Technische Universität Ilmenau

Nanokohlenstoff-Materialien - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu den Studiengängen der TU Ilmenau.

Die rechtsverbindlichen Studienpläne entnehmen Sie bitte den jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen (Anlage Studienplan).

Alle Angaben zu geplanten Lehrveranstaltungen finden Sie im elektronischen Vorlesungsverzeichnis.

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modulbeschreibungen durch die Modulverantwortlichen finden Sie unter Modulpflege.

Hinweise zu fehlenden oder fehlerhaften Modulbeschreibungen senden Sie bitte direkt an modulkatalog@tu-ilmenau.de.

Modulinformationen zu Nanokohlenstoff-Materialien im Studiengang Master Micro- and Nanotechnologies 2008
ACHTUNG: wird nicht mehr angeboten!
Modulnummer5982
Prüfungsnummer2400234
FakultätFakultät für Mathematik und Naturwissenschaften
Fachgebietsnummer 2425 (Chemie)
Modulverantwortliche(r)Prof. Dr. Peter Scharff
TurnusWintersemester
SpracheDeutsch
Leistungspunkte4
Präsenzstudium (h)34
Selbststudium (h)86
VerpflichtungPflichtmodul
Abschlussmündliche Prüfungsleistung, 45 Minuten
Details zum Abschluss
Alternative Abschlussform aufgrund verordneter Corona-Maßnahmen inkl. technischer Voraussetzungen
Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL
max. Teilnehmerzahl
VorkenntnisseBachelor-Abschluß (Ingenieur- oder Naturwissenschaften)
Lernergebnisse und erworbene KompetenzenDie Studierenden sind in der Lage, aufgrund der erworbenen Kenntnisse über Nanokohlenstoff-Materialien und deren Chemie Einsatzfelder und Anwendungen der Materialien zu bewerten. Die Studierenden lernen Verfahren zur Synthese von Nanokohlenstoff-Materialien für die Realisierung technischer Prozesse auf der Basis unterschiedlicher Materialien und Prozesse kennen.
InhaltDas Element Kohlenstoff
¿ Graphit und Graphitintercalationsverbindungen
- Graphitfolie
- Graphitintercalationsverbindungen als Elektrodenmaterial in galvanischen Zellen
- Graphitfasern und Kohlenstoffverbundwerkstoffe
¿ Fullerene
- Herstellung, Trennung und Charakterisierung von Fullerenen
- Chemische Reaktivität von Fullerenen
- Fullerenderivate (Präparation, Charakterisierung, Anwendung)
¿ Kohlenstoff-Nanoröhren
- Herstellung, Reinigung und Charakterisierung
- Technische Anwendungen (bspw. H2-Speicherung, Elektronenemitter...)
¿ Technischer Kohlenstoff
Medienformen und technische Anforderungen bei Lehr- und Abschlussleistungen in elektronischer FormExperimentalvorlesung, Folien, Beamer, Videos, Simulationen;
Übungsserien, Folien aus der Vorlesung
Literatur-Aktuelle Literatur
-Hirsch, A., Brettreich,M.: Fullerenes. Wiley-VCH 2005
-Ebbesen, T.W.: Carbon Nanotubes.Crc Press 1996
-Zabel,H.: Graphit Intercalation Compounds. Springer-Verlag GmbH 1992
Lehrevaluation

Pflichtevaluation:

Freiwillige Evaluation:

Hospitation: