http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ihre Position

INHALTE

Betreute Master-/Diplomarbeiten

Zur besseren Orientierung finden Sie nachfolgend eine Auswahl der in den letzten Jahren am Fachgebiet betreuten Master-/Diplomarbeiten.

2020

  • Digitalisierung des Behältermanagements in einer teilanalogen Welt - Eine kritische Analyse unter Anwendung der Transaktionskostentheorie (September 2020)
  • Hausmüllgebührenkalkulation in den einzelnen Bundesländern – Kritische Analyse und Bedeutung für die Kommunen (Juli 2020)
  • Performance Measurement in Supply Chains: Wie lässt sich die Effektivität und Effizienz von Wertschöpfungsketten bestimmen? (Juli 2020)
  • Standardisierung und Modularisierung von Inhouse-Behältern am Beispiel der BMW Group (Juli 2020)
  • Abfallimporte und -exporte der Bundesrepublik Deutschland – Deskriptive Beschreibung und exemplarische Ursachenanalyse für Stahl- und Eisenschrott (Juni 2020)
  • Lean Management in der Pharmaindustrie – Effizienzsteigerung einer Verpackungslinie durch Anwendung von Lean-Prinzipien im GMP-Umfeld (Mai 2020)
  • Was können Unternehmen teilen? – Eine Systematisierung der Güter des B2B-Sharings (Februar 2020)
  • Ökologische und ökonomische Gegenüberstellung verschiedener Recyclingalternativen von Photovoltaikmodulen (Februar 2020)

Nach oben

2019

  • Behavioral Operations Management: Eine systematische Literaturübersicht (November 2019)
  • Der Staat als Vorbild in der Umsetzung des Nachhaltigkeitsgedankens? – Eine Analyse von Nachhaltigkeitsberichten in der Logistikbranche (Mai 2019)
  • Der Einsatz virtueller Gewichtsrestriktionen in der Data Evelopment Analysis – Eine vergleichende Analyse (April 2019)
  • Sharing-Konzepte im B2B-Bereich: Eine neo-institutionalistische Analyse (Februar 2019)

Nach oben

2018

  • Sharing im B2B-Bereich - Analyse bestehender Konzepte und Analogiebetrachtung zum B2C-Bereich (Dezember 2018)
  • Unternehmensethische Analyse der Geschäftspraktiken im Übernachtungssektor der Sharing Economy (Dezember 2018)
  • Erläuterung und Vergleich von klassischen zweistufigen DEA-Verfahren zur Einbeziehung von Umfeldvariablen (Juli 2018)
  • Carsharing – Ein Lösungsansatz für den ländlichen Raum? (Juni 2018)
  • Die Ethik des autonomen Fahrens: Ethische Herausforderungen und Problematik der technischen Umsetzung (Juni 2018)
  • Eine ordonomische Untersuchung sozialer Dilemmata am Beispiel des Dieselskandals (Mai 2018)
  • Inklusivleistungen in der Hausmüllgebühr – Empirische Analyse und Bedeutung für Bürger und Kommunen (Januar 2018)

Nach oben

2017

  • Wie nachhaltig ist die Sharing Economy? – Eine kritische Analyse bestehender Geschäftsmodelle (Dezember 2017)
  • Performance der Lagerlogistik eines Herstellers von PET-Preforms: Ist-Analyse und Verbesserungspotenzial (Dezember 2017)
  • Kapazitätsplanung im Personen- und Gütertransport – Ein technischer und wirtschaftlicher Vergleich (November 2017)
  • Carsharing als strategisches Geschäftsfeld für Automobilhersteller – Chancen und Risiken (November 2017)
  • Entsorgung von Einwegverpackungen durch Privatwirtschaft oder Kommunen – Eine kritische Abwägung (August 2017)
  • Sklavenfreie Supply Chains? Eine unternehmensethische Untersuchung von Definitionen und Messtechniken sowie stakeholderorientierter Lösungsansätze (Juli 2017)
  • Modellierung und Simulation der Redistribution innerhalb eines Bikesharing-Systems mit der Software Plant Simulation (Juni 2017)
  • Eine kritische Analyse des verpackungslosen Produktverkaufs aus Sicht des Handels (Mai 2017)
  • Bestimmung des ökologisch optimalen Ersatzzeitpunkts von Anlagegütern – Eine Analogiebetrachtung zu Verfahren der Investitionsrechnung (März 2017)
  • Gutenberg-Produktionsfunktion – Analysen zur empirischen Herleitung und Relevanz (Februar 2017)
  • Wie studiert man effizient? – Eine empirische Analyse mithilfe der Data Envelopment Analysis (Februar 2017)

Nach oben

2016

  • Kapazitätswirtschaftliche Planung im ÖPNV – Methoden und Modelle am Beispiel des Verkehrsmittels Straßenbahn (Oktober 2016)
  • Ein Ansatz zur Formulierung eines Entscheidungsmodells zwischen Einweg- und Mehrwegverpackungssystemen für Getränke (September 2016)
  • Übel in der Data Envelopment Analysis – eine bibliometrische Analyse (August 2016)
  • Hybrid Returns-to-Scale: Das zu favorisierende Modell der Data Envelopment Analysis? (Juni 2016)
  • Abfallvermeidungsprogramm des Bundes – Kritische Beurteilung und Bedeutung für Akteure und Adressaten (März 2016)
  • Car- und Bikesharing – Ein kapazitätswirtschaftlicher Vergleich (am Beispiel DB RENT GmbH) (Januar 2016)
  • Zweckverbände in der Abfallwirtschaft – Eine empirische Analyse der ökonomischen Vorteilhaftigkeit (Januar 2016)

Nach oben

2015

  • Analyse der privatwirtschaftlichen Forschungseffizienz der deutschen Bundesländer (November 2015)
  • Institutionelle Strukturanalyse der Supply Chain papierbasierter Verpackungssysteme (Oktober 2015)
  • Die Share Economy Landschaft – eine kritische Begriffsanalyse in Wissenschaft und Praxis (Oktober 2015)
  • Kennzahlengestütztes Entsorgungscontrolling: Prozessbasierte Analogiebetrachtungen von Logistik- und Dienstleistungsunternehmen (August 2015)
  • Optimierungsmodelle für Car- und Bikesharing-Systeme – Ein systematischer Literaturüberblick (August 2015)
  • Passend verpackt – Verpackungsvarianten für alkoholfreie Getränke aus logistischer und absatzwirtschaftlicher Sicht (August 2015)
  • Optimale Produktion und Distribution digitaler Musik – Darstellung von Einzelinteressen und Ansätze einer Gesamtoptimierung (Juli 2015)
  • Integrative Projektplanung – Zielkonflikte, Trade-Offs und Lösungsansätze (Mai 2015)
  • Effektive Energieverwertung einer thermischen Abfallbehandlungsanlage (April 2015)
  • Technologische und ökonomische Interdependenzen bei der Bestimmung von Behältergröße und Losgröße (März 2015)
  • Warum scheitern öffentliche Großprojekte? Kritische Analyse am Beispiel des Flughafens Berlin Brandenburg (Januar 2015)
  • Nachhaltigkeit als Entscheidungskriterium bei der Verpackungsauswahl für Konsumgüter (Januar 2015)

Nach oben

2014

  • Beladungsstrategien und Stauraumplanung von LKW in der Getränkedistribution (Dezember 2014)
  • Laderaumoptimierung in der Stückgutdistribution (Dezember 2014)
  • Evaluation von Forschungsleistungen mittels Data Envelopment Analysis (Dezember 2014)
  • Supply Chain Resilience – Neue Strategien zur Unterstützung des Supply Chain Managements zur Stärkung von Supply Chains? (November 2014)
  • Controllingansätze kommunaler Unternehmen – Eine systematische Literaturstudie (November 2014)
  • Lean and Green? Nachhaltige Logistik im Spannungsfeld zeitlicher Lieferinteressen (Oktober 2014)
  • Pfandsysteme für Getränkeflaschen im europäischen Vergleich (August 2014)
  • Einsatzfelder der Data Envelopment Analysis zur Effizienzmessung im Rahmen der Entsorgungslogistik (August 2014)
  • Demontageplanung einer Triebwerksbaugruppe am Beispiel eines Rolls-Royce-Hochdruckmoduls (August 2014)
  • Performance-Messung in Supply Chains – Theoretische Überlegungen und praktische Implementierung am Beispiel des Beer Games (Juli 2014)
  • Mass Customization in der Hilfsmittelproduktion – Untersuchung des wettbewerbsstrategischen Konzepts am Beispiel der Otto Bock Mobility Solutions GmbH (Juni 2014)
  • Produktfamilien im Generationenvergleich – Eine komponenten- und eigenschaftsorientierte Analyse am Beispiel des VW Golf (April 2014)
  • Mathematische Modelle im Supply Chain Management – Ein systematischer Überblick (Februar 2014)

Nach oben

2013

  • Systematisierungsansätze für Mehrwegbehälter (Dezember 2013)
  • Nutzen statt Kaufen: Welche langlebigen Konsumgüter eignen sich für Konzepte geteilter Nutzung? (Dezember 2013)
  • Produktlanglebigkeit – Öko-Spinnerei oder ökonomisches Erfolgsprinzip? (November 2013)
  • Nutzen statt Kaufen: Geteilter Konsum als erfolgreiches Geschäftsmodell? (Oktober 2013)
  • "Freigegeben ab ..." – Konsistenz und ökonomische Relevanz von FSK- und BPjM-Entscheidungen (August 2013)
  • "Kann man Kundenwissen produzieren?" – Eine kritische Analyse der Berücksichtigung von Lerntheorien im Dienstleistungsmanagement (August 2013)
  • Eine Nachhaltigkeitsanalyse der Car-Sharing-Anbieter in Deutschland (Juli 2013)
  • Einflussfaktoren auf den Erfolg von CarSharing-Konzepten (Juni 2013)
  • Bikesharing als Mobilitätsalternative der Zukunft? Eine Analyse aus kapazitätswirtschaftlicher Sicht (Mai 2013)
  • Die Wahrnehmung von Kundenbedürfnissen in der Filmindustrie – Kritische Analyse vertaner Chancen dargestellt am Beispiel der Filmverwertung (April 2013)

Nach oben

2012

  • Controlling kommunaler Entsorgungsbetriebe – Entwicklung und Bewertung eines Kennzahlensystems zur Unterstützung der Gebührenkalkulation am Beispiel des Zweckverbandes für Abfallwirtschaft Südwestthüringen (Dezember 2012)
  • Remanufactoring in der Automobilindustrie – Ein Analysetool zur Identifizierung wiederverwendbarer Ersatzteile am Beispiel der Marken SMART und MERCEDES BENZ (November 2012)
  • Operatives Controlling kommunaler Abfallabfuhrbetriebe – Wie lassen sich Kennzahlen und Kennzahlensysteme von Logistikunternehmen auf die Restmüllabfuhr übertragen? (November 2012)
  • Kundeninnovation im Wertschöpfungsprozess – Eine systematisierende Darstellung von Integrationskonzepten im Innovationsprozess (November 2012)
  • Sind wissensintensive Dienstleistungen Innovationen? – Ein kritischer Vergleich anhand planungsrelvanter Merkmale (November 2012)
  • Einflussfaktoren auf die Höhe der Hausmüllgebühren in Deutschland (Juni 2012)
  • Einflussfaktoren auf die Wirtschaftlichkeit der Wertstoffgewinnung beim Deponierückbau (Juni 2012)

Nach oben

2011

  • Akteursbeziehungen in der Entsorgungswirtschaft - Eine transaktions- und transformationsorientierte Analyse (Dezember 2011)
  • Die europäische Abfallrahmenrichtlinie 2008/98/EG - Umsetzung in deutsches Recht und Auswirkung auf die Entsorgungswirtschaft (September 2011)
  • Probleme und Gestaltungsoptionen der Variantenfließfertigung: Eine kritische Literaturanalyse (Mai 2011)
  • Variantenvielfalt = Variantenanzahl? - Die Entwicklung von Kennzahlen zur Messung von Variantenvielfalt (Mai 2011)
  • Das Konzept des "Urban Mining": Darstellung und Umsetzungsmöglichkeiten am Beispiel von Kupfer (Mai 2011)
  • Multivariate Analyseverfahren als Hilfsmittel zur Bestimmung der Ähnlichkeit von Produktvarianten
    (März 2011)
  • Ahnenforschung in der deutschsprachigen Produktionswirtschaftslehre: Identifikation wichtiger Persönlichkeiten, ihrer Beziehungen und zentralen Beiträge (März 2011)
  • Das deutsche Pfandsystem für Einweggetränkeverpackungen - Eine kritische Analyse aus der Perspektive verschiedener Akteursgruppen (Februar 2011)

Nach oben

2010

  • Instrumente zur Bewertung der Nachhaltigkeit von Unternehmen (Dezember 2010)
  • Hausmüllgebühren in Deutschland: Eine empirische Analyse auf Basis kommunaler Abfallgebührensatzungen (November 2010)
  • Produktionsplanung und -steuerung im Dienstleistungsunternehmen: Eine kritische Analyse der Übertragbarkeit sachgüterorientierter Planungsverfahren (Juli 2010)
  • Schwankungen der Rückflussmenge und -qualität von Altprodukten – Probleme und Lösungsstrategien (Juni 2010)
  • Kritische Analyse von Ansätzen zur Optimierung von Variantenvielfalt (Mai 2010)
  • Strukturgleichungsmodelle als Werkzeuge des Supply Chain Performance Managements: Ein konzeptioneller Ansatz (März 2010)

Nach oben

2009

  • Gestaltung individueller Wunschprodukte mittels Produktkonfiguratoren - Eine kritische Analyse am Beispiel der Automobilindustrie (November 2009)
  • Bestandsmanagement in Mehrwegbehälterkreisläufen der Getränkeindustrie: State-of-the-art und Entwicklung eines Kennzahlen gestützten Analyserahmens (November 2009)
  • Betriebswirtschaftliche Optimierungsmodelle des Krankenhausmanagements: Eine systematisierende Literaturstudie (November 2009)
  • Produktionsmodelle betrieblicher Forschung und Entwicklung – Systematisierende Darstellung des State-of-the-Art und Identifikation von Forschungslücken (Oktober 2009)
  • Kritische Untersuchung der Erfolgswirkungen von Mass Customization (August 2009)
  • Der Zeitung neue Kleider. Prozessorientierte Betrachtung neuer Wertschöpfungsmodelle für Printverlage in der Web 2.0-Gesellschaft (Juli 2009)
  • Optimierungsmodelle für Sortierprozesse – Analyse der Übertragbarkeit bekannter OR-Modelle und -verfahren unter besonderer Berücksichtigung der Sortierung von Leichtstoffverpackungen (Juli 2009)
  • Kundennutzen der Variantenvielfalt: Eine Analyse der Wechselbeziehungen und Möglichkeiten der Messung (Juli 2009)
  • Wahrnehmung von Produktvielfalt durch Kunden: Eine marketingtheoretische Analyse (Juni 2009)
  • Kritische Analyse ausgewählter Ansätze zur Variantenkostenrechnung auf Basis der Anforderungen variantenreicher Produktion (Mai 2009)
  • Lean or lame? Eine kritische Analyse des Lean Production Konzeptes unter besonderer Berücksichtigung seiner Anwendungsvoraussetzungen (April 2009)
  • Optimierung der Produktions- und Logistikabläufe bei einem Sequenzlieferanten der Automobilindustrie unter Zugrundelegung der Gestaltungsprinzipien eines synchronen Produktionssystems (März 2009)
  • Zur Produktion von Bestattungsdienstleistungen: Ein aktivitätsanalytischer Ansatz (Januar 2009)
  • Konzepte zur Verwertung innovativer Forschungsideen durch Hochschulinstitute: Allgemeine Überlegungen und das Beispiel Innovationslabor Biomedizinische Technik und Informatik (BMTI) der TU Ilmenau (Januar 2009)

Nach oben

2008

  • Unternehmensinterne Ursachen und Wirkungen der Variantenvielfalt (Dezember 2008)
  • Ökonomische Analyse der Hausmüllgebühren in Deutschland (Dezember 2008)
  • Kritische Darstellung des IT-Einsatzes bei der Kundenintegration in die Variantenfertigung (November 2008)
  • Kundenintegration in Dienstleistungsunternehmen – Wege der anbieterseitigen Einflussnahme zur Steuerung der Kundenintegration (Oktober 2008)
  • Auswirkungen variantenreicher Produktmodule auf die Lieferantenauswahl im Rahmen von Neutypprojekten eines Automobilherstellers (Oktober 2008)
  • Zur Produktion von Wissen im Lehrbetrieb von Universitäten – Eine Analyse aus dem Blickwinkel der Dienstleistungsproduktion (Oktober 2008)
  • Modellierung und Bewertung medizinischer Dienstleistungsprozesse in der zentralen Notfallambulanz eines Krankenhauses der Maximalversorgung (September 2008)
  • "Am Anfang ans Ende denken" – Theoretische und empirische Untersuchung der Kopplung von Produktgestaltung und Produktverwertung (Juli 2008)
  • Entwicklung eines Produktions- und Logistikkonzeptes für die Serienbelieferung eines Automobilherstellers am Beispiel eines Zulieferers für PKW-Akustikkomponenten (Juni 2008)
  • Der Kunde als Co-Produzent – Eine Systematisierung unterschiedlicher Integrations- und Kooperationsformen (Juni 2008)
  • Berücksichtigung von Produktvarianten im Collaborative Supply Chain Management (Mai 2008)
  • Anwendung der Instrumente und Gestaltungsprinzipien des Toyota-Produktionssystems zur Optimierung eines Fertigungsbereiches am Beispiel eines Automobilzulieferers (Mai 2008)
  • Entwicklung und konzeptionelle Umsetzung spezifischer Modelle zur Leergutprognose auf Basis statistischer Stichprobenerhebungen am Beispiel einer Brauerei (Mai 2008)
  • Decision Support System for Selection of Repair and Overhaul Tasks of Jet Engines – A Conceptual Framework (April 2008)

Nach oben

2007

  • Wissensmanagement in Produktionsnetzwerken: Potenziale und Gefahren in der kooperativen Zusammenarbeit (Dezember 2007)
  • Yield Management in der Hotelbranche – Theoretische Grundlagen und praktische Anwendung am Beispiel eines Fünf Sterne Hotels (November 2007)
  • Innovation von Dienstleistungen: Kritische Betrachtung von Analogien zur Sachgüterentwicklung und Ansätzen des Service Development (November 2007)
  • Reorganisation der internen, zyklischen Materialversorgung durch Anwendung des Milkrun-Konzepts und Prinzipien der schlanken Produktion am Beispiel der Bosch Rexroth AG (Oktober 2007)
  • Produktionscontrolling unter Anwendung von Standardgrößen am Beispiel eines Automobilzulieferers (Oktober 2007)
  • Planung und Durchführung von Messeveranstaltungen: Eine Analyse aus der Perspektive der Produktion von Dienstleistungen (Juni 2007)
  • Erstellung eines Konzeptes für eine IT-gestützte Produktionsplanung und -steuerung bei der COEXAL GmbH (Juni 2007)

Nach oben