Technische Universität Ilmenau

PV of 3 generation - Modultafeln of TU Ilmenau

The module lists provide information on the degree programmes offered by the TU Ilmenau.

Please refer to the respective study and examination rules and regulations for the legally binding curricula (Annex Curriculum).

You can find all details on planned lectures and classes in the electronic university catalogue.

Information and guidance on the maintenance of module descriptions by the module officers are provided at Module maintenance.

Please send information on missing or incorrect module descriptions directly to modulkatalog@tu-ilmenau.de.

module properties PV of 3 generation in degree program Master Regenerative Energietechnik 2013
module number9109
examination number2400425
departmentDepartment of Mathematics and Natural Sciences
ID of group 2428 (Photovoltaics)
module leaderProf. Dr. Thomas Hannappel
term summer term only
languageEnglisch/Deutsch (nach Präferenz)
credit points4
on-campus program (h)34
self-study (h)86
obligationelective module
examnone
details of the certificate

mündliche Prüfung, 45 min.

signup details for alternative examinations
maximum number of participants
previous knowledge and experience

Grundlagen der Photovoltaik, Festkörperphysik auf Niveau eines Physik BSc, Grundkenntnisse Chemie

learning outcome

Der Studierende kann die folgenden Fragen beantworten:
Wie lässt sich die photovolaische Konversionseffizienz prinzipiell steigern? Was steckt hinter dem ‚detailed balance principle'? Welche materialwissenschaftliche Aspekte zur Steigerung der Effizienz sind von grundlegender Bedeutung?
Die Studierenden haben ein detailliertes und kritisches Verständnis aus Teilgebieten der Halbleiter- und Bauelementphysik sowie von Aspekten ihrer Anwendung. Die Studierenden sind in der Lage, ihr Wissen auf konkrete Fragestellungen anzuwenden.

 

 

content

Es werden die grundlegenden Verlustmechanismen und Konzepte zur Überwindung der Shockley-Queisser-Limitierung für konventionelle Solarzellen erörtert. Die Kenntnis der Konzentratorphotovoltaik, der elektronischen Zustandsdichte in Halbleitern, die vorteilhafte Konvertierung von elektronischen Anregungszuständen, die Reduktion von grundlegenden Verlusten mit geeigneten Materialien und Materialstrukturen, Ladungsträgertransport und der Einfluss von Strukturdimensionen auf Eigenschaften von Halbleitern werden vertieft; spezielle Aspekte der Präparation von Halbleitern sowie Charakterisierungsmethoden von Halbleiter- Halbleitergrenzflächeneigenschaften werden behandelt;

media of instruction

PowerPoint-Presentationen mit Animationen (Beamer & Download), detaillierte Übungsanleitungen

literature / references

- Martin A. Green „Third Generation Photovoltaics", Springer 2003
- Antonio Luque, Viacheslav Andreev: „Concentrator photovoltaics", Springer 2007
- Luther, Preiser and Willeke: "Photovoltaics - Guidebook for Decision Makers", Springer 2003
Antonio Luque, Viacheslav Andreev: „Concentrator photovoltaics", Springer 2007
- Shockley, Queisser, J. Appl. Phys. 32 (1961) 510
- Peter Würfel "Physik der Solarzellen", Heidelberg, Berlin: Spektrum, Akadem. Verlag, 2000

evaluation of teaching