http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartnerin

Prof. Heidi Krömker

Fachgebietsleiterin

Telefon +49 3677 69-2890

E-Mail senden


INHALTE

Forschungsgebiete im Fachgebiet Medienproduktion

Mobility Services

Forschungsthema

Mobilität ist eine wichtige Komponente im Alltag der Menschen. Die Komplexität der Mobility Services steigt mit zunehmender Intermodalität der Reisen und damit die Herausforderungen an gebrauchstaugliche Informationssysteme für alle Akteure.

Das Fachgebiet Medienproduktion forscht dafür insbesondere auf folgenden Gebieten:

  • Fahrgastinformationssysteme (u.a. mobile Reiseplanung und -assistenz, Agendaplanung, Elektronische Aushanginformation)
  • Buchungs- und Bezahlsysteme
  • Schnittstellenstandardisierung
  • Medientechnologie im Automobil (u.a. Spracheingabe, Avatare, Zugang zu Internet und/oder Local Based Services)

Folgende Methoden werden schwerpunktmäßig behandelt:

  • Nutzerorientierte Anforderungsanalyse
  • Konzeption und iteratives Prototyping
  • Usability Evaluationen mit Nutzern und Experten
  • Feldtests

Beispielergebnisse:

Anwendungsgebiete

Ziel der Forschung des Fachgebiets im Bereich der Mobility Services ist die nutzerorientierte Verknüpfung der Angebote des Individualverkehrs und des öffentlichen Verkehrs. Mit diesem Fokus arbeitet das Fachgebiet auf folgenden Anwendungsfeldern:

  • Intermodale Mobilitätsketten (Elektro-Mobilität, X-Sharing, ÖPV)
  • Nachhaltige Mobilitätsstrategien
  • Leitstellen- und Assistenzsysteme
  • HCI für Car2Car-Communication
Forschungsprojekte

Das Fachgebiet Medienproduktion arbeitet aktiv mit Partnern aus Industrie und Forschung zusammen und bringt seine langjährigen Erfahrungen in verschiedenen Projekten ein:

  • TInnGO (Transport Innovation Gender Observatory)
  • SUITS (Supporting Urban Integrated Transport Systems)
  • KnowHow@ÖV (Flexible Wissens- und Lernräume für den Know-how-Transfer in der beruflichen Bildung des öffentlichen Personenverkehrs)
  • DIMO-FuH (Digitale Mobilität – Fahrzeug und Haltestelle)
  • DIMO-OMP (Digitalisierte Mobilität - die offene Mobilitätsplattform)
  • Move@ÖV (Intelligentes Dienstleistungssystem "Elektromobilität")
  • DynAPSys (Dynamisches Agendaplanungssystem)
  • ESIMAS (Echtzeit-Sicherheits-Management-System für Straßentunnel)
  • IP-KOM-ÖV (Internet Protokoll basierte Kommunikationsdienste im öffentlichen Verkehr)