http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


INHALTE

Logistikmanagement in komplexen Produktionsnetzwerken

Die Veranstaltung vermittelt detaillierte Kenntnisse des strategischen, taktischen und operativen Logistikmanagements und ordnet wesentliche Gestaltungsaspekte schlanker Produktions- und Logistikprozesse in das Supply Chain Management ein.

Aufbauend auf diesen  grundlegenden Aspekten erlangen die Hörer umfassende Kenntnisse zur Gestaltung logistischer Netzwerkstrukturen, zur Gestaltung und Planung unterschiedlicher Konzepte der zwischenbetrieblichen Logistik (Behälter, Verkehrsmittel, Umschlagtechnik, Transport) und der innerbetrieblichen Produktions- und Logistikprozesse, einschließlich der Informationslogistik. Die in die Lehrveranstaltung integrierten Übungen und Fallstudien vermitteln einen Überblick über die in der praktischen Umsetzung auftretenden Problemstellungen.

Die Veranstaltung basiert auf verschiedenen Literaturbeiträgen; eine komplette Abdeckung durch ein oder einige wenige Lehrbücher ist nicht möglich. Einen guten Überblick liefern u. a. folgende Bücher:

  • Buzacott, J. A.; Corsten, H.; Gössinger, R.; Schneider, H. M.: Produktionsplanung und -steuerung. Grundlagen, Konzepte und integrative Entwicklungen, München 2010.
  • Corsten, H.; Gössinger, R.: Einführung in das Supply Chain Management, 2. Aufl., München Wien 2008.
  • Klug, F.: Logistikmanagement in der Automobilindustrie, Heidelberg 2010.
  • Liker, J. K.: Der Toyota Weg: 14 Managementprinzipien des weltweit erfolgreichsten Automobilkonzerns, 8. Aufl., München 2013.
  • Pfohl, H.-C.: Logistiksysteme. Betriebswirtschaftliche Grundlagen, 8. Aufl., Heidelberg et al. 2010.
  • Schneider, H. M.; Fischäder, H.; Kobe, T.; Rücker, T.: Produktion und Logistik international tätiger Unternehmen, Ilmenau 2012.

Die Vorlesungs- und Übungsunterlagen können auf moodle über das Fachgebiet Nachhaltige Produktionswirtschaft und Logistik heruntergeladen werden.

Die Lehrveranstaltung wird regelmäßig im Sommersemester angeboten. Der prüfungsrelevante Stoff wird ab dem Sommersemester 2018 in Form einer mündlichen Prüfung abgefragt.

Inhaltsübersicht

A: Logistik als zentrale Funktion im Unternehmen
1. Logistik in modernen Produktionssystemen im Kontext aktueller Trends und Herausforderungen
2. Grundlagen der Logistikplanung

B: Logistikprozesse in Produktionsnetzwerken (überbetriebliche Prozesse)
3. Technische Aspekte der zwischenbetrieblichen Logistik: Behälter, Verkehrsmittel, Umschlagtechnik
4. Transport- und Anlieferkonzepte für die zwischenbetriebliche Logistik
5. Logistik als unternehmensexterne Dienstleistung - nicht im SS 2019

C: Produktions- und Logistikprozesse in komplexen Fertigungssystemen (innerbetriebliche Prozesse)
6. Verschwendung in Produktions- und Logistikprozessen
7. Gestaltungselemente für die innerbetriebliche Logistik
8. Innerbetriebliche Logistik an praktischen Beispielen