http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau



Foto des Ansprechpartners
Ansprechpartnerin

Prof. Heidi Krömker

Institutsleiterin

Telefon +49 3677 69-2890

E-Mail senden


Ihre Position

INHALTE

Institut für Medientechnik

Herzlich willkommen am Institut für Medientechnik

Das Institut für Medientechnik beschäftigt sich mit der Weiterentwicklung der Technik zur Produktion, Verbreitung und Wiedergabe von elektronischen Medien. Die Forschung dazu wird in fünf Fachgebieten geleistet.

Unser Institut betreut den Studiengang Medientechnologie und bietet Lehrveranstaltungen für die beiden anderen Medienstudiengänge der TU Ilmenau (Angewandte Medien- und Kommunikationswissenschaft und Medienwirtschaft) sowie medientechnische Vertiefungen in weiteren Studiengängen an.

NEWS | EVENTS

Barrierefreie Medien - Thema der aktuellen Ausgabe der Online-Zeitschrift Medienproduktion

Auch im öffentlichen Personenverkehr spielt Barrierefreiheit eine große Rolle. Nicht nur die Transportmittel, auch individuelle Fahrgastinformationen müssen barrierefrei zugänglich sein. Seit Oktober 2016 werden in einem Pilotprojekt an der Haltestelle „Degerloch“ in Stuttgart acht interaktive Displays getestet. Cindy Mayas und Prof. Heidi Krömker berichten in ihrem Beitrag Interactive Public Displays – Barrierefreie Aushanginformation im öffentlichen Personenverkehr über die erfassten Anforderungen der Fahrgäste und stellen Verbesserungen hinsichtlich der Barrierefreiheit elektronischer Aushanginformationen vor. (Quelle: Zeitschrift Medienproduktion)

Aktuelle Ausgabe lesen und als PDF zum Download

Doktorandin und Studentin des Instituts für Medientechnik unter den zehn Nominierten

Alexandra Wahl und Sandra Severin sind mit ihren Abschlussarbeiten unter den zehn Nominierten des diesjährigen ARD/ZDF Förderpreises Frauen und Medientechnologie. 

Sandra Severin beschäftigte sich mit der Anforderungsanalyse für die Optimierung der ZDFMedienproduktionsabläufe mittels Zentralem Ingest unter Anwendung von Systems Engineering (Masterarbeit)

Alexandra Wahl bearbeitete Design und Prototypentwicklung eines Editors zum Erstellen von Presets in objektbasierten Audioszenen (Bachelorarbeit)

In der der nächsten Juryrunde am 15. Juli 2018 werden die drei diesjährigen Preisträgerinnen bekannt gegeben. Pressemitteilung 

Quelle: http://www.ard-zdf-foerderpreis.de/presse

© istockphoto/AntonioGuillem

Wissenstransfer in die Praxis

Im laufenden Forschungsprojekt DiMo-OMP (Digitale Mobilität - Offene Mobilitätsplattform) wurden die ersten Ergebnisse im Rahmen der VDV-Mitteilung "7046 - Definition und Dokumentation der Nutzeranforderungen an eine offene Mobilitätsplattform" veröffentlicht.
Die Schriften und Mitteilungen des VDV (Verband deutscher Verkehrsunternehmen e. V.) bilden eine wesentliche Informationsgrundlage für die deutsche Verkehrsbranche.

Zum Projekt DiMo-OMP

Vortragsreihe Media Event
Vorträge zu technischen und kulturellen Fragen der elektronischen Medien