Technische Universität Ilmenau

Basics of Media Production - Modultafeln of TU Ilmenau

The module lists provide information on the degree programmes offered by the TU Ilmenau.

Please refer to the respective study and examination rules and regulations for the legally binding curricula (Annex Curriculum).

You can find all details on planned lectures and classes in the electronic university catalogue.

Information and guidance on the maintenance of module descriptions by the module officers are provided at Module maintenance.

Please send information on missing or incorrect module descriptions directly to modulkatalog@tu-ilmenau.de.

module properties Basics of Media Production in degree program Bachelor Medienwirtschaft 2011
module number5438
examination number2100112
departmentDepartment of Electrical Engineering and Information Technology
ID of group 2183 (Media Production)
module leaderProf. Dr. Heidi Krömker
term winter term only
languageDeutsch
credit points3
on-campus program (h)34
self-study (h)56
obligationobligatory module
examalternative examination performance, 90 minutes
details of the certificate

Die alternative Prüfungsleistung ergibt sich aus den folgenden Einzelleistungen:

  • erfolgreiche Teilnahme an den beiden Teilklausuren à 45 Minuten in der Mitte und am Ende der Vorlesungszeit:
    70 Prozent der Note für die Lehrveranstaltung
  • erfolgreiche Planung, Durchführung sowie mündliche und schriftliche Präsentation der Semesteraufgabe:
    30 Prozent der Note für die Lehrveranstaltung
signup details for alternative examinationsDie Anmeldung zur alternativen semesterbegleitenden Abschlussleistung erfolgt über das Prüfungsverwaltungssystem (thoska) außerhalb des zentralen Prüfungsanmeldezeitraumes. Die früheste Anmeldung ist generell ca. 2-3 Wochen nach Semesterbeginn möglich. Der späteste Zeitpunkt für die An- oder Abmeldung von dieser konkreten Abschlussleistung ist festgelegt auf den (falls keine Angabe, erscheint dies in Kürze):
  • signup begins: 07.07.2021
  • signup ends: 14.07.2021
  • resignation not after:
  • last modification of this information:
maximum number of participants
previous knowledge and experiencekeine
learning outcomeDie Studierenden verstehen die inhaltlichen, technischen und organisatorischen Zusammenhänge der Branchen Film, Fernsehen, Hörfunk, Musik, Print und Internet. Auf Grundlage ihrer Kenntnisse sind sie in der Lage komplexe Medienproduktionsprozesse zu analysieren und zu bewerten.
content

In der Vorlesung wird ein Überblick über die inhaltlichen, technischen und organisatorischen Zusammenhänge der Branchen Film, TV, Hörfunk, Musik, Print und Internet gegeben. Es werden Fragen der Produktion von Inhalten, der zugrundeliegenden Technologien, des Managements, der Organisation sowie der Kosten fokussiert. Hinweise auf die Konvergenz den Medien ermöglichen zudem Querverweise zwischen den einzelnen Medien. Die Behandlung dieser Medien wird mit einem Überblick über die internationalen Perspektiven des jeweiligen Mediums abgerundet.

media of instruction

Beamer, Skript

literature / references

Krömker, Heidi; Klimsa, Paul (Hrsg.): Handbuch Medienproduktion. Produktion von Film, Fernsehen, Hörfunk, Print, Internet, Mobilfunk und Musik. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften, 2005

evaluation of teaching

Pflichtevaluation:

WS 2007/08 (Vorlesung)

WS 2008/09 (Fach)

WS 2011/12 (Fach)

Freiwillige Evaluation:

WS 2007/08 (Seminar)

WS 2010/11 (Vorlesung)

WS 2012/13 (Vorlesung, Seminar)

Hospitation: