Technische Universität Ilmenau

Mechanism Engineering - Modultafeln of TU Ilmenau

The module lists provide information on the degree programmes offered by the TU Ilmenau.

Please refer to the respective study and examination rules and regulations for the legally binding curricula (Annex Curriculum).

You can find all details on planned lectures and classes in the electronic university catalogue.

Information and guidance on the maintenance of module descriptions by the module officers are provided at Module maintenance.

Please send information on missing or incorrect module descriptions directly to modulkatalog@tu-ilmenau.de.

module properties Mechanism Engineering in degree program Bachelor Mechatronik 2008
ATTENTION: not offered anymore
module number333
examination number230062
departmentDepartment of Mechanical Engineering
ID of group 2344 (Compliant Systems)
module leaderProf. Dr. Lena Zentner
term summer term only
languageDeutsch
credit points4
on-campus program (h)34
self-study (h)86
obligationobligatory module
examexamination performance with multiple performances
details of the certificate

in der Vorlesungszeit - schriftlich LK 60 min
in der Prüfungszeit - sPL 90 min

Endnote - LK 20% / Klausur 80% - Bedingung: jede einzelne Leistung muss mindestens bestanden sein

alternative examination performance due to COVID-19 regulations incl. technical requirements
signup details for alternative examinations
maximum number of participants
previous knowledge and experienceMathematik, Physik, Technische Mechanik, Maschinenelemente, CAD
learning outcomeDie Studierenden sind in der Lage, eigenständig Mechanismen zur Realisierung unterschiedlichster Bewegungsaufgaben in technischen Systemen zu entwickeln und zu beurteilen.
Weiterhin sollen die Studierenden zum Entwurf und zur Dimensionierung von Mechanismen zur Lösung von Bewegungsaufgaben für die Automatisierungs-, Mediengeräte- und Präzisionstechnik befähigt werden.
In den Vorlesungen und Übungen werden Fach- und Methodenkompetenz vermittelt.
contentEinführung
(Begriffe und Definition, Einteilung der Getriebe, Aufgaben der Mechanismentechnik)
Bewegungsgeometrische Grundlagen
(struktureller Aufbau und Laufgrad, Übertragungsfunktion, Führungsfunktion, Bewegungsgüte, kinematische Abmessungen, ebene viergliedrige geschlossene Ketten)
Kinematik
(relative Drehachsen, Winkelgeschwindigkeitsanalyse von Zahnradgetrieben, Geschwindigkeits- und Beschleunigungszustand von Punkten in Mechanismen)
Dynamik
(Kräfte und Momente im Getriebe, einfache Kraftanalyse ohne Reibung,Gleichgewichtsermittlung bei mehreren angreifenden Kräften [Leistungsprinzip], Trägheitskräfte und Trägheitskraftmomente, Trägheitswirkung der reduzierten Masse)
media of instruction and technical requirements for education and examination in case of online participationVorlesungsbegleitendes Lehrmaterial, Animationen von Mechanismen, PC-Seminare
literature / references

[1] Volmer, J. (Herausgeb.): 1. Getriebetechnik Grundlgn. Verlag Technik Berlin/ München 1992; 2. Getriebetechnik Lehrbuch. Verlag Technik Berlin 1987; 3. Getriebetechnik Koppelgetriebe. Verlag Technik Berlin 1979; 4. Getriebetechnik Kurvengetriebe. Verlag Technik Berlin 1989 5. Getriebetechnik Umlaufrädergetriebe. Verlag Technik Berlin 1987 [2] Lichtenheldt,W./Luck,K.: Konstruktionslehre der Getriebe. Akademie-Verlag Berlin 1979 [3] Bögelsack, G./ Christen, G.: Mechanismentechnik, Lehrbriefe 1-3. Verlag Technik Berlin 1977

evaluation of teaching

Pflichtevaluation:

- SS 07 (V)

Freiwillige Evaluation:

Hospitation: