Technische Universität Ilmenau

Advanced Computer Graphics - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu unseren Studiengängen. Rechtlich verbindliche Angaben zum Verlauf des Studiums entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Studienplan (Anlage zur Studienordnung). Bitte beachten Sie diesen rechtlichen Hinweis. Angaben zum Raum und Zeitpunkt der einzelnen Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Vorlesungsverzeichnis.

Fachinformationen zu Advanced Computer Graphics im Studiengang Master Medientechnologie 2017
Fachnummer101674
Prüfungsnummer2200608
FakultätFakultät für Informatik und Automatisierung
Fachgebietsnummer 2252 (Graphische Datenverarbeitung)
Fachverantwortliche(r)Prof. Dr. Beat Brüderlin
TurnusWintersemester
Sprache
Leistungspunkte5
Präsenzstudium (h)45
Selbststudium (h)105
VerpflichtungWahlpflicht
Abschlussschriftliche Prüfungsleistung, 60 Minuten
Details zum Abschluss

schriftlich 60. min.

max. Teilnehmerzahl
Vorkenntnisse

Vorlesung Computergrafik I (Grundlagen der Computergrafik und Bildverarbeitung)

Lernergebnisse

Die Studierenden erlenen vertiefte Kenntnisse über die Umsetzung von Echtzeitgrafiken und deren Grenzen in Bezug auf physikalische Korrektheit.

Inhalt

Die Vorlesung basiert auf der Grundagenvorlesung Computergrafik I und erweitert den dort vorgestellten Methodenkanon. Sie besteht aus drei Teilen:

  1. Nähere Betrachtung moderner GPU Hardwarearchitektur und deren effiziente Programmierung sowie effiziente Nutzung zur Realisierung der OpenGL Grafik Pipeline
  2. Echtzeit Rendering extrem großer Datenmengen durch Culling Techniken, geeignete Algorithmen und Datenstrukturen, sowie Systems-Engineering
  3. Die zweite Hälfte der Vorlesung beschäftigt sich mit dem Thema Echtzeit- Global Illumination. Wir betrachten verschiedene Ansätze (Special Effects) um das Thema in den Griff zu kriegen. Tradeoff zwischen physikalischer Korrektheit und Echtzeitfähigkeit mit dem Ziel  einer photorealistischen, zumindest glaubhaft physikalisch korrekten Darstellung mit hoher Bildwiederholrate.

Die Vorlesung gibt einen guten Einblick in den aktuellen "State-of-the-Art" der GPU-basierten Echtzeitgrafik.

Medienformen

Aktuelle Skripte/ Ergänzungen, siehe Vorlesungswebseite des Fachgebietes Grafische Datenverarbeitung (Fakultät IA)

Literatur

Introduction, Overview

Graphics Pipeline Revisited

Massive Data Visualization

Randomized Z-Buffer

Virtual Texture Mapping

Deferred Shading and Post Processing

Precomputed Lighting - Spherical Harmonics

Voxel Cone Tracing & Light Skin

Lehrevaluation

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modul- und Fachbeschreibungen durch den Modul- oder Fachverantwortlichen finden Sie auf den Infoseiten zum Modulkatalog.