Technische Universität Ilmenau

Projektseminar Mechatronik - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu unseren Studiengängen. Rechtlich verbindliche Angaben zum Verlauf des Studiums entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Studienplan (Anlage zur Studienordnung). Bitte beachten Sie diesen rechtlichen Hinweis.
Angaben zum Raum und Zeitpunkt von geplanten Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem e-Veranstaltungskalender. Lehrveranstaltungen und Prüfungen, die nicht im e-Veranstaltungskalender abgebildet sind, werden "nach Vereinbarung" geplant. Eine Auflistung der betroffenen Veranstaltungen finden Sie hier: Lehrveranstaltungen, Prüfungen.

Fachinformationen zu Projektseminar Mechatronik im Studiengang Master Mechatronik 2008
Fachnummer7405
Prüfungsnummer90201
FakultätFakultät für Maschinenbau
Fachgebietsnummer 2341 (Mechatronik)
Fachverantwortliche(r)Prof. Dr. Thomas Sattel
Turnusganzjährig
Sprachedeutsch, auf Nachfrage englisch
Leistungspunkte16
Präsenzstudium (h)0
Selbststudium (h)480
VerpflichtungPflicht
Abschlussalternative Prüfungsleistung
Details zum Abschluss
Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SLDie Anmeldung zur alternativen semesterbegleitenden Abschlussleistung erfolgt über das Prüfungsverwaltungssystem (thoska) außerhalb des zentralen Prüfungsanmeldezeitraumes. Die früheste Anmeldung ist generell ca. 2-3 Wochen nach Semesterbeginn möglich. Der späteste Zeitpunkt für die An- oder Abmeldung von dieser konkreten Abschlussleistung ist festgelegt auf den (falls keine Angabe, erscheint dies in Kürze):
max. Teilnehmerzahl
VorkenntnisseEntwurfsmethodik mechatronischer Systeme (Ba-MTR)
LernergebnisseDie Studierenden sollen befähigt werden im Team wissenschaftliche Forschung bzw. Entwicklung durchzuführen. Die in Blockvorlesungen dargestellten Soft-Skills werden angewandt. Das benötigte Spezialwissen wird duch selbständige Wissensaufnahme erlangt. Die Teilnahme an aktuellen Forschungsthemen erhöht sowohl die Motivation der Studierenden als auch die Intensität der Wissenvermittlung.
InhaltPräzisierung der Aufgabenstellung (Spezifikation)
Systementwurf
Domänenspezifischer Entwurf (modellbasiert)
Systemintegration
Eigenschaftenabsicherung
MedienformenMultimediale Präsentationen
Komponenten und Anlagendokumentationen
LiteraturVDI-Richtlinie 2206
Lehrevaluation

Pflichtevaluation:

Freiwillige Evaluation:

Hospitation:

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modul- und Fachbeschreibungen durch den Modul- oder Fachverantwortlichen finden Sie auf den Infoseiten zum Modulkatalog.