Technische Universität Ilmenau

Werkstofftechnik 2 - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu den Studiengängen der TU Ilmenau.

Die rechtsverbindlichen Studienpläne entnehmen Sie bitte den jeweiligen Studien- und Prüfungsordnungen (Anlage Studienplan).

Alle Angaben zu geplanten Lehrveranstaltungen finden Sie im elektronischen Vorlesungsverzeichnis.

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modulbeschreibungen durch die Modulverantwortlichen finden Sie unter Modulpflege.

Hinweise zu fehlenden oder fehlerhaften Modulbeschreibungen senden Sie bitte direkt an modulkatalog@tu-ilmenau.de.

Modulinformationen zum Modul Werkstofftechnik 2 im Studiengang Bachelor Werkstoffwissenschaft 2009
ModulnameWerkstofftechnik 2
Modulnummer6650
FakultätFakultät für Maschinenbau
Fachgebietsnummer 2351 (Anorganisch-nichtmetallische Werkstoffe)
Modulverantwortliche(r)Prof. Dr. Edda Rädlein
Leistungspunkte10
VerpflichtungPflichtmodul
Voraussetzungen
ModulabschlussEinzelleistungen
Details zum Abschluss
Alternative Abschlussform aufgrund verordneter Corona-Maßnahmen inkl. technischer Voraussetzungen
Anmeldemodalitäten für alternative PL oder SL
Lernergebnisse und erworbene Kompetenzen

• Das Modul eröffnet den Studierenden die Möglichkeit, über die Wahl von Veranstaltungen im Umfang von 8 SWS aus dem angebotenen Spektrum sich entsprechend der persönlichen Neigungen zu spezialisieren und weiter fachlich zu vertiefen.
• Damit besitzen die Studierenden in der ausgewählten Vertiefung umfassende, über die im Modul "Werkstofftechnik I" hinausgehende Kenntnisse. Sie sind weiterhin in der Lage, diese vertieften Kenntnisse zur selbstständigen Lösung umfänglicher Aufgabenstellungen anzuwenden, die Lösungen zu bewerten und Alternativen vorzuschlagen. Zudem besitzen sie die notwendigen Kenntnisse, um die Ergebnisse umfassend darzustellen, öffentlich zu präsentieren und zu verteidigen.
• Bemerkungen: Die Prüfungen in den gewählten Vertiefungsfächern erfolgen mündlich gemeinsam mit den fachlich zugehörigen Pflichtfächern aus dem Modul „Werkstofftechnik I“.

Das Modul beinhaltet die folgenden Fächer:
Werkstoffe der Mikro- und Nanotechnologie
Leistungspunkte3
VerpflichtungWahlmodul
Modulabschlussschriftliche Studienleistung, 90 Minuten
TurnusWintersemester
Eigenschaften galvanischer Schichten
Leistungspunkte3
VerpflichtungWahlmodul
Modulabschlussalternative Studienleistung, 30 Minuten
TurnusWintersemester
Galvanotechnische Verfahren
Leistungspunkte3
VerpflichtungWahlmodul
Modulabschlussalternative Studienleistung, 30 Minuten
TurnusWintersemester
Technologie des thermischen Plasmas
Leistungspunkte3
VerpflichtungWahlmodul
Modulabschlussalternative Studienleistung, 30 Minuten
TurnusWintersemester
Vakuum-Plasmatechnik
Leistungspunkte2
VerpflichtungWahlmodul
Modulabschlussalternative Studienleistung, 30 Minuten
TurnusWintersemester
Werkstoffe und Verfahren für die Sensorik
Leistungspunkte3
VerpflichtungWahlmodul
Modulabschlussmündliche Studienleistung, 30 Minuten
TurnusWintersemester
Bildgebende und analytische Verfahren
Leistungspunkte3
VerpflichtungWahlmodul
Modulabschlussmündliche Studienleistung, 30 Minuten
TurnusWintersemester
Schichtmesstechnik und physikalische Verfahren
Leistungspunkte2
VerpflichtungWahlmodul
Modulabschlussschriftliche Studienleistung, 90 Minuten
TurnusWintersemester
Glas und Keramik in der Mikro- und Nanotechnik
Leistungspunkte3
VerpflichtungWahlmodul
Modulabschlussmündliche Studienleistung, 30 Minuten
TurnusWintersemester
Oxidische magnetische Werkstoffe
Leistungspunkte2
VerpflichtungWahlmodul
Modulabschlussmündliche Studienleistung, 30 Minuten
TurnusWintersemester
Verbundwerkstoffe
Leistungspunkte3
VerpflichtungWahlmodul
Modulabschlussmündliche Studienleistung, 30 Minuten
TurnusWintersemester