rechtlichen Hinweis.
Angaben zum Raum und Zeitpunkt von geplanten Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem e-Veranstaltungskalender. Lehrveranstaltungen und Prüfungen, die nicht im e-Veranstaltungskalender abgebildet sind, werden "nach Vereinbarung" geplant. Eine Auflistung der betroffenen Veranstaltungen finden Sie hier: Lehrveranstaltungen, Prüfungen.

Fachinformationen zu Chemie im Studiengang Bachelor Mechatronik 2008
Fachnummer837
Prüfungsnummer2400003
FakultätFakultät für Mathematik und Naturwissenschaften
Fachgebietsnummer 2425 (Chemie)
Fachverantwortliche(r)Prof. Dr. Peter Scharff
TurnusWintersemester
SpracheDeutsch
Leistungspunkte4
Präsenzstudium (h)34
Selbststudium (h)86
VerpflichtungPflicht
AbschlussMultiple Choice Prüfungsleistung, 90 Minuten
Details zum Abschluss

keine

Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL
max. Teilnehmerzahl
VorkenntnisseElementare Grundkenntnisse vom Aufbau der Materie
LernergebnisseDie Studierenden sind in der Lage, aufgrund der erworbenen Kenntnisse über die chemische Bindung und über chemische Reaktionen, chemisch relevante Zusammenhänge zu verstehen. Die Studierenden können die Eigenschaften von Werkstoffen aus ihrer chemischen Zusammensetzung ableiten bzw. eine Verbindung zwischen mikroskopischen und makroskopischen Eigenschaften herstellen. Das erworbene Wissen kann fachübergreifend angewendet werden.
InhaltStruktur der Materie, Bohrsches Atommodell, Quantenmechanisches Atommodell, Schrödingergleichung, Heisenbergsche Unschärferelation, Atombindung, Ionenbindung, Metallbindung, Bindung in Komplexen, Intermolekulare Wechselwirkungen, Säure-Base-Reaktionen, Redoxreaktionen, Fällungsreaktionen, chemisches Gleichgewicht, Reaktionskinetik, Katalyse, Eigenschaften ausgewählter Stoffe, Herstellungsverfahren industriell wichtiger Stoffe.
MedienformenTafel, Transparent-Folien, Beamer-Präsentation, Video-Filme, Manuskript
LiteraturPeter W. Atkins, Loretta Jones: Chemie - einfach alles. 2. Auflage von von Wiley-VCH 2006
Jan Hoinkis, Eberhard Lindner: Chemie für Ingenieure. Wiley-VCH 2001
Arnold Arni: Grundwissen allgemeine und anorganische Chemie, Wiley-VCH 2004
Erwin Riedel: Allgemeine und anorganische Chemie. Gruyter 2004
Siegfried Hauptmann: Starthilfe Chemie. Teubner Verlag 1998
Lehrevaluation

Pflichtevaluation:

WS 2009/10 (Fach)

WS 2010/11 (Fach)

WS 2011/12 (Fach)

WS 2018/19 (Fach)

Freiwillige Evaluation:

WS 2012/13 (Fach)

WS 2013/14 (Fach)

Hospitation:

WS 2010/11

WS 2018/19

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modul- und Fachbeschreibungen durch den Modul- oder Fachverantwortlichen finden Sie auf den Infoseiten zum Modulkatalog.