http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau



Foto des Ansprechpartners
Ansprechpartnerin

Prof. Heidi Krömker

Fachgebietsleiterin

Telefon +49 3677 69-2890

E-Mail senden


Ihre Position

INHALTE

Herzlich willkommen im Fachgebiet Medienproduktion

Das Fachgebiet Medienproduktion beschäftigt sich mit der benutzerorientierten Gestaltung, beziehungsweise Usability
von innovativen Technologien sowie mit den Medienproduktionsprozessen für Film, TV, Hörfunk und Multimedia.

Innovative Technologien:

  • Digitale Wissensräume
  • Medientechnik im Automobil
  • Mobile Endgeräte
  • Virtuelle Realität
  • E-Commerce

Medienproduktionsprozesse:

  • Engineering komplexer Systeme
  • Integration von IT-Komponenten
  • Workflow- und Anforderungsanalysen
© istockphoto/AntonioGuillem

Jetzt einschreiben

11. - 15. März 2019: Informationsmanagement für öffentliche Mobilitätsangebote 

Offizielles Zertifikat: 5 LP Hausarbeit & mündl. Prüfung, 2 LP Teilnahmezertifikat
Masterstudiengänge als Pflichtmodul oder Wahlpflichtfach (zu erfragen im zuständigen Prüfungsamt)
Auch als Weiterbildungsangebot nutzbar

Studierende und Mitarbeiter/innen sowie externe Interessierte

www.tu-ilmenau.de/mt/ifoem     Begrenzte Teilnehmerzahl!


Ausgabe 11

 

Cindy Mayas und Prof. Heidi Krömker berichten in ihrem Beitrag Interactive Public Displays – Barrierefreie Aushanginformation im öffentlichen Personenverkehr über die erfassten Anforderungen der Fahrgäste und stellen Verbesserungen hinsichtlich der Barrierefreiheit elektronischer Aushanginformationen vor. (Quelle: Zeitschrift Medienproduktion)

Aktuelle Ausgabe lesen und als PDF zum Download

Wissenstransfer in die Praxis

Im laufenden Forschungsprojekt DiMo-OMP (Digitale Mobilität - Offene Mobilitätsplattform) wurden die ersten Ergebnisse im Rahmen der VDV-Mitteilung "7046 - Definition und Dokumentation der Nutzeranforderungen an eine offene Mobilitätsplattform" veröffentlicht.
Die Schriften und Mitteilungen des VDV (Verband deutscher Verkehrsunternehmen e. V.) bilden eine wesentliche Informationsgrundlage für die deutsche Verkehrsbranche.

Zum Projekt DiMo-OMP