Technische Universität Ilmenau

Masterarbeit mit Kolloquium - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu den Studiengängen der TU Ilmenau.

Die rechtsverbindlichen Studienpläne entnehmen Sie bitte den jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen (Anlage Studienplan).

Alle Angaben zu geplanten Lehrveranstaltungen finden Sie im elektronischen Vorlesungsverzeichnis.

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modulbeschreibungen durch die Modulverantwortlichen finden Sie unter Modulpflege.

Hinweise zu fehlenden oder fehlerhaften Modulbeschreibungen senden Sie bitte direkt an modulkatalog@tu-ilmenau.de.

Modulinformationen zum Modul Masterarbeit mit Kolloquium im Studiengang Master Micro- and Nanotechnologies 2008
ModulnameMasterarbeit mit Kolloquium
Modulnummer6019
FakultätFakultät für Mathematik und Naturwissenschaften
Fachgebietsnummer 2429 (Physikalische Chemie/ Mikroreaktionstechnik)
Modulverantwortliche(r)Prof. Dr. Michael Köhler
Leistungspunkte22
VerpflichtungPflichtmodul
Voraussetzungen<p style="margin: 0cm 0cm 0pt;"><span style="font-family: 'Times New Roman','serif'; mso-ansi-language: DE;"><span style="color: #000000; font-size: small;">Abschluss aller &uuml;brigen Module des Masterstudiums MNT</span></span></p>
<p><span style="color: #000000; font-family: Times New Roman; font-size: small;"> </span></p>
ModulabschlussEinzelleistungen
Details zum Abschluss
Alternative Abschlussform aufgrund verordneter Corona-Maßnahmen inkl. technischer Voraussetzungen
Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL
Lernergebnisse und erworbene Kompetenzen<p><span style="font-family: 'Times New Roman','serif'; font-size: 12pt; mso-fareast-font-family: Calibri; mso-fareast-theme-font: minor-latin; mso-ansi-language: DE; mso-fareast-language: DE; mso-bidi-language: AR-SA;">Im Rahmen der&nbsp;<br />Masterarbeit bearbeiten die Studenten eigenst&auml;ndig ein Forschungsthema aus dem<br />Gebiet der Mikro- und Nanotechnologien und werden dabei&nbsp; durch einen<br />Hochschullehrer/Dozenten betreut. Die Studenten sammeln Erfahrungen in der Formulierung<br />der wissenschaftlichen Arbeitsaufgaben vor dem Hintergrund eines eigenst&auml;ndigen<br />Studiums der Fachliteratur, w&auml;hlen geeignete theoretische bzw. experimentelle<br />Methoden und Ger&auml;te f&uuml;r die Bearbeitung der Aufgabe aus und gewinnen<br />wissenschaftliche Ergebnisse aus den eigenen Untersuchungen. Im Ergebnis werden<br />Schlussfolgerungen gezogen, sodass durch die Bearbeitung des gestellten Themas<br />die F&auml;higkeit zur eigenst&auml;ndigen wissenschaftlichen Forschungst&auml;tigkeit<br />erworben oder gefestigt wird. Die Aufgabenstellung, die Methoden und Ergebnisse<br />der Arbeit werden in einer schriftlichen&nbsp; Arbeit niedergelegt und in einem<br />Vortrag und einer Diskussion vor </span></p>
Das Modul beinhaltet die folgenden Fächer:
Masterarbeit
Leistungspunkte19
VerpflichtungPflichtmodul
ModulabschlussMasterarbeit, 6 Monate
Turnusganzjährig
Masterkolloquium
Leistungspunkte3
VerpflichtungPflichtmodul
Modulabschlussmündliche Prüfungsleistung, 30 Minuten
Turnusganzjährig