Technische Universität Ilmenau

Mathematics for Industrial Engineers 2 - Modultafeln of TU Ilmenau

The module lists provide information on the degree programmes offered by the TU Ilmenau.

Please refer to the respective study and examination rules and regulations for the legally binding curricula (Annex Curriculum).

You can find all details on planned lectures and classes in the electronic university catalogue.

Information and guidance on the maintenance of module descriptions by the module officers are provided at Module maintenance.

Please send information on missing or incorrect module descriptions directly to modulkatalog@tu-ilmenau.de.

module properties Mathematics for Industrial Engineers 2 in degree program Bachelor Wirtschaftsingenieurwesen 2015 (MB)
module number5137
examination number2400106
departmentDepartment of Mathematics and Natural Sciences
ID of group 2418 (Fundamentals of Mathematics)
module leaderProf. Dr. Jochen Harant
term summer term only
languageDeutsch
credit points7
on-campus program (h)67
self-study (h)143
obligationobligatory module
examwritten examination performance, 90 minutes
details of the certificate

alternative Form (z.B. aufgrund verordneter Maßnahmen im Rahmen der Virus SARS-CoV-2-Pandemie 2020/21):

-mündliche Prüfungsleistung in Präsenzform, 20 Minuten

-mündliche Prüfungsleistung per Videokonferenz/Videoübertragung, 20 Minuten

signup details for alternative examinations
maximum number of participants200
previous knowledge and experienceAbiturstoff, Vorlesung Mathematik 1
learning outcomeFortführung der Grundlagenausbildung bei steigendem Anteil von Anwendungsfällen
Der Studierende soll
- selbstständig und sicher rechnen können,
- die Einordnung der neuen mathematischen Teildisziplinen in das Gesamtgebäude der Mathematik erfassen und die jeweiligen Anwendungsmöglichkeiten dieser Disziplinen (innermathematische und fachgebietsbezogene) erkennen,
- die Fähigkeit entwickeln, zunehmend statt Einzelproblemen Problemklassen zu behandeln,
- den mathematischen Kalkül und mathematische Schreibweisen als Universalsprache bzw. Handwerkszeug zur Formulierung und Lösung von Problemen aus Naturwissenschaft und Technik erfassen und anwenden können.
In Vorlesungen und Übungen werden Fach- und Methodenkompetenz vermittelt.
contentZahlenfolgen, Zahlenreihen, Grenzwerte, Konvergenzkriterien, Grenzwerte und Stetigkeit von Funktionen, Differenzierbarkeit, Extremwerte, Mittelwertsatz, Regel von l'Hospital, Satz von Taylor, Potenzreihen, Integration, bestimmtes Integral, Mittelwertsatz, Stammfunktion, Hauptsatz, Regeln, Integrationsmethoden, Integration von rationalen Funktionen, uneigentliche Integrale, numerische Integration, Funktionen von zwei und drei Variablen, Niveaulinien, Grenzwerte, Stetigkeit, partielle Ableitung, Gradient, Extremwerte (mit und ohne Nebenbedingung), implizite Funktionen, Parameterintegrale, Kurvenintegrale, Bereichsintegrale
media of instruction

Tafel, Übungsserien, https://moodle2.tu-ilmenau.de/course/view.php?id=335

literature / references- Meyberg K., Vachenauer,P.: Höhere Mathematik 1 und 2,
- Hofmann A., Marx B., Vogt W.: Mathematik für Ingenieure I, Lineare Algebra, Analysis-Theorie und Numerik. Person Verlag 2005
evaluation of teaching

Pflichtevaluation:

SS 2008 (Fach)

SS 2012 (Fach)

Freiwillige Evaluation:

Hospitation:

SS 2012