Technische Universität Ilmenau

Bildgebende Verfahren - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu den Studiengängen der TU Ilmenau.

Die rechtsverbindlichen Studienpläne entnehmen Sie bitte den jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen (Anlage Studienplan).

Alle Angaben zu geplanten Lehrveranstaltungen finden Sie im elektronischen Vorlesungsverzeichnis.

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modulbeschreibungen durch die Modulverantwortlichen finden Sie unter Modulpflege.

Hinweise zu fehlenden oder fehlerhaften Modulbeschreibungen senden Sie bitte direkt an modulkatalog@tu-ilmenau.de.

Modulinformationen zu Bildgebende Verfahren im Studiengang Master Miniaturisierte Biotechnologie 2009
Modulnummer7845
Prüfungsnummer9000002
FakultätKeine Zuordnung
Fachgebietsnummer
Modulverantwortliche(r)Prof. Dr. K.-H. Feller
Turnus(nicht angegeben)
SpracheDeutsch und Englisch
Leistungspunkte4
Präsenzstudium (h)22
Selbststudium (h)98
VerpflichtungPflichtmodul
Abschlussschriftliche Prüfungsleistung, 90 Minuten
Details zum Abschluss
Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL
max. Teilnehmerzahl
VorkenntnisseGrundlagen Elektrotechnik im BA-Studium
Lernergebnisse und erworbene KompetenzenDie Studierenden kennen die Verfahrensweise bei bildgebenden Verfahren in der instrumentellen Analytik und in der Prozesskontrolle in der miniaturisierten Biotechnologie. Sie sind mit dem Aufbau und der Funktionsweise der einzelnen Systemkomponenten vertraut und sind in der Lage, entsprechende optische Messanordnungen problemgerecht zu konfigurieren und eine optimale Datenaufnahme und -verarbeitung zu erreichen. Sie können die für die jeweilige Aufgabe günstigsten Aufnahme- und Signalübertragungsverfahren ermitteln und einsetzen und sind speziell mit faseroptischen Systemlösungen vertraut. Sie sind insbesondere in der Lage, Bildauflösung und Zeitregime an die jeweiligen technischen Anforderungen, vor allem der mikrofluidischen und mikroreaktionstechnischen Bedingungen auf der einen und der physiologischen Bedingungen auf der anderen Seite anzupassen und anhand der Bildanalyse die biotechnisch und prozesstechnisch relevanten Daten in optimaler Frequenz und Ortsauflösung zu gewinnen.
Inhaltbildgebende Verfahren und Auswerteverfahren zur Datenaufnahme in der Mikro-Biotechnologie
MedienformenSkript, Powerpointpräsentation
Literatur
  • K. Ewen: Moderne Bildgebung, Thieme, 2003,
  • W. Gerhartz: Imaging and Information Storage Technology, Weinheim 1992
Lehrevaluation

Pflichtevaluation:

Freiwillige Evaluation:

Hospitation: