http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Univ.-Prof. Dr.-Ing. Horst-Michael Groß

Head of department

Telefon +49 3677 692858

E-Mail senden

INHALTE

Praktikum Lernen in kognitiven Systemen (Pflicht-Übung)

Aufbau des Praktikums

Im Rahmen des LKS-Praktikum werden verschiedene Reinforcementverfahren untersucht. Als Anwendungsszenario dient dabei die lokale Navigation eines mobilen Roboters namens Khepera. Bei allgemeinen oder softwaretechnischen Fragen wenden sie sich bitte an tim.van-der-grinten@tu-ilmenau.de

Voraussetzungen

Für die Durchführung des Praktikums wird eine Virtual Box Appliance (Virtuelle Maschine) bereitgestellt, auf welcher bereits alle notwendigen Softwarekomponenten installiert sind. Um die virtuelle Maschine auf dem eigenen Rechner nutzen zu können müssen jedoch die folgenden Voraussetzungen erfüllt sein:

  • VirtualBox von Oracle in der  Version 4.3.x oder höher inklusive Extension Pack Link 

  • Weiterhin wird ein Rechner mit einem Dual-Core Prozessor und einem Hauptspeicher von mindestens 3GB Ram empfohlen

Die Durchführung des Praktikums und die Erstellung des Protokolls kann vollständig zu Hause erfolgen. Nur für die Präsentation der Ergebnisse, sowie ein kurzes Quiz, ist die Anwesenheit am Fachgebiet erforderlich. Für Studenten, die keine Möglichkeit haben, die Implementierung und Tests zu Hause durchzuführen, stehen im Fachgebiet Neuroinformatik und Kognitive Robotik mehrere Rechnersysteme bereit.

Praktikumsanleitung

Eine ausführliche Praktikumsanleitung mit dem notwendigen mathematischen Hintergrund der untersuchten Verfahren, technischen Daten zum realen Roboter, einer Bedienungsanleitung für die Simulationssoftware und konkreten Praktikumsaufgaben finden Sie hier.

Anleitungen / Downloads

  • Virtuelle Maschine: Link (3.0 GB) Für den Download der Virtuellen Maschine benötigen Sie die Vorlesungs-Zugangsdaten des SS19 (erhalten Sie beim Eintrag in den Vorlesungs-Mailverteiler lks@tu-ilmenau.de).
    Für die Virtuelle Maschine benötigen Sie folgende Zugangsdaten: Login: niuser / Passwort: user

  • Praktikumsanleitung: Link

Termine

Die Abgabe ist bis zum - Termin wird rechtzeitig bekanntgegeben - möglich.

Fragen / Probleme

  • Der Start der virtuellen Maschine bricht mit einem Fehler ab 

    Aktivieren Sie die Virtualisierungsfunktionen Ihres Prozessors im BIOS. Sollte das keine Abhilfe schaffen kann die Anzahl der Prozessoren der virtuellen Maschine über den Menüpunkt „Ändern“ auf 1 reduziert werden.

  • Installation der Gasterweiterungen

    Sollten die Gasterweiterungen bei Ihnen nicht direkt funktionieren (Desktop der VM passt sich nicht an Fenstergröße an) können diese wie folgt erneuert werden:

    • Gehen Sie im Menü der gestarteten VM auf den Menüpunkt Geräte und wählen Sie "Medium mit Gasterweiterungen einlegen..." aus.
    • Es sollte sich der Dialog (Removable medium is inserted" in der VM öffnen. Schließen Sie diesen Dialog.
    • Öffen Sie ein Terminal (unten Links auf das stilisierte X klicken und unter Accessories das LXTerminal auswählen)
    • Betreten Sie das Verzeichnis des neuen Mediums: "cd /media/VBOX" -> Tab drücken, danach die Eingabetaste
    • Führen Sie den folgenden Befehl aus: "sudo ./VBoxLinuxAdditions.run" (passwort: "user")
    • warten Sie bis die Installation abgeschlossen ist und starten sie die Virtuelle Maschine neu
  • Update der Simulationsumgebung

    Falls nötig (wird ihnen per Mail mitgeteilt) kann die Simulationsumgebung in der virtuellen Maschine mit einer neueren Version ersetzt werden. Führen Sie dazu bitte die folgenden Schritte aus (ACHTUNG: Der von ihnen erzeugte Code wird dabei überschrieben!!)

    • Sichern Sie Ihren Code (z.B. per Mail senden). Dieser liegt im Verzeichnis "/home/niuser/development/student/domains/lkspractical/LKSStudent/src".
    • Schließen Sie alle Anwendungen in der virtuellen Maschine und stellen Sie sicher, dass Sie eine Internetverbindung haben.
    • Öffen Sie ein Terminal (unten Links auf das stilisierte X klicken und unter Accessories das LXTerminal auswählen).
    • Wechseln Sie in das Verzeichnis development: "cd development/"
    • Führen Sie folgenden Befehlt aus: "./downloadAll.sh"
    • Warten Sie bis das Update abgeschlossen ist.