Technische Universität Ilmenau

Fortgeschrittenenpraktikum - Modultafeln of TU Ilmenau

The module lists provide information on the degree programmes offered by the TU Ilmenau.

Please refer to the respective study and examination rules and regulations for the legally binding curricula (Annex Curriculum).

You can find all details on planned lectures and classes in the electronic university catalogue.

Information and guidance on the maintenance of module descriptions by the module officers are provided at Module maintenance.

Please send information on missing or incorrect module descriptions directly to modulkatalog@tu-ilmenau.de.

module properties Fortgeschrittenenpraktikum in degree program Bachelor Technische Physik 2008
module number5717
examination number91501
departmentDepartment of Mathematics and Natural Sciences
ID of group 2424 (Experimental Physics I (Surface Physics))
module leaderProf. Dr. Jörg Kröger
term winter term only
languageDeutsch
credit points8
on-campus program (h)56
self-study (h)184
obligationobligatory module
examalternative pass-fail certificate
details of the certificate

Schein benotet

alternative examination performance due to COVID-19 regulations incl. technical requirements
signup details for alternative examinationsDie Anmeldung zur alternativen semesterbegleitenden Abschlussleistung erfolgt über das Prüfungsverwaltungssystem (thoska) außerhalb des zentralen Prüfungsanmeldezeitraumes. Die früheste Anmeldung ist generell ca. 2-3 Wochen nach Semesterbeginn möglich. Der späteste Zeitpunkt für die An- oder Abmeldung von dieser konkreten Abschlussleistung ist festgelegt auf den (falls keine Angabe, erscheint dies in Kürze):
maximum number of participants
previous knowledge and experience

Grundkenntnisse der Experimentalphysik, Quantenphysik und den Experimentellen Methodaen der Physik

learning outcome

Das Fortgeschrittenenpraktikum vermittelt physikalisches  und technisches Grundwissen für eine praxisorientierte Tätigkeit. In der Lehrveranstaltung werden Aufgabenstellungen mit modernen Messmethoden in den Laboren  der Fachgebiete  des  Instituts für Physik bearbeitet. Das Ziel ist eine forschungsnahe Ausbildung, eine Vertiefung der physikalischen Fachkenntnisse und ein Ausbau der experimentellen  Fertigkeiten und Fähigkeiten der Studierenden. Zur Gewährleistung der notwendigen fachlichen und methodischen Breite haben die Studierenden Aufgabenstellungen aus den Versuchsangeboten von mindestens 3 unterschiedlichen Fachgebieten zu bearbeiten. Darüber hinaus werden ausgewählte Versuchsangebote aus den Instituten für Werkstoffe und Festkörperphysik empfohlen.

content

Die Aufgabenstellungen zu den Versuchen oder Versuchskomplexen beziehen sich auf die
-Tieftemperatur-Photolumineszenz,
-Ellipsometrie,
-Raman-Spektroskopie,
-Raster-Tunnel-Mikroskopie,
-Oberflächenanalyse (XPS und LEED)
-Röntgendiffraktometrie und Röntgenkleinwinkelstreuung,
-Kernmagnetischen Resonanz an Flüssigkeiten und Festkörpern
-Auger-Elektronen-Spektroskopie

media of instruction and technical requirements for education and examination in case of online participation

Versuchsanleitungen, Dokumentationen zur experimentellen Ausstattung

literature / references

- Bergmann-Schaefer: Lehrbuch der Experimentalphysik I bis VI, Walter de Gruyter-Berlin 1992
- Flügge, S. (Herausgeber) Handbuch der Physik, Springer-Verlag, Berlin 1956, Bd. 1 - 55
- Eder, F.,X.: Moderne Messmethoden der Physik, Bd. 1 -3, Deutscher Verlag der Wissenschaften,
  1968- 1972
- Melissinos, A.: Experiments in Modern Phyics,
- Academic Press, Amsterdam, 1998
- Böhm, M. und Schamann, A. : Höhere Experimentalphysik, VCH Weinhei 1992
- Vickermann, J. C.: Surface Analysis  The principal Techniques. Wiley 2000
- Kohlrausch, F.: Praktische Physik, Bd. 1 - 3, B.G. Teubner, Stuttgart 1996

Weitere Literatur zu den Versuchen sind in den Anleitungen zu finden.

evaluation of teaching

Pflichtevaluation:

WS 2009/10 (Labor)

Freiwillige Evaluation:

Hospitation: