Technische Universität Ilmenau

Strahlenschutz in der Technik - Modultafeln der TU Ilmenau

Die Modultafeln sind ein Informationsangebot zu unseren Studiengängen. Rechtlich verbindliche Angaben zum Verlauf des Studiums entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Studienplan (Anlage zur Studienordnung). Bitte beachten Sie diesen rechtlichen Hinweis. Angaben zum Raum und Zeitpunkt der einzelnen Lehrveranstaltungen entnehmen Sie bitte dem aktuellen Vorlesungsverzeichnis.

Fachinformationen zu Strahlenschutz in der Technik im Studiengang Master Werkstoffwissenschaft 2013
Fachnummer6921
Prüfungsnummer2100329
FakultätFakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik
Fachgebietsnummer2172
Fachverantwortliche(r)Prof. Dr. Peter Schaaf
TurnusWintersemester
SpracheDeutsch
Leistungspunkte3
Präsenzstudium (h)22
Selbststudium (h)68
VerpflichtungWahlpflicht
Abschlussschriftliche Prüfungsleistung, 180 Minuten
Details zum Abschluss
max. Teilnehmerzahl
VorkenntnissePhysik, Elektrotechnik, Werkstoffzustände und
Werkstoffanalyse, Einführung in den Strahlenschutz
Lernergebnisse- Die Studierenden sind in der Lage die
grundlegenden Zusammenhänge zwischen der
Entstehung von radioaktiver Strahlung, dem
Schutz vor einer ungerechtfertigten Exposition
und der behördlichen Verfahren zu verstehen und
anzuwenden. Die Inhalte der Vorlesung
entsprechen den Anforderungen für Kurse zum
Erwerb der Fachkunde im Strahlenschutz für
verschiedene Fachkundegruppen und sind als
Erwerbskurse anerkannt.
Inhalt

Dozent: apl. Prof. Dr. Lothar Spieß

Inhalt:

- Erzeugung und Eigenschaften von ionisierenden Strahlen

- Detektoren für ionisierende Strahlen - Strahlenbiologie

- Dosis- und Dosisgrößen

- zivilisatorische Strahlenexposition

- natürliche Strahlenexposition

- Gesetzliche Vorschriften

- handelnde Personen Strahlenschutzveantwortliche Strahlenschutzbeauftragte

- Verfahren unter Anwendung ionisierender Strahlen,

- Einsatz von Röntgen- und radioaktiven Strahlern

Medienformen

Vorlesungsskript Tafel / Whiteboard Folien

Literatur

- Atomenergiegesetz, Novellierung vom 31.10.2006

- Strahlenschutzverordnung vom 20.07.2001, BGBl. I, S. 1714

- Röntgenverordnung vom 18. Juni 2002 BGBl. I, S. 1869

- Spieß, l.; Schwarzer, R.; Behnken, H.; Teichert, G.: Moderne Röntgenbeugung, Teubner Verlag 2005

- Krieger, H.: Grundlagen der Strahlenphysik und des Strahlenschutzes, 2. Auflage, Teubner Verlag 2007

- Vogt, H. G.; Schultz, H.: Grundzüge des praktischen Strahlenschutzes, 3. Auflage, Hanser Verlag 2004

Lehrevaluation

Pflichtevaluation:

Freiwillige Evaluation:

Hospitation:

Informationen und Handreichungen zur Pflege von Modul- und Fachbeschreibungen durch den Modul- oder Fachverantwortlichen finden Sie auf den Infoseiten zum Modulkatalog.