http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Contact Person

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Horst-Michael Groß

Head of department

Phone +49 3677 692858

Send email

INHALTE

Press review

2018

Amtsblatt Ilm-Kreis, 10.07.18
SYMPARTNER-Roboter hilft alleinlebenden Senioren

Allgemeiner Anzeiger Arnstadt, 27.06.18
Moni, willst du tanzen?
Intelligente Roboter für alleinlebende Senioren in einer Langzeitstudie erprobt

Freies Wort, 27.06.18
Ein Roboter gegen das Alleinsein
Maßgeblich an der TU Ilmenau wurde ein Assistenzsystem für alleinlebende Seniorinnen und Senioren entworfen, das Ding und Wesen zugleich ist.Weltweit erstmalig in der Robotik wurde es in einer Langzeitstudie in Erfurter Haushalten getestet.

mdr "hier ab vier", 26.06.18, 16:10 Uhr, 05:00 min
"Sympartner Roboter" - Projekt in Erfurt
Sie sind nicht aus Fleisch und Blut, sondern aus Plastik und Kabeln. - Und doch könnten die Pflegeroboter gerade für ältere Menschen eine Revolution sein.

mdr Thüringen - das Radio, 26.06.18, 7:10 Uhr, 01:39 min
Mit Robotern gegen die Einsamkeit

Freies Wort, 26.06.18
Das Ding, das alleinlebende Seniorinnen und Senioren begleitet

Thüringer Allgemeine, 26.06.18
Roboter-Kumpel erzählt Witze
Senioren testen mobilen Alltagshelfer. Verbundprojekt "Sympartner" wurde mit 1,7 Millionen Euro vom Bundelbildungsministerium gefördert.

mdr aktuell, 25.06.18, 19:30 Uhr, ab 12:25
SYMPARTNER: Hilfe für alleinlebende Senioren

mdr Thüringen Journal, 25.06.18, 19:00 Uhr
Mit Robotern gegen die Einsamkeit

Freies Wort, 19.06.18
Wenn der Roboter zum Partner wird

2017

Freies Wort, 10.10.17
Selbstbestimmt dank Max und Co.
Für das Projekt Sympartner sucht die TU Ilmenau Senioren, die sich für ein paar Tage einen ganz besonderen Wohn-Partner nach Hause holen. Er braucht nur eine Ladestation und ist sonst ein treuer Butler ohne Hände..

Freies Wort, 25.07.17
Wenn Roboter Hilfe brauchen
In einem Forschungsprojekt wird die Technische Universität Ilmenau Robotern beibringen, Menschen "anzusprechen", damit die ihnen helfen, Türen zu öffnen oder Fahrstühle zu benutzen. Die Unterstützung eines Roboters durch die aktive Zuhilfenahme von Personen, die sich zufällig in seiner Nähe befinden, ist eine Innovation, die Assistenzrobotern in Zukunft neue Möglichkeiten eröffnen wird.

Deutschland aktuell - Presse- und Informationsamt der Bundesregierung, Nr. 3/2017, Seite 6
Reha-Helfer aus der Hightech-Schmiede
Er trägt den sonderbaren Namen ROREAS, ist 1,50 Meter groß, hat blaue Augen und spricht. Doch dieser Reha-Assistent ist kein menschliches Wesen, sondern ein Roboter. Ein sehr hilfreicher, wie sich bei einem einjährigen Test an der Fachklinik für Rehabilitation im thüringischen Bad Liebenstein gezeigt hat. Auch im Pflegebereich können Roboter das Personal entlasten.

mdr extra, 1.05.2017, 17.30
1. Mai 2017 - Tag der Arbeit  (mp4, Ausschnitt, ca. 3 Min.)
...die MDR-Reporter wagen einen Blick in die Zukunft: Wer arbeitet, zahlt oft hohe Steuern und Abgaben. Aber immer häufiger löst Technik den Menschen ab, wie wird die Arbeit von Kollege Roboter besteuert? Mit Zukunftsforschern wagen wir einen Blick in die neue Arbeitswelt im Internet der Dinge und der Industrie 4.0.

Freies Wort, 22.04.17
Reha-Roboter Roger bringt Patienten wieder auf die Beine
Am Waldkrankenhaus Eisenberg und in Ilmenau wird ein neuartiger Trainingsroboter entwickelt und getestet. Das "Roger" getaufte Projekt soll Patienten nach einer orthopädischen Operation helfen, schneller als bisher wieder richtig gehen zu können.

Thüringer Allgemeine, 22.04.17
Roboter begleitet bei Laufübungen
Im Waldkrankenhaus Eisenberg läuft eine Testphase bis 2019. An der Entwicklung sind Uni und Ilmenauer Firmen beteiligt.

Thüringer Allgemeine, 7.04.17
Wunschlösung auf Leistungsschau - 2. Thüringer IT-Branchentreffen in Jena
Sebastian Ulrich neben einem Roboter, für den die TU Ilmenau eine Steuerung entworfen hat. Bei TecArt in Erfurt hat man nun ermöglicht, das Gerät mittels einer Cloud-Lösung über das Internet fernzusteuern und Daten zu empfangen.

mdr Thüringen Journal, 28.03.2017
Roboter "Roger" hilft beim Lauftraining
Erste Tests für einen neuen Klinik-Roboter sind am Dienstag im Waldkrankenhaus in Eisenberg erfolgreich verlaufen.

Deutsches Ärzteblatt, 2017; 114(9)
Autonom leben, so lang es geht
Zwischenmenschliche Kontakte können intelligente Maschinen nicht ersetzen. Prototypen sind aber bereits in der Lage, Pflegeaufgaben zu übernehmen und alte wie auch kognitiv eingeschränkte Menschen für Rehabilitationsmaßnahmen zu motivieren.

2016

Freies Wort, 23.11.16
Mein Freund, der Roboter
Kein Bild aus der Zukunft, sondern aus dem Hier und Jetzt: Lotti Hübner und Hans-Dieter Schroth haben ihn dieser Tage in Ilmenau schon mal getestet, den mobilen Assistenzroboter.

Deutsches Ärzteblatt, 2016; 113(21)
Frührehabilitation: Reha-Roboter unterstützt Training von Schlaganfallpatienten
Mit „Roreas“ eine Runde über den Klinikflur: Der sprechende Roboter hilft Patienten das Gehen neu zu erlernen. Der Serviceroboter wurde in Thüringen entwickelt.

Bildzeitung, 12.05.16
Guten Tag, ich bin ein Krankenpfleger
IIlmenauer Erfindung soll Schlaganfall-Patienten wieder auf die Beine helfen.

Freies Wort, 12.05.16
Der will doch nur helfen
In vielen Branchen ist die Arbeitswelt automatisiert. In Krankenhäusern und Pflegeheimen allerdings dominiert noch immer die Arbeit von Menschen für Menschen. Ändert sich das, wenn nun Roboter wie Roreas dort helfen?

Thüringer Allgemeine, 12.05.16
Roboter bringt Patienten nach Schlaganfall wieder das Laufen bei
Roboter in der Pflege - daran tüfteln Forscher weltweit. Ein in Thüringen entwickelter Roboter soll Schlaganfall-Patienten dabei helfen, nach der Erkrankung wieder laufen zu lernen.

Jenapolis, 11.05.16
Weltneuheit aus Thüringen: Sprechender Reha-Roboter
Ein neuartiger Roboter aus Thüringen bringt Patienten nach einem Schlaganfall wieder das Laufen bei. Nach drei Jahren Forschung wurde der in Ilmenau entwickelte Roboter-Assistent Roreas nun getestet.

Focus Online, 11.05.16
Roboter hilft Schlaganfallpatienten beim Laufenlernen
Ein in Thüringen entwickelter Roboter soll Schlaganfall-Patienten dabei helfen, nach der Erkrankung wieder laufen zu lernen

inSüdthüringen.de, 11.05.16
Ilmenauer Roboter hilft wieder auf die Beine
Ein in Thüringen entwickelter Roboter soll Schlaganfall-Patienten dabei helfen, nach der Erkrankung wieder laufen zu lernen

2015

Allgemeiner Anzeiger, 22.11.15
Max kann mehr als schnurren

TU Ilmenau forscht an Robotern, die es Senioren ermöglichen sollen, länger selbstständig zu bleiben.

Kölner Express, 25.10.15
Roboter, unsere unheimlichen Kollegen

Personal, das niemals wegen Krankheit oder Urlaub ausfällt, 24 Stunden einsatzbereit ist und nicht einmal Schlaf oder Essen benötigt – kein futuristischer Hollywood-Film, sondern tatsächlich schon in gewisser Weise Realität! Immer mehr Roboter arbeiten in den Bereichen Service und Pflege Hand in Hand mit ihren menschlichen Kollegen.

Berliner Kurier, 20.10.15
Unter Robotern

SWR2 Wissen, 04.07.2015
Die Grenzen des Erlaubten:  Roboterethik - Darf uns Technik beherrschen?
Technik soll den Menschen dienen. Auch neue elektronisch gesteuerte Technik macht uns das Leben leichter. Allerdings ist sie uns zunehmend überlegen und lässt sich nicht mehr abschalten. Im Gegensatz zu Ländern wie Japan, China und Südkorea herrscht in Deutschland eine große Technik-Skepsis. Das bekam auch Horst Michael Groß, Robotiker an der Technischen Universität Ilmenau, zu spüren.

arte, 19.06.15
Roboter - Noch Maschine oder schon Mensch
(Wissenschaftsdokumentation)
Welchen Stellenwert sollen humanoide Roboter in Zukunft einnehmen? Wissenschaftler erforschen, ob sie bei Krankheiten oder Umweltkatastrophe auch sinnvolle Helfer sein könnten. Der amerikanische Arzt und Fotograf Max Aguilera-Hellweg trifft Forscherteams in den USA, Japan und Deutschland, um Antworten auf diese Fragen zu finden.
Als einziges europäisches Lab ist in der spannenden Dokumentation das Fachgebiet Neuroinformatik und kognitive Robotik der TU Ilmenau vertreten.
Erstausstrahlung: arte, 19.06.15, 21.45 Uhr

MDR Thüringen, 17.04.15
Bad Liebenstein testet Schlaganfallroboter am Patienten
Ein Roboter soll Schlaganfallpatienten helfen, auch außerhalb der Therapiestunden das Laufen zu üben. An einer Klinik in Bad Liebenstein laufen die ersten Tests.

Bildzeitung, 17.04.15
Mein Freund, der Roboter!
Wenn Ingrid Rose (79) das blaue Stofffell auf seinem Kopf streichelt, kichert und schnurrt Max behaglich. Dann erinnert er sie daran, dass sie ihre Tabletten nehmen muss und der Friseurtermin anliegt.

2014

STANDORTinfo - Newsletter der BARMER GEK in Thüringen, Ausgabe 02/2014
Innovatives Thüringen

Reha-Roboter Roreas hilft Patienten nach Schlaganfall wieder auf die Beine

Die Welt, 6.12.2014
Du sollst nicht töten, lieber Cyborg
Nirgendwo sind Roboter weiter entwickelt als in Japan. Der Shintoismus erleichtert das Verhältnis zur künstlichen Intelligenz. Nur bei der Programmierung von Ethik-Regeln hinkt man noch etwas hinterher.

Handelsblatt, 12.11.2014
High Tech hilft beim Laufenlernen
Gangtrainer bringen Patienten nach Verletzungen oder Schlaganfällen schneller wieder auf die Beine.

Barmer GEK Vertrauensleute-Magazin, Ausgabe 4/2014
Rehabilitation weiter gedacht
Nach Schlaganfall mit ROREAS in die Zukunft gehen
In Operationssälen gehören Roboter längst zum Alltag.Nun erobern sie sich nach und nach auch einen Platz in deutschen Rehakliniken und helfen dort Schlaganfallpatienten, schneller wieder auf die Beine zu kommen.

Barmer GEK Magazin, Ausgabe 4/2014
Innovative Hilfe für Schlaganfall-Patienten
Reha weiter gedacht
Noch sind sie eine eher seltene Erscheinung, doch immer öfter tauchen in deutschen Rehakliniken Roboter-Assistenten auf. Die BARMER GEK unterstützt diese Entwicklung, damit Schlaganfallpatienten besser auf die Beine kommen.

Die Welt, 4.10.2014
Therapie mit dem Roboter
Eine Viertel Million Deutsche erleiden jährlich einen Schlaganfall. Ihr Weg zurück zur Normalität ist beschwerlich. Nur wer hart trainiert, bekommt wieder Kontrolle über seinen Körper – genau dabei könnten die Maschinen in Zukunft helfen.

Die Welt, 3.10.2014
Reha-Roboter sollen Patienten auf die Beine bringen

Wieder den Arm ausstrecken, greifen, gehen können: Nach einem Schlaganfall müssen Menschen oft Bewegungsabläufe neu erlernen. Dabei können nun Reha-Roboter helfen – und eine Versorgungslücke füllen.

UNI - Universitäts-Nachrichten Ilmenau, 03/2014
Ilmenauer Roboter im Klinikeinsatz
Reha-Assistent für Schlaganfall-Patienten
Ab Oktober wird in der m&i Fachklinik Bad Liebenstein das im Jahr 2013 gestartete Robotik-Projekt "ROREAS - Interaktiver RObotischer REha-ASsistent für das Lauf- und Orientierungstraining von Patienten nach Schlaganfällen" erprobt.

Thüringer Allgemeine, 27.08.2014
Die Ministerin kommt und der Roboter gluckst
Bundesbildungsministerin Johanna Wanka besucht die TU Ilmenau.... und lässt sich den Assistenzroboter "Tweety" zeigen.

Südthüringer Zeitung, 13.06.2014
Erste Schritte des Lotsen-Roboters
Vom vielversprechenden Fortschritt im innovativen Thüringer Robotik-Projekt "Roreas" konnte sich jetzt Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht in der m+i Fachklinik Bad Liebenstein überzeugen.

2013

Freies Wort, 20.04.2013
Mit Papa Roboter anschauen
Die Technische Universität Ilmenau hatte zu ihrem Tag der offenen Tür Attraktionen beinahe für jedes Alter.

Freies Wort, 4.03.2013
TU entwickelt Roboter, der Leitungen untersucht
Die Technische Universität Ilmenau hat ein Verbundprojekt gestartet, in dem, zusammen mit Thüringer Partnern, ein Roboter entwickelt wird, der Trinkwasserleitungen befährt und den Zustand der Rohrleitungen inspiziert.

2012

Thüringer Landeszeitung, 7.02.2012
Sport treiben mit Horos
Forschungsprojekt: Roboter der TU Ilmenau wird von Erfurter Senioren getestet

Bild-Zeitung, 24.01.2012
Dieser Roboter bringt Senioren auf Trab
HOROS rollt im Pflegeheim von Tür zu Tür und macht mit den Senioren Sport

Freies Wort, 18.01.2012
Senioren turnen mit Horos
Forscher der technischen Universität Ilmenau arbeiten gemeinsam mit Erfurter Senioren an der Zukunft der Pflege. Heute startet eine Testreihe mit einem Roboter, der sie bei Sportübungen anleitet.

Thüringer Allgemeine, 17.01.2012
Erfurter Senioren freunden sich mit Serviceroboter an
In Erfurt bringen sich über 80-Jährige aktiv an einem Forschungsprojekt der Technischen Universität Ilmenau ein. Ab morgen geht Horos in eine weitere praktische Testphase von Wohnung zu Wohnung.

Süddeutsche Zeitung, 02.01.2012
SCITOS ist immer im Einsatz

Das thüringische Unternehmen Metralabs entwickelt Senioren- und Shopping-Roboter. Die Firmengründer sehen hier einen riesigen Wachstumsmarkt. ...  Der zweite deutsche Partner in diesem länderübergreifenden Forschungsverbund ist Ilmenaus Technische Universität. "Mit dem von Prof. Horst-Michael Groß geleiteten Fachbereich Neuroinformatik und kognitive Robotik arbeiten wir schon seit unserer Gründung vor zehn Jahren zusammen", ...

2011

Freies Wort, 29.12.2011
Roboter aus Ilmenau setzte Europatournee in Brüssel fort

Uni-Zeitschrift, 3/2011, pp. 16-20
HIGH-TECH für ältere Menschen
TU Ilmenau entwickelt Assistenzroboter für zu Hause

Freies Wort, 29.11.2011
Seniorenroboter aus Ilmenau sorgt in den Niederlanden für Aufsehen

Freies Wort, 28.09.2011
Fast wie ein intelligentes Haustier - aber elektronisch
In Ilmenau testen Senioren erstmals einen schlauen elektronischen Helfer, der Pflegebedürftigen ein selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden erleichtert und helfen sol, eine Demenz einzudämmen.

Freies Wort, 19.09.2011
Roboter bieten Hilfe im Alltag von älteren Menschen

Thüringer Allgemeine, 01.07.2011
Campus-Neubau in Betrieb
Konrad-Zuse-Bau als Sitz der Ilmenauer Fakultät für Informatik und Automatisierung eröffnet. ... Passend zum dort untergebrachten Fachgebiet Informatik führte Roboter-Dame "Suse" die Gäste der Einweihung vom Zuse-Bau durch das Erdgeschoss. In den nächsten Wochen sollen Besucher, wenn sie es wünschen, von dem Roboter durch das gebäude gelotst werden.

Freies Wort, 01.07.2011
Überzeugend und attraktiv
Die Fakultät für Informatik und Automatisierung der TU bezieht auf dem Campus den Zusebau. Gestern wurde der 19-Millionen-Komplex eingeweiht. ... Standesgemäße Begrüßung im Informatik- und Automatisierungsbau: Jürgen Volker Senff (l.) vom Bauministerium wurde von Roboterfrau Suse empfangen.

EHEALTHCOM, Heft 1/2011, S. 14-19
Pflege 2050
In der alternden Gesellschaft werden die Arbeitskräfte knapp. Im Pflegebereich, ..., sollen Assistenzroboter einmal den drohenden Personalmangel ausgleichen....

2010

Pictures of the Future, Herbst 2010, S. 98-100
Digitale Butler
Weltweit entwickeln Forscher Roboter, die älteren Menschen bei der Hausarbeit zur Hand gehen oder das Pflegepersonal entlasten können....

Freies Wort, 15.09.2010
"Bringen wir die große Welt nach Ilmenau"
Bundespräsident Christian Wulff war gestern mit dem Diplomatischen Korps auf Stippvisite in Ilmenau

Weitere Aufnahmen

Freies Wort, 13.09.2010
Visite mit großem Tross
Der Besuch von Bundespräsident Christian Wulff am Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie und an der TU Ilmenau ist im Gegensatz zu üblichen Politikerauftritten ein hoch offizieller Staatsakt.

Freies Wort, 10.09.2010
"CORA" steht an der Spitze

OTZ, 26.07.2010
Versorgt von einem Roboter
Ein Roboter, der die lästige Hausarbeit erledigt oder auf Zuruf etwas zu Trinken holt, wäre toll - und ist bald nicht mehr bloß Zukunftsmusik. In Altenheimen werden solche Roboter schon getestet, auch in Thüringen.

Thüringer Allgemeine, 12.02.2010
Helfer beim Einkaufsbummel

Freies Wort, 06.02.2010
Ausgezeichneter Gehilfe

Ärzte-Zeitung.DE, 05.02.2010
Weltweit erster Shopping-Roboter im Einsatz

Freies Wort, 01.02.2010
Robotik-Team um Professor Groß erhielt Transferpreis

Freies Wort, 25.01.2010
Ilmenau-Absolvent ist Professor in Bern

     Medieninformation des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur, 10.01.2010
     Thüringer Forschungspreis 2009 geht nach Jena und Ilmenau

2009

Freies Wort, 29.09.2009
Erfolge mit Industriepartnern demonstriert
Biomedizinische Technik, Assistenzrobotik und mechatronische Lösungen

Freies Wort, 24.09.2009
Als "Cora" den Minister begrüßte
Das Forum "Wirtschaft trifft Wissenschaft" zu technischen Assistenzsystemen

Meininger Tageblatt, 28.04.2009
Roboter als Lotsen

P.M. Magazin, 03.04.2009
Roboter betreuen Senioren

ntv.de, 03.04.2009
Spielkamerad und Aufpasser
Ein Roboter für Senioren

Thüringer Allgemeine, 03.04.2009
Horos als Kaffeegast
In der Awo-Service-Wohnanlage testen Ilmenauer Wissenschaftler gemeinsam mit Senioren Roboter

Thüringer Landeszeitung, 03.04.2009
Jede Spur Mimik einfangen
Forscher der TU Ilmenau basteln an einem Roboter und benötigen dazu die Hilfe von Senioren

Freies Wort, 19.01.2009
Europaweites Projekt - Mit intelligentem Roboter mobil im Alter
Universität und Ilmenauer Unternehmen in enger Kooperation

Ostthüringer Zeitung, 18.01.2009
Automatischer Partner
TU Ilmenau und MetraLabs GmbH entwicklen Assistenzroboter für ältere Menschen

Ostthüringer Zeitung, 17.01.2009
Serviceroboter in Altenheim getestet
Fernziel ist Einsatz im Pflegebereich

Thüringer Allgemeine, 17.01.2009
Sudoku und Gymnastik
Wissenschaftler der TU Ilmenau entwickeln einen Seniorenhelfer aus Kabeln und blech

2008

Freies Wort, 04.06.2008
Ohne Motor um die Wette
Seifenkistenrennen

2007

Ilmenauer Uni-Nachrichten 4/2007
Wegweisend in der Servicerobotik
Weltweit erster alltagstauglicher Einkaufs- und Lotsenroboter kommt aus Ilmenau

weitere Informationen

Bild, 10.08.2007
Sieht so bald jede Verkäuferin aus?
Bild-Reporter testet Roboter im Baumarkt

weitere Informationen

Freies Wort, 31.07.2007
Praxistext
Der weltweit erste Shopping-Roboter bewährt sich auf Kundensuche

weitere Informationen

Frankfurter Neue Presse, 27.07.2007
Der Shopping-Roboter

weitere Informationen

Darmstädter Echo, 27.07.2007
Um den Kunden kümmert sich der Roboter

weitere Informationen

Handelsblatt, 25.07.2007
Roboter helfen im Baumarkt bei der Betreuung der Kunden

weitere Informationen

Thüringer Allgemeine, 25.07.2007
Roboter hilft Rentnerin
Ilmenauer Forscher arbeiten an interaktiven Assistenzsystemen, an denen auch die Ilmkreis-Kliniken Interesse zeigen

weitere Informationen

Nordamerikanische Wochenpost, 21.07.2007
Roboter bedienen Kunden im Baumarkt

weitere Informationen

Süddeutsche Zeitung, 19.07.2007
Wir sind die Roboter

weitere Informationen

Freies Wort, 16.07.2007
Keine Freaks, die nachts Pizza ordern
Lange Nacht der Informatik

Thüringer Allgemeine, 13.07.2007
Lotse im Regal-Labyrinth
In der TU Ilmenau entwickelter sprechender Roboter hilft beim Einkaufen in Erfurter Baumarkt

weitere Informationen

Welt ONLINE, 12.07.2007
Lotse im Regal-Labyrinth
Roboter bedienen Kunden im Baumarkt

weitere Informationen

Freies Wort, 28.06.2007
Kompetenter Begleiter im Baumarkt
Ein in Ilmenau entwickelter Shoppingroboter wird im Juli in Erfurt der Öffentlichkeit vorgestellt

weitere Informationen

Thüringer Allgemeine, 12.06.2007
Warum in die Ferne schweifen
Messe "Studieren zu Haus in Thüringen"

Ilmenauer Uni-Nachrichten 1/2007
Erstmals Lehrwettbewerb an der TU

2006

Ilmenauer Uni-Nachrichten 4/2006
Serviceroboter geht in Testlauf

Freies Wort, 04.12.2006
Informatik in fast jedem Gerät
Fakultätentag an der TU Ilmenau

Freies Wort, 25.11.2006
Die Stimme der Informatik
Fakultätentag an der TU Ilmenau

weitere Aufnahmen: [1] [2]

Ostthüringer Zeitung, 07.09.2006
Ohne Ärger durch den Baumarkt
Ilmenauer Firma und Universität bringen Roboter zur Marktreife

Thüringer Allgemeine, 07.09.2006
Landesgeld für Roboter

Freies Wort, 07.09.2006
Roboter sollen Kunden im Baumarkt helfen

Freies Wort, 07.09.2006
Geld für Verbundprojekt
Freistaat fördert Zusammenarbeit von Uni und MetraLabs

Ilmenauer Uni-Nachrichten, Heft 3/2006
Ilmenauer Robotik bei Robocup-WM

Freies Wort, 14.06.2006
Roboter für den Weltmarkt
TU stellt in Bremen aus

Thüringer Allgemeine, 24.04.2006
Adrian wollte die Roboter sehen
Studierende, Fast-Studenten und einfach nur Neugierige nutzten den Tag der offenen Tür

Freies Wort, 24.04.2006
Robotertechnik und Fernsehstudio
Technische Universität präsentiert sich zum tag der offenen Tür

2005 - 1999

Freies Wort, 29.09.2005
Ilmenauer Roboter bald dienstbereit

Ilmenauer Uni-Nachrichten, Heft 5/2004
SOAVE mit perfektem Roboter-Service

Freies Wort, 28.09.2004
Mensch und Maschine

Thüringer Allgemeine, 16.03.2004
Hightech- und fast heile Behördenwelt
Ministerpräsident Dieter Althaus in Ilmenau

Freies Wort, 16.03.2004
Von Ackerkrume bis Hightech
Ministerpräsident Dieter Althaus (CDU) einen Tag lang zu Gast im Ilmkreis

Freies Wort, 30.07.2003
Netter Roboter schenkte allen ein Lächeln

Bild, 23.08.2000
Kaiserwetter für den Kanzler
Schröders Sommertour in Thüringen

weitere Aufnahmen

Bild Online, 22.09.1999
Baumarkt testet ersten Verkäufer-Roboter

Computer Zeitung, 18.03.1999
Ost-Universitäten bieten ihren IT-Studenten gute Voraussetzungen für den Karrierestart

all

2018

Amtsblatt Ilm-Kreis, 10.07.18
SYMPARTNER-Roboter hilft alleinlebenden Senioren

Allgemeiner Anzeiger Arnstadt, 27.06.18
Moni, willst du tanzen?
Intelligente Roboter für alleinlebende Senioren in einer Langzeitstudie erprobt

Freies Wort, 27.06.18
Ein Roboter gegen das Alleinsein
Maßgeblich an der TU Ilmenau wurde ein Assistenzsystem für alleinlebende Seniorinnen und Senioren entworfen, das Ding und Wesen zugleich ist.Weltweit erstmalig in der Robotik wurde es in einer Langzeitstudie in Erfurter Haushalten getestet.

mdr "hier ab vier", 26.06.18, 16:10 Uhr, 05:00 min
"Sympartner Roboter" - Projekt in Erfurt
Sie sind nicht aus Fleisch und Blut, sondern aus Plastik und Kabeln. - Und doch könnten die Pflegeroboter gerade für ältere Menschen eine Revolution sein.

mdr Thüringen - das Radio, 26.06.18, 7:10 Uhr, 01:39 min
Mit Robotern gegen die Einsamkeit

Freies Wort, 26.06.18
Das Ding, das alleinlebende Seniorinnen und Senioren begleitet

Thüringer Allgemeine, 26.06.18
Roboter-Kumpel erzählt Witze
Senioren testen mobilen Alltagshelfer. Verbundprojekt "Sympartner" wurde mit 1,7 Millionen Euro vom Bundelbildungsministerium gefördert.

mdr aktuell, 25.06.18, 19:30 Uhr, ab 12:25
SYMPARTNER: Hilfe für alleinlebende Senioren

mdr Thüringen Journal, 25.06.18, 19:00 Uhr
Mit Robotern gegen die Einsamkeit

Freies Wort, 19.06.18
Wenn der Roboter zum Partner wird

2017

Freies Wort, 10.10.17
Selbstbestimmt dank Max und Co.
Für das Projekt Sympartner sucht die TU Ilmenau Senioren, die sich für ein paar Tage einen ganz besonderen Wohn-Partner nach Hause holen. Er braucht nur eine Ladestation und ist sonst ein treuer Butler ohne Hände..

Freies Wort, 25.07.17
Wenn Roboter Hilfe brauchen
In einem Forschungsprojekt wird die Technische Universität Ilmenau Robotern beibringen, Menschen "anzusprechen", damit die ihnen helfen, Türen zu öffnen oder Fahrstühle zu benutzen. Die Unterstützung eines Roboters durch die aktive Zuhilfenahme von Personen, die sich zufällig in seiner Nähe befinden, ist eine Innovation, die Assistenzrobotern in Zukunft neue Möglichkeiten eröffnen wird.

Deutschland aktuell - Presse- und Informationsamt der Bundesregierung, Nr. 3/2017, Seite 6
Reha-Helfer aus der Hightech-Schmiede
Er trägt den sonderbaren Namen ROREAS, ist 1,50 Meter groß, hat blaue Augen und spricht. Doch dieser Reha-Assistent ist kein menschliches Wesen, sondern ein Roboter. Ein sehr hilfreicher, wie sich bei einem einjährigen Test an der Fachklinik für Rehabilitation im thüringischen Bad Liebenstein gezeigt hat. Auch im Pflegebereich können Roboter das Personal entlasten.

mdr extra, 1.05.2017, 17.30
1. Mai 2017 - Tag der Arbeit  (mp4, Ausschnitt, ca. 3 Min.)
...die MDR-Reporter wagen einen Blick in die Zukunft: Wer arbeitet, zahlt oft hohe Steuern und Abgaben. Aber immer häufiger löst Technik den Menschen ab, wie wird die Arbeit von Kollege Roboter besteuert? Mit Zukunftsforschern wagen wir einen Blick in die neue Arbeitswelt im Internet der Dinge und der Industrie 4.0.

Freies Wort, 22.04.17
Reha-Roboter Roger bringt Patienten wieder auf die Beine
Am Waldkrankenhaus Eisenberg und in Ilmenau wird ein neuartiger Trainingsroboter entwickelt und getestet. Das "Roger" getaufte Projekt soll Patienten nach einer orthopädischen Operation helfen, schneller als bisher wieder richtig gehen zu können.

Thüringer Allgemeine, 22.04.17
Roboter begleitet bei Laufübungen
Im Waldkrankenhaus Eisenberg läuft eine Testphase bis 2019. An der Entwicklung sind Uni und Ilmenauer Firmen beteiligt.

Thüringer Allgemeine, 7.04.17
Wunschlösung auf Leistungsschau - 2. Thüringer IT-Branchentreffen in Jena
Sebastian Ulrich neben einem Roboter, für den die TU Ilmenau eine Steuerung entworfen hat. Bei TecArt in Erfurt hat man nun ermöglicht, das Gerät mittels einer Cloud-Lösung über das Internet fernzusteuern und Daten zu empfangen.

mdr Thüringen Journal, 28.03.2017
Roboter "Roger" hilft beim Lauftraining
Erste Tests für einen neuen Klinik-Roboter sind am Dienstag im Waldkrankenhaus in Eisenberg erfolgreich verlaufen.

Deutsches Ärzteblatt, 2017; 114(9)
Autonom leben, so lang es geht
Zwischenmenschliche Kontakte können intelligente Maschinen nicht ersetzen. Prototypen sind aber bereits in der Lage, Pflegeaufgaben zu übernehmen und alte wie auch kognitiv eingeschränkte Menschen für Rehabilitationsmaßnahmen zu motivieren.

2016

Freies Wort, 23.11.16
Mein Freund, der Roboter
Kein Bild aus der Zukunft, sondern aus dem Hier und Jetzt: Lotti Hübner und Hans-Dieter Schroth haben ihn dieser Tage in Ilmenau schon mal getestet, den mobilen Assistenzroboter.

Deutsches Ärzteblatt, 2016; 113(21)
Frührehabilitation: Reha-Roboter unterstützt Training von Schlaganfallpatienten
Mit „Roreas“ eine Runde über den Klinikflur: Der sprechende Roboter hilft Patienten das Gehen neu zu erlernen. Der Serviceroboter wurde in Thüringen entwickelt.

Bildzeitung, 12.05.16
Guten Tag, ich bin ein Krankenpfleger
IIlmenauer Erfindung soll Schlaganfall-Patienten wieder auf die Beine helfen.

Freies Wort, 12.05.16
Der will doch nur helfen
In vielen Branchen ist die Arbeitswelt automatisiert. In Krankenhäusern und Pflegeheimen allerdings dominiert noch immer die Arbeit von Menschen für Menschen. Ändert sich das, wenn nun Roboter wie Roreas dort helfen?

Thüringer Allgemeine, 12.05.16
Roboter bringt Patienten nach Schlaganfall wieder das Laufen bei
Roboter in der Pflege - daran tüfteln Forscher weltweit. Ein in Thüringen entwickelter Roboter soll Schlaganfall-Patienten dabei helfen, nach der Erkrankung wieder laufen zu lernen.

Jenapolis, 11.05.16
Weltneuheit aus Thüringen: Sprechender Reha-Roboter
Ein neuartiger Roboter aus Thüringen bringt Patienten nach einem Schlaganfall wieder das Laufen bei. Nach drei Jahren Forschung wurde der in Ilmenau entwickelte Roboter-Assistent Roreas nun getestet.

Focus Online, 11.05.16
Roboter hilft Schlaganfallpatienten beim Laufenlernen
Ein in Thüringen entwickelter Roboter soll Schlaganfall-Patienten dabei helfen, nach der Erkrankung wieder laufen zu lernen

inSüdthüringen.de, 11.05.16
Ilmenauer Roboter hilft wieder auf die Beine
Ein in Thüringen entwickelter Roboter soll Schlaganfall-Patienten dabei helfen, nach der Erkrankung wieder laufen zu lernen

2015

Allgemeiner Anzeiger, 22.11.15
Max kann mehr als schnurren

TU Ilmenau forscht an Robotern, die es Senioren ermöglichen sollen, länger selbstständig zu bleiben.

Kölner Express, 25.10.15
Roboter, unsere unheimlichen Kollegen

Personal, das niemals wegen Krankheit oder Urlaub ausfällt, 24 Stunden einsatzbereit ist und nicht einmal Schlaf oder Essen benötigt – kein futuristischer Hollywood-Film, sondern tatsächlich schon in gewisser Weise Realität! Immer mehr Roboter arbeiten in den Bereichen Service und Pflege Hand in Hand mit ihren menschlichen Kollegen.

Berliner Kurier, 20.10.15
Unter Robotern

SWR2 Wissen, 04.07.2015
Die Grenzen des Erlaubten:  Roboterethik - Darf uns Technik beherrschen?
Technik soll den Menschen dienen. Auch neue elektronisch gesteuerte Technik macht uns das Leben leichter. Allerdings ist sie uns zunehmend überlegen und lässt sich nicht mehr abschalten. Im Gegensatz zu Ländern wie Japan, China und Südkorea herrscht in Deutschland eine große Technik-Skepsis. Das bekam auch Horst Michael Groß, Robotiker an der Technischen Universität Ilmenau, zu spüren.

arte, 19.06.15
Roboter - Noch Maschine oder schon Mensch
(Wissenschaftsdokumentation)
Welchen Stellenwert sollen humanoide Roboter in Zukunft einnehmen? Wissenschaftler erforschen, ob sie bei Krankheiten oder Umweltkatastrophe auch sinnvolle Helfer sein könnten. Der amerikanische Arzt und Fotograf Max Aguilera-Hellweg trifft Forscherteams in den USA, Japan und Deutschland, um Antworten auf diese Fragen zu finden.
Als einziges europäisches Lab ist in der spannenden Dokumentation das Fachgebiet Neuroinformatik und kognitive Robotik der TU Ilmenau vertreten.
Erstausstrahlung: arte, 19.06.15, 21.45 Uhr

MDR Thüringen, 17.04.15
Bad Liebenstein testet Schlaganfallroboter am Patienten
Ein Roboter soll Schlaganfallpatienten helfen, auch außerhalb der Therapiestunden das Laufen zu üben. An einer Klinik in Bad Liebenstein laufen die ersten Tests.

Bildzeitung, 17.04.15
Mein Freund, der Roboter!
Wenn Ingrid Rose (79) das blaue Stofffell auf seinem Kopf streichelt, kichert und schnurrt Max behaglich. Dann erinnert er sie daran, dass sie ihre Tabletten nehmen muss und der Friseurtermin anliegt.

2014

STANDORTinfo - Newsletter der BARMER GEK in Thüringen, Ausgabe 02/2014
Innovatives Thüringen

Reha-Roboter Roreas hilft Patienten nach Schlaganfall wieder auf die Beine

Die Welt, 6.12.2014
Du sollst nicht töten, lieber Cyborg
Nirgendwo sind Roboter weiter entwickelt als in Japan. Der Shintoismus erleichtert das Verhältnis zur künstlichen Intelligenz. Nur bei der Programmierung von Ethik-Regeln hinkt man noch etwas hinterher.

Handelsblatt, 12.11.2014
High Tech hilft beim Laufenlernen
Gangtrainer bringen Patienten nach Verletzungen oder Schlaganfällen schneller wieder auf die Beine.

Barmer GEK Vertrauensleute-Magazin, Ausgabe 4/2014
Rehabilitation weiter gedacht
Nach Schlaganfall mit ROREAS in die Zukunft gehen
In Operationssälen gehören Roboter längst zum Alltag.Nun erobern sie sich nach und nach auch einen Platz in deutschen Rehakliniken und helfen dort Schlaganfallpatienten, schneller wieder auf die Beine zu kommen.

Barmer GEK Magazin, Ausgabe 4/2014
Innovative Hilfe für Schlaganfall-Patienten
Reha weiter gedacht
Noch sind sie eine eher seltene Erscheinung, doch immer öfter tauchen in deutschen Rehakliniken Roboter-Assistenten auf. Die BARMER GEK unterstützt diese Entwicklung, damit Schlaganfallpatienten besser auf die Beine kommen.

Die Welt, 4.10.2014
Therapie mit dem Roboter
Eine Viertel Million Deutsche erleiden jährlich einen Schlaganfall. Ihr Weg zurück zur Normalität ist beschwerlich. Nur wer hart trainiert, bekommt wieder Kontrolle über seinen Körper – genau dabei könnten die Maschinen in Zukunft helfen.

Die Welt, 3.10.2014
Reha-Roboter sollen Patienten auf die Beine bringen

Wieder den Arm ausstrecken, greifen, gehen können: Nach einem Schlaganfall müssen Menschen oft Bewegungsabläufe neu erlernen. Dabei können nun Reha-Roboter helfen – und eine Versorgungslücke füllen.

UNI - Universitäts-Nachrichten Ilmenau, 03/2014
Ilmenauer Roboter im Klinikeinsatz
Reha-Assistent für Schlaganfall-Patienten
Ab Oktober wird in der m&i Fachklinik Bad Liebenstein das im Jahr 2013 gestartete Robotik-Projekt "ROREAS - Interaktiver RObotischer REha-ASsistent für das Lauf- und Orientierungstraining von Patienten nach Schlaganfällen" erprobt.

Thüringer Allgemeine, 27.08.2014
Die Ministerin kommt und der Roboter gluckst
Bundesbildungsministerin Johanna Wanka besucht die TU Ilmenau.... und lässt sich den Assistenzroboter "Tweety" zeigen.

Südthüringer Zeitung, 13.06.2014
Erste Schritte des Lotsen-Roboters
Vom vielversprechenden Fortschritt im innovativen Thüringer Robotik-Projekt "Roreas" konnte sich jetzt Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht in der m+i Fachklinik Bad Liebenstein überzeugen.

2013

Freies Wort, 20.04.2013
Mit Papa Roboter anschauen
Die Technische Universität Ilmenau hatte zu ihrem Tag der offenen Tür Attraktionen beinahe für jedes Alter.

Freies Wort, 4.03.2013
TU entwickelt Roboter, der Leitungen untersucht
Die Technische Universität Ilmenau hat ein Verbundprojekt gestartet, in dem, zusammen mit Thüringer Partnern, ein Roboter entwickelt wird, der Trinkwasserleitungen befährt und den Zustand der Rohrleitungen inspiziert.

2012

Bild-Zeitung, 24.01.2012
Dieser Roboter bringt Senioren auf Trab
HOROS rollt im Pflegeheim von Tür zu Tür und macht mit den Senioren Sport

Freies Wort, 18.01.2012
Senioren turnen mit Horos
Forscher der technischen Universität Ilmenau arbeiten gemeinsam mit Erfurter Senioren an der Zukunft der Pflege. Heute startet eine Testreihe mit einem Roboter, der sie bei Sportübungen anleitet.

Thüringer Allgemeine, 17.01.2012
Erfurter Senioren freunden sich mit Serviceroboter an
In Erfurt bringen sich über 80-Jährige aktiv an einem Forschungsprojekt der Technischen Universität Ilmenau ein. Ab morgen geht Horos in eine weitere praktische Testphase von Wohnung zu Wohnung.

Süddeutsche Zeitung, 02.01.2012
SCITOS ist immer im Einsatz

Das thüringische Unternehmen Metralabs entwickelt Senioren- und Shopping-Roboter. Die Firmengründer sehen hier einen riesigen Wachstumsmarkt. ...  Der zweite deutsche Partner in diesem länderübergreifenden Forschungsverbund ist Ilmenaus Technische Universität. "Mit dem von Prof. Horst-Michael Groß geleiteten Fachbereich Neuroinformatik und kognitive Robotik arbeiten wir schon seit unserer Gründung vor zehn Jahren zusammen", ...

2011

Freies Wort, 29.12.2011
Roboter aus Ilmenau setzte Europatournee in Brüssel fort

Uni-Zeitschrift, 3/2011, pp. 16-20
HIGH-TECH für ältere Menschen
TU Ilmenau entwickelt Assistenzroboter für zu Hause

Freies Wort, 29.11.2011
Seniorenroboter aus Ilmenau sorgt in den Niederlanden für Aufsehen

Freies Wort, 28.09.2011
Fast wie ein intelligentes Haustier - aber elektronisch
In Ilmenau testen Senioren erstmals einen schlauen elektronischen Helfer, der Pflegebedürftigen ein selbstbestimmtes Leben in den eigenen vier Wänden erleichtert und helfen sol, eine Demenz einzudämmen.

Freies Wort, 19.09.2011
Roboter bieten Hilfe im Alltag von älteren Menschen

Thüringer Allgemeine, 01.07.2011
Campus-Neubau in Betrieb
Konrad-Zuse-Bau als Sitz der Ilmenauer Fakultät für Informatik und Automatisierung eröffnet. ... Passend zum dort untergebrachten Fachgebiet Informatik führte Roboter-Dame "Suse" die Gäste der Einweihung vom Zuse-Bau durch das Erdgeschoss. In den nächsten Wochen sollen Besucher, wenn sie es wünschen, von dem Roboter durch das gebäude gelotst werden.

Freies Wort, 01.07.2011
Überzeugend und attraktiv
Die Fakultät für Informatik und Automatisierung der TU bezieht auf dem Campus den Zusebau. Gestern wurde der 19-Millionen-Komplex eingeweiht. ... Standesgemäße Begrüßung im Informatik- und Automatisierungsbau: Jürgen Volker Senff (l.) vom Bauministerium wurde von Roboterfrau Suse empfangen.

EHEALTHCOM, Heft 1/2011, S. 14-19
Pflege 2050
In der alternden Gesellschaft werden die Arbeitskräfte knapp. Im Pflegebereich, ..., sollen Assistenzroboter einmal den drohenden Personalmangel ausgleichen....

2010

Pictures of the Future, Herbst 2010, S. 98-100
Digitale Butler
Weltweit entwickeln Forscher Roboter, die älteren Menschen bei der Hausarbeit zur Hand gehen oder das Pflegepersonal entlasten können....

Freies Wort, 15.09.2010
"Bringen wir die große Welt nach Ilmenau"
Bundespräsident Christian Wulff war gestern mit dem Diplomatischen Korps auf Stippvisite in Ilmenau

Weitere Aufnahmen

Freies Wort, 13.09.2010
Visite mit großem Tross
Der Besuch von Bundespräsident Christian Wulff am Fraunhofer-Institut für Digitale Medientechnologie und an der TU Ilmenau ist im Gegensatz zu üblichen Politikerauftritten ein hoch offizieller Staatsakt.

Freies Wort, 10.09.2010
"CORA" steht an der Spitze

OTZ, 26.07.2010
Versorgt von einem Roboter
Ein Roboter, der die lästige Hausarbeit erledigt oder auf Zuruf etwas zu Trinken holt, wäre toll - und ist bald nicht mehr bloß Zukunftsmusik. In Altenheimen werden solche Roboter schon getestet, auch in Thüringen.

Thüringer Allgemeine, 12.02.2010
Helfer beim Einkaufsbummel

Freies Wort, 06.02.2010
Ausgezeichneter Gehilfe

Ärzte-Zeitung.DE, 05.02.2010
Weltweit erster Shopping-Roboter im Einsatz

Freies Wort, 01.02.2010
Robotik-Team um Professor Groß erhielt Transferpreis

Freies Wort, 25.01.2010
Ilmenau-Absolvent ist Professor in Bern

     Medieninformation des Thüringer Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur, 10.01.2010
     Thüringer Forschungspreis 2009 geht nach Jena und Ilmenau

2009

Freies Wort, 29.09.2009
Erfolge mit Industriepartnern demonstriert
Biomedizinische Technik, Assistenzrobotik und mechatronische Lösungen

Freies Wort, 24.09.2009
Als "Cora" den Minister begrüßte
Das Forum "Wirtschaft trifft Wissenschaft" zu technischen Assistenzsystemen

Meininger Tageblatt, 28.04.2009
Roboter als Lotsen

P.M. Magazin, 03.04.2009
Roboter betreuen Senioren

Ostthüringer Zeitung, 18.01.2009
Automatischer Partner
TU Ilmenau und MetraLabs GmbH entwicklen Assistenzroboter für ältere Menschen

Thüringer Allgemeine, 03.04.2009
Horos als Kaffeegast
In der Awo-Service-Wohnanlage testen Ilmenauer Wissenschaftler gemeinsam mit Senioren Roboter

Thüringer Landeszeitung, 03.04.2009
Jede Spur Mimik einfangen
Forscher der TU Ilmenau basteln an einem Roboter und benötigen dazu die Hilfe von Senioren

ntv.de, 03.04.2009
Spielkamerad und Aufpasser
Ein Roboter für Senioren

Freies Wort, 19.01.2009
Europaweites Projekt - Mit intelligentem Roboter mobil im Alter
Universität und Ilmenauer Unternehmen in enger Kooperation

Ostthüringer Zeitung, 17.01.2009
Serviceroboter in Altenheim getestet
Fernziel ist Einsatz im Pflegebereich

Thüringer Allgemeine, 17.01.2009
Sudoku und Gymnastik
Wissenschaftler der TU Ilmenau entwickeln einen Seniorenhelfer aus Kabeln und blech

2008

Freies Wort, 04.06.2008
Ohne Motor um die Wette
Seifenkistenrennen

2007

Ilmenauer Uni-Nachrichten 4/2007
Wegweisend in der Servicerobotik
Weltweit erster alltagstauglicher Einkaufs- und Lotsenroboter kommt aus Ilmenau

weitere Informationen

Bild, 10.08.2007
Sieht so bald jede Verkäuferin aus?
Bild-Reporter testet Roboter im Baumarkt

weitere Informationen

Freies Wort, 31.07.2007
Praxistext
Der weltweit erste Shopping-Roboter bewährt sich auf Kundensuche

weitere Informationen

Frankfurter Neue Presse, 27.07.2007
Der Shopping-Roboter

weitere Informationen

Darmstädter Echo, 27.07.2007
Um den Kunden kümmert sich der Roboter

weitere Informationen

Handelsblatt, 25.07.2007
Roboter helfen im Baumarkt bei der Betreuung der Kunden

weitere Informationen

Thüringer Allgemeine, 25.07.2007
Roboter hilft Rentnerin
Ilmenauer Forscher arbeiten an interaktiven Assistenzsystemen, an denen auch die Ilmkreis-Kliniken Interesse zeigen

weitere Informationen

Nordamerikanische Wochenpost, 21.07.2007
Roboter bedienen Kunden im Baumarkt

weitere Informationen

Süddeutsche Zeitung, 19.07.2007
Wir sind die Roboter

weitere Informationen

Freies Wort, 16.07.2007
Keine Freaks, die nachts Pizza ordern
Lange Nacht der Informatik

Thüringer Allgemeine, 13.07.2007
Lotse im Regal-Labyrinth
In der TU Ilmenau entwickelter sprechender Roboter hilft beim Einkaufen in Erfurter Baumarkt

weitere Informationen

Welt ONLINE, 12.07.2007
Lotse im Regal-Labyrinth
Roboter bedienen Kunden im Baumarkt

weitere Informationen

Freies Wort, 28.06.2007
Kompetenter Begleiter im Baumarkt
Ein in Ilmenau entwickelter Shoppingroboter wird im Juli in Erfurt der Öffentlichkeit vorgestellt

weitere Informationen

Thüringer Allgemeine, 12.06.2007
Warum in die Ferne schweifen
Messe "Studieren zu Haus in Thüringen"

Ilmenauer Uni-Nachrichten 1/2007
Erstmals Lehrwettbewerb an der TU

2006

Ilmenauer Uni-Nachrichten 4/2006
Serviceroboter geht in Testlauf

Freies Wort, 04.12.2006
Informatik in fast jedem Gerät
Fakultätentag an der TU Ilmenau

Freies Wort, 25.11.2006
Die Stimme der Informatik
Fakultätentag an der TU Ilmenau

weitere Aufnahmen: [1] [2]

Ostthüringer Zeitung, 07.09.2006
Ohne Ärger durch den Baumarkt
Ilmenauer Firma und Universität bringen Roboter zur Marktreife

Thüringer Allgemeine, 07.09.2006
Landesgeld für Roboter

Freies Wort, 07.09.2006
Roboter sollen Kunden im Baumarkt helfen

Freies Wort, 07.09.2006
Geld für Verbundprojekt
Freistaat fördert Zusammenarbeit von Uni und MetraLabs

Ilmenauer Uni-Nachrichten, Heft 3/2006
Ilmenauer Robotik bei Robocup-WM

Freies Wort, 14.06.2006
Roboter für den Weltmarkt
TU stellt in Bremen aus

Thüringer Allgemeine, 24.04.2006
Adrian wollte die Roboter sehen
Studierende, Fast-Studenten und einfach nur Neugierige nutzten den Tag der offenen Tür

Freies Wort, 24.04.2006
Robotertechnik und Fernsehstudio
Technische Universität präsentiert sich zum tag der offenen Tür

2005

Freies Wort, 29.09.2005
Ilmenauer Roboter bald dienstbereit

2004

Ilmenauer Uni-Nachrichten, Heft 5/2004
SOAVE mit perfektem Roboter-Service

Freies Wort, 28.09.2004
Mensch und Maschine

Thüringer Allgemeine, 16.03.2004
Hightech- und fast heile Behördenwelt
Ministerpräsident Dieter Althaus in Ilmenau

Freies Wort, 16.03.2004
Von Ackerkrume bis Hightech
Ministerpräsident Dieter Althaus (CDU) einen Tag lang zu Gast im Ilmkreis

2003

Freies Wort, 30.07.2003
Netter Roboter schenkte allen ein Lächeln

2000

Bild, 23.08.2000
Kaiserwetter für den Kanzler
Schröders Sommertour in Thüringen

weitere Aufnahmen

1999

Bild Online, 22.09.1999
Baumarkt testet ersten Verkäufer-Roboter

Computer Zeitung, 18.03.1999
Ost-Universitäten bieten ihren IT-Studenten gute Voraussetzungen für den Karrierestart