http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartnerin

Prof. Heidi Krömker

Institutsleiterin

Telefon +49 3677 69-2890

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

Labore und Rechnerpools des Instituts für Medientechnik

Post Production Pool

Laborausstattung

Die Rechentechnik im RTK 5 dient vorwiegend der Bearbeitung von audiovisuellen Medien. Durch die hervorragende Hard- und Softwareausstattung des Post Production Pools ist ein effizientes und leistungsstarkes Bearbeiten von Bild- und Toninhalten möglich.

Dazu gehören:

  • Professioneller nonlinearer Videoschnitt
  • Media-Encoding
  • DVD/Bluray-Authoring
  • Compositing

Die vorhandene AVID Videoserverlösung ISIS 5000 verbindet die Videoschnittplätze zu einem Zentralspeicher-Mediensystem und ermöglicht somit den zeitgleichen (Echtzeit-) Medienzugriff mit dynamischer Speicherzuweisung! Dies ermöglicht eine Beschleunigung der Editing-Workflows und motiviert zur Zusammenarbeit!

Hardware
  • 11 x 6-Core Xeon-Workstation‘s mit NVIDIA Quadro 4000 Grafikkarte
  • Betriebssystem Windows 7 Professional
  • 4 x DV-Video-Zuspieler/Recorder + Firewire-Umschaltmatrix
  • 1 x HDV-Videozuspieler/Recorder
  • 11 x HD-Video-Kontrollmonitore (21,5")
  • 10 x Kopfhörerverstärker
  • Kartenleser für sämtliche Speichermedien
  • Netzwerkanbindung (je 1 Gbit) an AVID-ISIS 5000 Server (Videoschnittserver)
Software
  • AVID Mediacomposer Version 6.5
  • Adobe Production Premium CS6
  • TMPEG Authoring Works und Mastering Works
  • Sorenson Squeeze Pro
 
Praktikumsanleitung

Angewandte Medientechnik (AMT) / Grundlagen der Medientechnik (GMT)
    V12 - Digitaler Videoschnitt (Avid Xpress Pro) PDF

 

Nutzerordnung

Es gilt folgende Nutzungsordnung für Labore am Institut für Medientechnik: Nutzungsordnung

Auf dem Raumbelegungsplan an der Eingangstür zum RTK 5 sind sämtliche wöchentlichen Lehrveranstaltungen für das RTK 5 ersichtlich. In diesen Zeiten ist die Nutzung auch ausschließlich nur für die Lehre gültig.

Für alle freien Zeiten im Rahmen der Öffnungszeiten des Rechenzentrums gelten folgende Nutzungsbedingungen:

Jeder Studierende benötigt für die Arbeit im RTK 5 den Nachweis einer studentischen Arbeit oder eines studentischen Projektes. Die Anmeldung mit dem eigenen TU-Ilmenau-Login ist im RTK 5 aufgrund der speziellen Videoserverlösung nicht möglich.
Die Studierenden, welche noch keine Erfahrung (keine Praktika oder ähnliches) im Umgang mit der Rechentechnik im Post Production Pool RTK5 haben, benötigen eine vorherige technische Einweisung mit Loginvergabe.

Verantwortlicher Ansprechpartner ist Herr Torsten Demmler.

Kopfhörer sind an der Anmeldung im Rechenzentrum (Operatorenplatz) gegen Vorlage des Studierendenausweises ausleihbar.

Technische Betreuung

Torsten Demmler

Telefon: 03677 69-2680
Fax: 03677 69-1255
Medienlabor II, Raum 104

E-Mail senden