http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


INHALTE

Produktionswirtschaft 2

Gegenstand der Veranstaltung sind Fragestellungen des (taktischen und) operativen Produktionsmanagements. Im Vordergrund stehen dabei Modelle, Verfahren und Algorithmen der taktischen und operativen Produktionsplanung im Rahmen von PPS- bzw. APS-Systemen (Nachfrageprognosen, Losgrößenplanung, Auftragsfreigabe, Kapazitätsabgleich, Maschinenbelegungsplanung, Transport- und Tourenplanung etc.).

Die überwiegend formal orientierte Veranstaltung basiert u. a. auf folgendem Lehrbuch zum operativen Produktionsmanagement, das zu Beginn jedes Kapitels durch weiterführende Literaturangaben ergänzt wird: 

  • Günther, H.-O./Tempelmeier, H.: Produktion und Logistik, 8. A., Berlin et al. 2009.

Neben der Vermittlung des Stoffs in der Vorlesung werden die wichtigsten Verfahren in der Übung auch in kleinen Aufgaben behandelt. Durch die umfassende Fallstudie "Hemdenfein GmbH" soll zudem der Gesamtzusammenhang von PPS- bzw. APS-Systemen näher verdeutlicht werden.

Inhaltsübersicht

Organisatorische Hinweise

1. Einführung: Produktionsplanung und -steuerung (PPS) im Rahmen von Advanced Planning Systems (APS)
2. Nachfrageprognosen im Demand Planning
3. Erzeugnisprogrammplanung im Master Production Planning
4. Materialbedarfsplanung (Material Requirements Planning)
5. Losgrößenplanung im Production Planning
6. Kurzfristige Verfügbarkeitsprüfungen und Auftragsfreigabe
7. Maschinenbelegungsplanung im Production Scheduling
8. Transport- und Tourenplanung im Distribution and Transport Planning