Technische Universität Ilmenau

hospital organization - Modultafeln of TU Ilmenau

The module lists provide information on the degree programmes offered by the TU Ilmenau.

Please refer to the respective study and examination rules and regulations for the legally binding curricula (Annex Curriculum).

You can find all details on planned lectures and classes in the electronic university catalogue.

Information and guidance on the maintenance of module descriptions by the module officers are provided at Module maintenance.

Please send information on missing or incorrect module descriptions directly to modulkatalog@tu-ilmenau.de.

module properties hospital organization in degree program Master Wirtschaftsingenieurwesen 2014 (BT)
module namehospital organization
module number100799
departmentDepartment of Computer Science and Automation
ID of group 2222 (Biosignal Processing)
module leaderProf. Dr. Peter Husar
credit points6
obligationobligatory module
requirements

-Grundlegende medizinische Begriffe auf Abiturniveau
-allgemeine betriebswirtschaftliche Kenntnisse
-Pflichtmodul 2: BMT
-Informationsverarbeitung in der Medizin
-Grundkenntnisse in Datenbanken und Software Engineering

certificate of the module Individual achievements or exams
details of the certificate

Prüfungsform: schriftlich
Dauer:             120 min
Abschluss:      Prüfungsleistung

Für die Modulprüfung werden die Fächer "Krankenhausökonomie" und "Krankenhausmanagement" als Komplexklausur über 120 min geprüft. Die Note ergibt sich aus dem Ergebnis der Komplexprüfung.

alternative examination performance due to COVID-19 regulations incl. technical requirements
signup details for alternative examinations
learning outcome

Die Studierenden sind fähig:



  • die Struktur des deutschen Gesundheitssystems und deren Finanzierungen zu verstehen und zu bewerten

  • die Kostenträger und Leistungserbringer zu analysieren und in ihren Unterschieden zu bewerten.

  • sie können diese insbesondere auf den akutstationären Sektor (Krankenhausfinanzierung) anwenden.


Die Studierenden analysieren Entgeltsysteme und bewerten deren Anreizfunktionen.


Die Studierenden verstehen das fallpauschalierte Entgeltsystem (G-DRG) und sind in der Lage die Erlösermittlung durchzuführen.


Nachdem die Studierende die Veranstaltung besucht haben können sie:



  • Die sektorale Struktur des deutschen Gesundheitssystems verstehen.

  • Die Finanzierungsströme analysieren.

  • Die Finanzierung der Krankenhäuser auf Basis der Entgeltsysteme verstehen und Entgelte berechnen.


Die Studierenden sind in der Lage, theoretische und methodische Grundlagen im Bereich des Krankenhauswesens zu verstehen, um eigenständig Probleme auf dem Gebiet des Krankenhauswesens zu analysieren und im entsprechenden Zusammenhang Lösungsvorschläge zu erarbeiten und fremde zu bewerten.


Die Studierenden besitzen ein Grundverständnis für den Aufbau und die Organisation des Gesundheitswesens.


Die Studierenden sind fähig, die einzelnen Verflechtungen im Gesundheitswesen zu verstehen und können daraus resultierende Vorraussetzungen – wie beispielsweise die Einflussfaktoren auf Strukturen, Prozesse und Ergebnisse der Gesundheitseinrichtungen- für das Krankenhausmanagement bewerten.


Die Studierenden haben die Möglichkeit, als Mittler in verschiedenen Organisationsstrukturen zu agieren und können sich den technischen Anwendungen des Managements stellen.


Der Gesundheitssektor bietet den Studierenden die Möglichkeit, in industriellen Bereichen oder in Dienstleistungsbereichen, wie Krankenversicherungen, Krankenhäusern oder Beratungsstellen tätig zu werden.

The module contains the following subjects:
Hospital Economics / Hospital Management
credit points4
obligationobligatory module
certificate of the modulewritten examination performance, 120 minutes
term ganzjährig
HIS, telemedicine, e-health
credit points2
obligationobligatory module
certificate of the moduleoral pass-fail certificate, 30 minutes
term Wintersemester