http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


INHALTE

Leitbild

Das Fachgebiet Nachhaltige Produktionswirtschaft und Logistik der TU Ilmenau sieht sich als universitärer Dienstleistungsanbieter, zu dessen Kernaufgaben eine möglichst umfassende, anspruchsvolle und persönliche Ausbildung der Studierenden zählt. Eine solche Ausbildung ist nur möglich, wenn die Lehre eng mit der Forschung des Fachgebiets verzahnt ist. Unsere Forschung zielt auf die Generierung neuartiger Erkenntnisse zur Produktionswirtschaft und Logistik sowie zum Nachhaltigkeitsmanagement ab. Gleichberechtigt neben die Grundlagenforschung tritt eine anwendungsorientierte Forschung, die durch Kooperation mit anderen Instituten der TU Ilmenau und Praxisunternehmen erfolgreich umgesetzt wird.

Wichtigste Anspruchsgruppe sind die Studierenden der drei wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge Medienwirtschaft, Wirtschaftsinformatik und Wirtschaftsingenieurwesen. Studierende anderer Fakultäten betreuen wir im Rahmen der in den Studienordnungen verankerten Veranstaltungen. Zudem bieten wir ihnen unter Berücksichtigung unserer Lehr- und Prüfungskapazitäten an, fakultativ an unseren Lehrveranstaltungen und Prüfungen teilzunehmen.

Im Umgang mit allen Studierenden gelten für uns folgende Grundsätze:

  • Kooperation im Dialog: Wir geben unser Wissen und unsere Erfahrungen gerne an die Studierenden weiter und stehen als Ansprechpartner in fachlichen Fragen bereitwillig zur Verfügung. Allerdings erwarten wir von den Studierenden, dass sie keine reine Konsumhaltung an den Tag legen, sondern ihr Lernen aktiv und selbstverantwortlich gestalten. Einsatzbereitschaft, Engagement und Eigenständigkeit der Studierenden sind deshalb Voraussetzungen für unsere Unterstützung. Eigene Denkansätze oder interessierte Fragen sind ausdrücklich willkommen, da wir gerne auch von den Studierenden lernen.

  • Honorierung erbrachter Leistungen: Besondere Leistungen werden honoriert. Sehr gute sowie besonders engagierte Studierende werden von uns gefördert. Gleichsam freuen wir uns, wenn sie unsere Leistungen in der Lehre durch ein positives Feedback würdigen. Selbstverständlich sind wir auch an negativer Kritik sowie Verbesserungsvorschlägen interessiert.

  • Respektvoller Umgang: Wir sind bemüht, alle Studierenden gleichermaßen mit großem Respekt und Fairness zu behandeln. Auf persönliche Bedürfnisse gehen wir ein, sofern wir erkennen können, dass ein Studierender das Studium mit der nötigen Ernsthaftigkeit absolviert. Im Gegenzug erwarten wir von den Studierenden einen respektvollen Umgang mit allen Mitarbeitern und ihren Kommilitonen sowie dem Eigentum des Fachgebiets und der Universität.

Serviceangebote für studentische Angelegenheiten

  • Vorlesungs- und Übungsunterlagen: Vorlesungsskripten werden üblicherweise zu Beginn des Semesters im  Downloadbereich und im Copy-Shop bereit gestellt. Sonstige Unterlagen (insb. Übungsmaterialien) stehen mindestens eine Woche vor der jeweiligen Veranstaltung zur Verfügung. Rechtzeitig vor der Übungsveranstaltung werden die Endergebnisse von Rechenaufgaben zum Abgleich verfügbar gemacht. Ergänzende Materialien (Korrekturen, ausgewählte Lösungsblätter etc.) werden unmittelbar nach der Veranstaltung auf der Homepage verfügbar gemacht.

  • Veranstaltungsevaluationen: Die Vorlesungen des Fachgebiets werden jedes Semester evaluiert. Die Ergebnisse der Lehrevaluationen werden auf der Homepage in Auszügen veröffentlicht.

  • Schriftliche Prüfungen: Klausurergebnisse werden i. d. R. spätestens 6 Wochen nach der Klausur bekannt gegeben. Zu allen Klausuren bieten wir die Möglichkeit der Einsichtnahme (meist zu Beginn des der Prüfung nachfolgenden Semesters). Individuelle Einsichtnahmetermine ermöglichen wir nicht! Allerdings besteht immer die Möglichkeit, die Klausur durch einen Bevollmächtigten einsehen zu lassen.

  • Mündliche Prüfungen: Wir bieten jedem Studierenden die Auswahl zwischen verschiedenen Prüfungsterminen und sind bemüht, Ihren Wünschen weitest gehend nachzukommen.

  • Stoffausgrenzung: Der nicht prüfungsrelevante Stoff jeder Veranstaltung wird jeweils in der letzten Vorlesungsstunde ausgegrenzt. Über die Ausgrenzung hinaus werden keine weiteren Informationen zum prüfungsrelevanten Stoff bekannt gegeben, und Anfragen hierzu in jedweder Form werden nicht beantwortet. Die Stoffausgrenzung gilt so lange, bis die Veranstaltung erneut angeboten wird.

  • Alte Klausuren: Zu jeder Veranstaltung werden die Klausuren der letzten beiden Semester im Downloadbereich zur Verfügung gestellt.
  • Abschlussarbeiten: Im Rahmen unserer kapazitativen Betreuungsmöglichkeiten steht jeder wissenschaftliche Mitarbeiter als Betreuer für Abschlussarbeiten (Bachelor-, Masterarbeit) zur Verfügung. Eine Liste aktueller Themen für Bachelorarbeiten bzw. Masterarbeiten findet sich auf der Homepage. Sie wird regelmäßig aktualisiert. Studierende können darüber hinaus gerne in Abstimmung mit den wiss. Mitarbeitern eigene Themenvorschläge bearbeiten. Dabei unterstützen wir auch Praxisarbeiten, sofern diese genügend wissenschaftliche Inhalte aufweisen. Die Korrektur der Abschlussarbeit erfolgt binnen 6 Wochen.

  • Anfragen: Anfragen an das Fachgebiet werden spätestens nach einer Woche beantwortet, sofern sie persönlich oder per E-Mail an das Sekretariat gerichtet werden (pil-wm@tu-ilmenau.de). Das Sekretariat ist jeden Tag (außer in der Urlaubszeit) zwischen 8:30 Uhr und 11:30 Uhr geöffnet.

  • Sprechstunden: Innerhalb des Semesters steht jeder wissenschaftliche Mitarbeiter einmal pro Woche in einer festen Sprechstunde zur Verfügung. Bei erhöhter Nachfrage werden die Sprechstundenzeiten (Prof. Souren: 2 Stunden pro Woche, Assistenten: 1 Stunde pro Woche) ausgeweitet. Wir bitten jedoch unbedingt um vorherige Anmeldung. Außerhalb des Semesters stehen die wissenschaftlichen Mitarbeiter nach vorheriger Anmeldung ebenfalls zur Verfügung. Bei Herrn Prof. Souren erhalten Sie spätestens nach 2 Wochen einen Sprechstundentermin (Ausnahmen in der Urlaubszeit). Für kurze Rückfragen haben wir meist auch außerhalb der Sprechstunden ein offenes Ohr, bitten jedoch um Verständnis, dass wir in unseren Tages- und Wochenablauf bewusst Zeiten einplanen, in denen wir nicht gestört werden möchten.

  • Gutachten/Empfehlungsschreiben: Studierenden, die sich im Studium durch besondere Leistungen oder hohes Engagement hervorgetan haben, stellt das Fachgebiet gerne Gutachten für Stipendien, Auslandsstudien etc. aus. Empfehlungsschreiben für Universitätswechsel stellen wir nicht aus, da Zeugnisse bzw. Notenauszüge einen umfassenden Eindruck vermitteln.

  • Bescheinigungen: Leistungsnachweise und sonstige Bescheinigungen stellt das Fachgebiet i. d. R. binnen zwei Wochen aus.