http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartnerin

Prof. Heidi Krömker

Institutsleiterin

Telefon +49 3677 69-2890

E-Mail senden

Ihre Position

INHALTE

Vortragsreihe Media Event

Wintersemester 2019/2020

Christian Koch

TreeTop Koch und Lichtenberg GbR

Everything over IP - Ein Überblick

04. Februar | 19 Uhr, Kirchhoff-Hörsaal 1

Die digitale Signalübertragung ist im Broadcastbereich Standard. Die Netzwerke dafür beruhten (und beruhen) auf speziell dafür entwickelten zeitsynchronen Technologien wie SDI, MADI oder AES. Der Umbruch zu "Alles über IP" ändert diese Situation grundlegend – die Datenströme für Audio, Video und Steuerung werden mit Standard-IT-Komponenten transportiert. Dieser Paradig-
menwechsel eröffnet neue Chancen und erzeugt gleichzeitig neue Probleme, die in der Praxis gelöst werden müssen.

Der Vortrag gibt einen Überblick über den aktuellen Stand der Dinge bei Video over IP, Audio over IP und den zugehörigen Standards (SMPTE 2022 und 2110, Dante, Ravenna und AES67, Taktung über PTP). Die Anforderungen an die IT-Netzwerke für den Spezialfall "Broadcast" werden beleuch-
tet und durch Betrachtungen zur Integration von Systemen zur Steuerung und Überwachung ergänzt.

Christian Koch ist Dipl.-Informatiker der TU Ilmenau. Mit seiner Softwarefirma ist er vor allem im Medienbereich (Print, Audio, Medientechnik) aktiv. Durch verschiedene Projekte bei Rundfunk-
anstalten und als Trainer an der ard.zdf medienakademie hat er einen guten Überblick über die aktuellen Trends in der "Broadcast-IT".

Abstract zum Event (PDF)

Archiv 2019

Oktober 2019

Ulrich Voigt

Head of Design bei Qvest Media

Multi-Cloud Strategien mit Cloud Management Plattformen

29. Oktober | 19 Uhr, Kirchhoff-Hörsaal 1

Die Verwendung der Cloud für Medienanwendungen ist heute Realität. Das effektive Management und die Integration von Anwendungen und Systemen in der Cloud und über Cloud-Grenzen hinweg wird jedoch oft unterschätzt. In der IT-Branche werden solche Herausforderungen durch den Einsatz von Cloud Management Plattformen (CMPs) gelöst.

Ausgehend von der Expertise von Qvest Media als Berater und Integrationspartner für große internationale Medienprojekte sowie unseren Erfahrungen bei der Entwicklung der eigenen Media-Cloud-Management-Plattform Qvest.Cloud betrachtet dieser Vortrag die den CMPs zugrundeliegenden Technologien, deren Anwendungsgebiete und Vorteile für Medienunternehmen.

Als Head of Design von Qvest Media deckt Ulrich Voigt durch gezielte Marktbeobachtung Zukunftsthemen der Bereiche Broadcast, Medien und Telekommunikation auf. Er entwickelt technologische Trends und erarbeitet deren Implementierung für die Realisierung innovativer technologischer Systemintegrationsprojekte.

Ulrich Voigt auf der NAB2019 (YouTube)            Abstract zum Event (PDF)

Vortragsfolien (pdf)

Juli 2019

Jochen Fasco

Direktor der Thüringer Landesmedienanstalt (TLM)

Digitalisierung – Wandel in den Medien und Herausforderungen durch Intermediäre und Algorithmen

2. Juli | 19 Uhr im Kirchhoffbau, K-Hs 1

Alle Interessenten sind herzlich eingeladen.

Abstract zum Event (pdf)

Juni 2019

Professor Thomas Görne

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg)

Sounddesign für digitale Realitäten: Ansätze für eine Ästhetik der Tongestaltung in immersiven Medien

18. Juni | 19 Uhr, Kirchhoff-Hörsaal 1

Herr Görne ist Experte für Filmton, Musikproduktion und Sounddesign. Er hat berufliche Erfahrung in der Filmton-Postproduktion und in der Produktion klassischer Musik. Er arbeitet als Akustik-Gutachter für die Deutsche Akkreditierungsstelle (DAkkS) und leitet das Tonlabors auf dem Kunst- und Mediencampus Finkenau. Weiterhin ist er Autor mehrerer Fachbücher, u. a. „Mikrofone in Theorie und Praxis“ (9. Auflage 2007), „Tontechnik“ (4. Auflage 2014) und „Sound Design: Klang, Wahrnehmung und Emotion“ (2017).

Thomas Görne initiierte und organisiert das seit 2015 jährlich in Hamburg stattfindende internationale Sound-Symposium Klingt gut! (http://klangsymposium.de).

Abstract: Mit der Verbreitung „immersiver“ visueller und audiovisueller Medien wie 3D, 360°-Video und Virtual / Augmented Reality ist ein Bedarf nicht nur nach adäquater Tontechnik sondern auch nach adäquater Tongestaltung entstanden. So wie die technische Entwicklung des Tons der Bildtechnik hinterher hinkt ist auch das Sounddesign im Vergleich zum visuellen Design oft enttäuschend. Ein Grund mag hier im Wesen der virtuellen Realität liegen: Die mediale Illusion scheint oft das einzig vorstellbare ästhetische Ziel zu sein (was für die visuelle Gestaltung auch hervorragend funktioniert). Doch für das Sounddesign ist einerseits der reine Realismus als Konzept nicht sehr interessant, andererseits sind viele der beliebten in 90 Jahren Tonfilm entwickelten tondramaturgischen Gestaltungsprinzipien im immersiven audiovisuellen Medium nicht anwendbar.

Handout zum Event.pdf

Mai 2019

Marius Creutznacher

Market Development Spezialist – Shure Distribution GmbH

Erhöhte Betriebssicherheit digitaler Drahtlosanlagen

28. Mai | 19 Uhr im Kirchhoffbau, K-Hs 1

Abstract zum Event (pdf)

Nicolas Ley

Senior Director Solutions – Arvato Systems

Broadcast Projekte – Technologie, Prozesse und Führung
im Wandel vom "grünen Kabel" zu Standard-IT

7. Mai | 19 Uhr im Kirchhoffbau, K-Hs 1

Abstract zum Event (pdf)

Präsentation zum Vortrag (pdf)

Ansprechpartnerin

Dipl.-Ing. Susanne Jakob
Tel.: 03677 69-1518
E-Mail senden

www.tu-ilmenau.de/mediaevent