http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartnerin

Prof. Heidi Krömker

Fachgebietsleiterin

Telefon +49 3677 69-2890

E-Mail senden


INHALTE

Projekte im Fachgebiet Medienproduktion

KnowHow@ÖV

Thema des Forschungsprojektes

Flexible Wissens- und Lernräume für den Know-how-Transfer in der beruflichen Bildung des öffentlichen Personenverkehrs.

Ziele des Forschungsprojektes

Mit dem im Vorhaben geplanten digitalen Lernangebot für die Branche des öffentlichen Verkehrs wird eine Bildungslösung entwickelt, die das vorhandene Branchenwissen allen Mitarbeitenden dauerhaft und an die individuellen Bedürfnisse angepasst zur Verfügung stellt. Bisher erfolgt die Verbreitung von fachlichen Lerninhalten über die Schriften des Verbands Deutscher Verkehrsunternehmen (VDV) oder informell durch den Austausch mit erfahrenen Mitarbeitenden. Durch das Vorhaben „KnowHow@ÖV“ wird eine Lücke zwischen alltäglichen beruflichen Bedarfen und dem (implizit) vorhandenen Branchenwissen geschlossen, indem dieses digital aufbereitet dauerhaft und jederzeit verfügbar gemacht wird.

Inhalt des Forschungsprojektes
  • Entwicklung einer digitalen Bildungslösung für eine Branche mit heterogener Mitarbeitendenstruktur, die häufigen technischen und personellen Wechseln unterliegt,
  • Überführung des existierenden Branchen- und Mitarbeitendenwissens in digitale Angebote,
  • Erarbeitung eines didaktischen Rahmens, der an unterschiedlichste Bedürfnisse und Voraussetzungen der Lehrenden und Lernenden anpassbar ist,
  • Entwicklung und Erprobung eines flexiblen digitalen Lernangebots für die Branche des Öffentlichen Verkehrs 
Interdisziplinarität des Forschungsprojektes

In dem Vorhaben arbeiten Vertreter der Disziplinen Didaktik, Medienproduktion und Ingenieurwissenschaften interdisziplinär zusammen. Den zentralen Kern bilden die Anforderungen der Lehrenden und Lernenden, die sich aus den verschiedenen Berufsgruppen des Öffentlichen Verkehrs (unter anderem Mobilitätsanbieter, Technologiehersteller, Aus- und Weiterbildungsanbieter und Consultants) zusammensetzen. Der Bedarf und die Anforderungen dieser Gruppen werden systematisch erhoben, als didaktische Muster (Patterns) aufbereitet, in Prototypen des digitalen Lernangebots überführt und schließlich iterativ erprobt und evaluiert.

Projektdaten

Laufzeit:01. Oktober 2016 bis 30. September 2019
Projektförderung:Bundesministerium für Bildung und Forschung
Projektpartner:

Verband Deutscher Verkehrsunternehmen e. V., Köln

Weitere Anwendungspartner aus den Bereichen Aus- und Weiterbildung, Verkehrsunternehmen, Technologiehersteller und Consultingfirmen