Technische Universität Ilmenau

Quantitative Research Methods - Modultafeln of TU Ilmenau

The module lists provide information on the degree programmes offered by the TU Ilmenau.

Please refer to the respective study and examination rules and regulations for the legally binding curricula (Annex Curriculum).

You can find all details on planned lectures and classes in the electronic university catalogue.

Information and guidance on the maintenance of module descriptions by the module officers are provided at Module maintenance.

Please send information on missing or incorrect module descriptions directly to modulkatalog@tu-ilmenau.de.

module properties Quantitative Research Methods in degree program Bachelor Medienwirtschaft 2011
ATTENTION: not offered anymore
module number962
examination number2400301
departmentDepartment of Economic Sciences and Media
ID of group 2551 (Media Research and Political Communication)
module leader Dr. Christoph Kuhlmann
term summer term only
languageDeutsch
credit points3
on-campus program (h)34
self-study (h)56
obligationobligatory module
examwritten examination performance, 60 minutes
details of the certificate

Klausur (max. 100 Punkte)
max. 15 Bonuspunkte für Mitarbeit im Forschungsprojekt

signup details for alternative examinations
maximum number of participants
previous knowledge and experienceEinführung in die Kommunikations- und Medienwissenschaft
learning outcomeDie Studierenden kennen den Forschungsprozess und haben einen Überblick über die grundlegenden Methoden und Untersuchungsdesigns der empirischen Kommunikationsforschung. Sie haben vertiefte Kenntnisse im Bereich der Umfrageforschung und sind in der Lage diese Methode der Datenerhebung zur Lösung von medienpraktischen- und kommunikationswissenschaftlichen Problemen zielgerichtet einzusetzen.
contentDie Grundlagen der wichtigsten quantitativen empirischen Methoden der Kommunikationsforschung (Befragung, Beobachtung, Inhaltsanalyse) sowie der grundlegenden Untersuchungsdesigns (Querschnitt, Längsschnitt, Experiment) werden vermittelt. Das gewonnene Wissen über den Forschungsprozess und die Datenerhebung wird am Beispiel der Befragung in den Begleitseminaren in einem praktischen Forschungsprojekt angewendet.
media of instructionVorlesungspräsentationen; Zusammenfassende Folien aus den Übungen der AMW und MW: Forschungsfrage, Dimensionale Analyse und Hypothesen
literature / referencesDiekmann, Andreas (2006): Empirische Sozialforschung: Grundlagen, Methoden, Anwendungen. 15. Aufl. Orig.-Ausg. - Reinbek: Rowohlt-Taschenbuch-Verlag.
Schnell, Rainer/Hill, Paul B./Esser, Elke (2005): Methoden der empirischen Sozialforschung. 7. völlig überarb., erw. Aufl. - München u.a.: Oldenbourg.
Brosius, Bernd/Koschel, Friederike (2002): Methoden der empirischen Kommunikationsforschung. eine Einführung. Wiesbaden: VS.
evaluation of teaching

Pflichtevaluation:

Freiwillige Evaluation:

SS 2011 (Vorlesung, Seminar)

SS 2012 (Vorlesung)

Hospitation: