http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ihre Position

INHALTE

Kundenintegrierte Produktion

Kundenbedürfnisse fließen heutzutage immer stärker in die Produktgestaltung ein und verlangen von Unternehmen konzeptionelle Umstellungen ihrer Produktion. Eine erhöhte Variantenzahl steigert zwar den Absatz, senkt häufig aber die Produktivität der Produktionsanlagen. Hier gilt es, intelligente Produktionskonzepte (Stichwort: Mass Customization) zu entwickeln, die trotz individueller Kundenbedürfnisse eine möglichst kostengünstige Produktion erlauben. Gleichzeitig begründen auch neuartige Konsummuster, wie sie sich z. B. im Rahmen der Sharing Economy entwickeln, die Notwendigkeit, die Aktivitäten des Konsumenten auch produktionswirtschaftlich zu untersuchen. Eine umfassende theoretische Fundierung dieser Konzepte steht u. E. noch aus, weshalb eigene grundlagenorientierte Forschungsarbeiten in den nächsten Jahren Abhilfe schaffen sollen. In den Fokus der Überlegungen rückt die Beteiligung des Kunden als Co-Produzent. Es soll analysiert werden, unter welchen Umständen welche Aufgabenverteilung zwischen Unternehmen und Kunden sinnvoll ist und wie sich derartige strategische Produktionsentscheidungen methodisch gestützt beurteilen lassen. Ausgangspunkt zukünftiger Forschung stellen hier frühere Arbeiten zur aktivitätsanalytischen Modellierung der Dienstleistungsproduktion dar.

 

Zurück zur Forschungslandkarte