Technische Universität Ilmenau

Wahlmodul: Anwendungen der Virtuellen Realität - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu unseren Studiengängen. Rechtlich verbindliche Angaben zum Verlauf des Studiums entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Studienplan (Anlage zur Studienordnung). Bitte beachten Sie diesen rechtlichen Hinweis. Angaben zum Raum und Zeitpunkt der einzelnen Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Vorlesungsverzeichnis.

Modulinformationen zum Modul Wahlmodul: Anwendungen der Virtuellen Realität im Studiengang Master Medientechnologie 2009
ModulnameWahlmodul: Anwendungen der Virtuellen Realität
Modulnummer8270
Fakultät
Fachgebietsnummer 2531 (Wirtschaftsinformatik für Industriebetriebe)
Modulverantwortliche(r)Prof. Dr. Steffen Straßburger
Leistungspunkte8
VerpflichtungWahlpflicht
Voraussetzungen

Keine.

ModulabschlussEinzelleistungen
Details zum Abschluss
LernergebnisseDie Studenten lernen verschiedene praxisrelevante Anwendungsformen und -szenarien der Technologie "Virtuelle Realität" kennen und sind in der Lage, geeignete Anwendungsformen zu identifizieren und zu bewerten. Die Studenten werden weiterhin befähigt, die VR-Technologie und ausgewählte verwandte Technologien (z.B. CAD, 3D-Modellierung) im Kontext von Industriebetrieben aus Anwendersicht zu verwenden.
Das Modul beinhaltet die folgenden Fächer:
Virtuelle Produktentwicklung
Leistungspunkte4
VerpflichtungPflicht
FachabschlussStudienleistung mit mehreren Teilleistungen
TurnusSommersemester
Virtual Reality in industriellen Anwendungen
Leistungspunkte4
VerpflichtungPflicht
Fachabschlussschriftliche Prüfungsleistung, 60 Minuten
TurnusSommersemester

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modul- und Fachbeschreibungen durch den Modul- oder Fachverantwortlichen finden Sie auf den Infoseiten zum Modulkatalog.