http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


INHALTE

Angewandte Videotechnik

Lehrverantwortlicher: Prof. Dr.-Ing. Alexander Raake

Inhalt der Lehrveranstaltung

Lernziel

Die Studierenden verstehen den Aufbau und die Funktionsweise der an einer Fernsehproduktion beteiligten Systeme und Komponenten. Sie wissen, damit umzugehen und kennen den Zusammenhang zwischen aufzunehmender Szene und codiertem Bildsignal. Dadurch sind sie in der Lage, eine Produktion im technischen Detail zu planen und durchzuführen.

Gliederung der Vorlesung

1. Fernsehstudio
2. Signalarten in der Videotechnik
3. Licht und Beleuchtung
4. Bildaufnahmesysteme
5. Bildmischung
6. Bildkomposition
7. Gestaltung durch Montage

Übungen

Die Übungen finden zunächst in Form von zwei Präsenzveranstaltungen statt. Danach wird in eine kleine Videoproduktion in Gruppen von je zehn Studierenden umgesetzt. Die dritte Präsenzveranstaltung findet im Januar statt.

Literatur und Links

  • Mäusl, Rudolf: Fernsehtechnik; Hüthig 1995
  • Dambacher, Paul: Digitale Technik für Hörfunk und Fernsehen; R.v.Decker Verlag 1995
  • Reimers, Ulrich: "DVB-Digitale Fersehtechnik", 3. Auflage; Springer 2008
  • J. Watkinson: The MPEG Handbook, Focal Press
  • J.S. Lim: Two-Dimensional Signal and Image Processing, Prentice Hall
  • Y. Wang, J. Ostermann, Y.-Q. Zhang: Video Processing and Communications,Prentice Hall, 2002, ISBN 0-13-017547-1
  • William Pratt: Digital Image Processing

Anleitungen für die praktische Arbeit

Anleitungen zum Avid-Schnittplatz im RTK 1 und zur Erstellung der Präsentations-DVD (eigenständige Arbeit).

Digitaler Videoschnitt (einschließlich Tutorial: Einführung in den Videoschnitt mit Avid Media Composer)

DVD-Authoring

Hinweis: Die Vergabe von log-ins für die Rechner im RTK 1 erfolgt über die technischen Mitarbeiter des IMT im ML II.

Wintersemster 2020/21

Informationen und Materialien finde Sie auf der Moodle-Plattform der Universität.