http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ihre Position

INHALTE

Informationen aus Forschung und Lehre

 

Time and Quality Efficiency of Scotch Single Malt Whisky Production: An Empirical Two-Model DEA Approach


Magnus Richter


Ilmenauer Schriften zur Betriebswirtschaftslehre 2/2017

Foto: © Privat

Betriebsausflug Viba Nougat-Welt in Schmalkalden

Am 21.09.2017 führte das Fachgebietsteam seinen alljährlichen Betriebsausflug durch. Zunächst besuchten wir die Viba Nougat-Welt in Schmalkalden, wo wir an dem Schnupperkurs "Nougat-Pralinen" teilnahmen. Unter fachkundiger Anleitung der Confiseurin erlernten wir, süße Verführungen selber zu kreieren und fertigten feinste Nougat-Pralinen an. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen.

Im Anschluss ging es durch die historische Altstadt hinauf zum Schloss Wilhelmsburg. Dank der hervorragenden Vorbereitung von Frau Schott besichtigten und erfuhren wir Highlights von Schmalkalden. Wir ließen es uns nicht nehmen und wagten uns hoch hinaus in die Türmerstube der Stadtkirche St. Georg. Hier konnten wir einen phantastischen Rundblick auf Schmalkalden und Umgebung genießen.

Im Restaurant Maykel´s ließen wir dann den Tag bei gutem Essen ausklingen.

 

Gebührenmaßstäbe als Einflussfaktoren auf die Höhe der Hausmüllgebühren: Systematik und varianzanalytische Untersuchung


Saskia Dietz, Magnus Richter, Rainer Souren


Ilmenauer Schriften zur Betriebswirtschaftslehre 1/2017



V
orgehensmodell zur systematischen operativen Flexibilitäts­planung – Ein Referenzmodell für produzierende Unternehmungen am Beispiel der Photo­voltaik-Industrie

Inga Beinghaus


Verlag Dr. Kovač

 

Effizienzmessung mittels Data Envelopment Analysis – Produktionstheoretische Grundlagen und das Beispiel studentischen Lernens an Hochschulen


Magnus Richter, Erik Borsch


in: WiSt – Wirtschaftswissenschaftliches Studium, Jg. 46, Nr. 5, 2017, S. 20–26.

Foto: © Julia Witschel; Promotionsverfahren von Frau Dr. Inga Beinghaus

 

Am 1. Februar 2017 wurde Frau Inga Beinghaus M. Sc. an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien der TU Ilmenau zum Dr. rer. pol. promoviert. Frau Beinghaus hat eine Dissertation zum Thema „Vorgehensmodell zur systematischen operativen Flexibilitätsplanung – Ein Referenzmodell für produzierende Unternehmungen am Beispiel der Photovoltaik-Industrie“ vorgelegt.

Das Team des Fachgebiets Nachhaltige Produktionswirtschaft und Logistik gratuliert Frau Dr. Inga Beinghaus zum erfolgreich abgeschlossenen Promotionsverfahren.

 

Kapazitätsmanagement im Personenstraßenverkehr – Eine konzeptionelle Analyse für integrative Leistungsarten


Rainer Souren, Julia Witschel


in: Corsten, H.; Roth, St. (Hrsg.): Handbuch Dienstleistungsmanagement, München 2017, S. 863-882.

 

Marktorientierte Produktentwicklung mittels House of Quality, Conjoint Analyse und Target Costing – Eine Fallstudie am Beispiel digitaler Spiegelreflexkameras


Magnus Richter, Haiko Schlink, Rainer Souren


Ilmenauer Schriften zur Betriebswirtschaftslehre 3/2016

 

Der Einsatz der Data Envelopment Analysis zur Effizienzmessung im Bereich Abfallwirtschaft
Ein systematischer Literaturüberblick
 
  

Erik Borsch


Ilmenauer Schriften zur Betriebswirtschaftslehre 2/2016

Foto: © Christoph Gorke; Der mit 2.500,00 EUR dotierte IHK-Preis wird durch Herrn Tilo Werner von der IHK Südthüringen an Herrn Martin Behnke überreicht.
Foto: © Christoph Gorke; D. Weiprecht, RABA Zella-Mehlis (l.); Univ.-Prof. Dr. R. Souren (2. v. l.), Preisträger M. Behnke (2. v. r.), T. Werner, IHK Südthüringen (r.)

Preis der IHK Südthüringen

Am 8. Oktober 2016 wurde Herr Martin Behnke, Absolvent des Masterstudienganges Wirtschaftsingenieurwesen, im Rahmen der feierlichen Immatrikulation mit dem IHK-Preis 2016 ausgezeichnet. Er wurde für seine mit 1,0 bewertete Masterarbeit „Effektive Energieverwertung einer thermischen Abfallbehandlungsanlage“ ausgezeichnet, die er unter Betreuung von Professor Rainer Souren angefertigt hat.

Der Betriebszweck von Müllverbrennungsanlagen besteht in erster Linie in der ordnungsgemäßen Beseitigung von Restmüll. Bei der thermischen Verwertung, also der Verbrennung, entsteht als Nebenprodukt Prozessdampf, der zu Fernwärme und Strom umgewandelt und verkauft werden kann. Dies ermöglicht eine Absenkung der Gesamtkosten und der dem Bürger angelasteten Hausmüllgebühren. An der Strombörse sind im letzten Jahr allerdings die Strompreise gesunken, so dass die Suche nach sinnvollen Vermarktungsmöglichkeiten des Stroms für viele Abfallbehandlungsanlagen und speziell für die Restabfallbehandlungsanlage (RABA) Zella­-Mehlis wichtig wird.
In seiner Masterarbeit führte  Martin Behnke eine tiefgründige Analyse und Bewertung von Alternativen zur Stromverwertung in der RABA Zella-Mehlis durch, die dem Unternehmen eine wissenschaftlich fundierte Einordnung seiner Position auf dem Energiemarkt ermöglicht. Herr Behnke ist heute Technischer Projektplaner bei der Stadtwerke Mainz Netze GmbH.


Nachhaltiges Entscheiden – Beiträge zum multiperspektivischen Performancemanagement von Wertschöpfungsprozessen.
Festschrift zum 65. Geburtstag von
Univ.-Prof. Dr. rer. pol. Harald Dyckhoff


Heinz Ahn, Marcel Clermont, Rainer Souren (Hrsg.)

Verlag Springer Gabler

Souren, R./Ahn, H./Clermont, M.: Nachhaltiges Entscheiden als multiperspektivisches Forschungsfeld, S. 1-10.

Souren, R./Witschel, J.: Interaktive Leistungserbringung beim Personentransport – Exemplarische Gedanken zur Neukonzeption der Produktionstheorie, S. 199-219.

Clermont, M./Richter, M.: Wissensvermittelnde Dienstleistungen an Hochschulen – Ansätze einer produktionstheoretischen Neukonzeption auf Basis des konstruktivistischen Lernparadigmas, S. 231-248.

Operatives Controlling kommunaler Abfallwirtschaftsbetriebe – Ziel- und Kennzahlensysteme zur Steigerung der Effektivität und Effizienz betrieblicher Entscheidungen

Daniel Miofsky



Verlag Dr. Kovač

Foto: © Privat

Exkursion zur RABA Südwestthüringen

Am 16. Juli 2015 besichtigten wir gemeinsam mit 16 Studierenden aus der Veranstaltung Produktions- und Logistikmanagement 2 die Restabfallbehandlungsanlage in Zella-Mehlis. Nach einem informativen Einführungsvortrag des technischen Werksleiters, Herrn Haferkorn, konnten wir uns bei der Führung durch die Anlage ein Bild von den technischen Prozessen der thermischen Müllverwertung machen. Dabei zeigten sich viele Teilnehmer vom enormen Volumen des Müllbunkers, den Ausmaßen des Müllgreifers sowie der relativ geruchsarmen Müllentsorgung beeindruckt. Unser Dank gilt den Mitarbeitern der RABA, die wir auch in den kommenden Jahren gerne wieder besuchen werden. 

Promotionsverfahren von Herrn Dr. Daniel Miofsky

Am 6. Juli 2015 wurde Herr Dipl.-Kfm. Daniel Miofsky an der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften und Medien der TU Ilmenau zum Dr. rer. pol. promoviert. Herr Miofsky hat eine Dissertation zum Thema „Operatives Controlling kommunaler Abfallwirtschaftsbetriebe: Ziel- und Kennzahlensysteme zur Steigerung der Effektivität und Effizienz betrieblicher Entscheidungen“ vorgelegt.

Das Team des Fachgebiets Nachhaltige Produktionswirtschaft und Logistik gratuliert Herrn Dr. Daniel Miofsky zum erfolgreich abgeschlossenen Promotionsverfahren.

 

Vom 8. bis 11. Mai 2015 fand in Washington D.C., U.S.A. die 26. Production and Operations Management Society Conference statt. Auf dieser Konferenz hielten Herr Dr. Magnus Richter und Herr Univ.-Prof. Dr. Rainer Souren einen Vortrag zum Thema "Quantifying Service Interactions: A Formal Approach for Modeling Producer/Customer-Interfaces".

Aktivitätsanalytische Modellierung standardisierter Dienstleistungen – Bausteine einer interaktionsbasierten Produktionstheorie   

Rainer Souren, Magnus Richter


in: Die Betriebswirtschaft (DBW), 75. Jg., Heft 1, 2015, S. 45-63.

Ein generisches Zielsystem für das operative Controlling kommunaler Abfallwirtschaftsbetriebe

Daniel Miofsky, Rainer Souren


in: Zeitschrift für öffentliche und gemeinwirtschaftliche Unternehmen (ZögU), 37. Jg., Heft 3, Baden-Baden 2014, S. 184-204.

Produktionswirtschaftliche Beschreibungs- und Optimierungsmodelle für die Wertstoffsortierung

Julia Gerth

 

Universitätsverlag Ilmenau

Vom 26. bis 29. Juni 2014 fand in Miami, Florida (USA) die 23. Frontiers in Service Conference statt. Auf dieser Konferenz hielten Herr Dr. Magnus Richter und Herr Univ.-Prof. Dr. Rainer Souren einen Vortrag zum Thema "Quantifying Service Interactions".

mehr Fotos

Integrative Erstellung haushaltsnaher Entsorgungsdienstleistungen – Produktionswirtschaftliche Überlegungen zum Isoleistungslinien-Konzept

Rainer Souren, Magnus Richter, Daniel Miofsky


in: Gössinger, R.; Zäpfel, G. (Hrsg.): Management integrativer Leistungserstellung, Festschrift für Hans Corsten, Betriebswirtschaftliche Schriften (BWS), Band 168, Berlin 2014,
S. 345-368.

Kapazitätswirtschaftliche Analyse der Strukturelemente und Determinanten des Bikesharing

Julia Witschel, Rainer Souren

 

Ilmenauer Schriften zur Betriebswirtschaftslehre 2/2014

Barrieretypen in der Dienstleistungsproduktion – Ein produktions- und absatzwirtschaftlicher Bezugsrahmen zur effektiven Gestaltung der Kundeninteraktion

Magnus Richter

in: Corsten, H.; Gössinger, R.; Meyer, A. (Hrsg.): Service Management – Research on Operations Management and Marketing. Sammelband zur Frühjahrstagung 2013 der Erich-Gutenberg-Arbeitsgemeinschaft Köln e. V., Konstanz/München 2014, S. 1-24.

Ist Hausmüllentsorgung eine Dienstleistung? – Eine phasen- und akteursbezogene Produktionsanalyse entsorgungswirtschaftlicher Leistungserstellung

Magnus Richter, Rainer Souren

 

in: uwf – UmweltWirtschaftsForum, Vol. 21, Issue 3-4, 2013, S. 287-292.

Management von Behälterkreisläufen auf Basis der Verkehrsflussdynamik? – Eine Analogiebetrachtung von Messgrößen und Systemstrukturen

Kerstin Noatzsch, Rainer Souren


Ilmenauer Schriften zur Betriebswirtschaftslehre 3/2013


Modelle in der Betriebswirtschaftslehre – 
Ein systematischer Überblick über Merkmale, Ziele und Erscheinungsformen 

Magnus Richter

 

in: WiSt – Wirtschaftswissenschaftliches Studium, Jg. 42, Nr. 6, 2013, S. 280-285.

Exkursion zur RABA Südwestthüringen

Am 5. Juni 2013 besichtigten wir gemeinsam mit 20 Studierenden aus der Veranstaltung Produktions- und Logistikmanagement 2 die Restabfallbehandlungsanlage in Zella-Mehlis. Nach einem informativen Einführungsvortrag des kaufmännischen Werksleiters, Herrn Weiprecht, konnten wir uns bei der Führung durch die Anlage ein Bild von den technischen Prozessen der thermischen Müllverwertung machen. Dabei zeigten sich viele Teilnehmer vom enormen Volumen des Müllbunkers, den Ausmaßen des Müllgreifers sowie der relativ geruchsarmen Müllentsorgung beeindruckt. Unser Dank gilt den Mitarbeitern der RABA, die wir auch in den kommenden Jahren gerne wieder besuchen werden. 

Mass Customization in der Lebensmittelbranche – Konzeptionelle Grundlagen und das Fallbeispiel Müsliproduktion

Magnus Richter, Rainer Souren, Julia Witschel

 

in: WiSt – Wirtschaftswissenschaftliches Studium, Jg. 42, Nr. 1, 2013, S. 4-9.

Vielfalt von Produktvarianten

Rainer Souren, Meike Buchholz

 

in: WISU – Das Wirtschaftsstudium, Jg. 42, Nr. 2, 2013, S. 202-208.

Theorie der Variantenvielfalt – Ein produktions-
und absatzwirtschaftliches Erklärungsmodell

Meike Buchholz



Springer Gabler

Modelle wissensintensiver Dienstleistungen – Ansätze einer modernen Produktionstheorie auf Basis der graphischen Aktivitätsanalyse

Magnus Richter



Springer Gabler

Statistische Analyse der Einflussfaktoren auf die Höhe der Hausmüllgebühren in Deutschland

Tanja Jäger, Daniel Miofsky, Rainer Souren

 

Ilmenauer Schriften zur Betriebswirtschaftslehre 4/2012

Ökologisch und ökonomisch nachhaltige Gestaltung logistischer Systeme

Rainer Souren

 

in: Corsten, H.; Roth, S. (Hrsg.): Nachhaltigkeit – Unternehmerisches Handeln in globaler Verantwortung, Wiesbaden 2012, S. 133-152.

Lehrpreis 2012 für Dr. Magnus Richter

Verleihung des Lehrpreises durch Prof. Augsburg

Im Rahmen der Feierlichen Immatrikulation am 6. Oktober 2012 wurde Herrn Dr. Magnus Richter der Lehrpreis 2012 der TU Ilmenau in der Kategorie "Wissenschaftliche Mitarbeiter, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften" überreicht.

Herzlichen Glückwunsch!

Alles im Fluss? Ansatzpunkte eines nachhaltigen Kreislaufmanagements für Verkaufsverpackungen

Rainer Souren

 

in: Hahn, R.; Janzen, H.; Matten, D. (Hrsg.): Die gesellschaftliche Verantwortung des Unternehmens – Hintergründe, Schwerpunkte und Zukunftsperspektiven, Festschrift für Professor Dr. Gerd Rainer Wagner, Stuttgart 2012, S. 312-348.

Wertschöpfungsmanagement als Teilgebiet der Sustainability Science – Stellungnahme zum Beitrag von Jürgen Freimann "Betriebswirtschaftslehre als Sustainability Science"


Rainer Souren

in: Die Betriebswirtschaft 4/12 (72. Jg.), S. 301-303

Preis des Freunde- und Förderkreises der TU Ilmenau

Würdigung der Dissertation durch Prof. Dagmar Schipanski, Foto: Ingo Herzog

Der Förderpreis des Förder- und Freundeskreises der TU Ilmenau e. V. (FFK) geht an Dr. rer. pol. Magnus Richter, Fakultät für Wirtschaftswissenschaften, für seine Doktorarbeit „Zur Modellierung wissensintensiver Dienstleistungen - Ansätze einer modernen Produktionstheorie auf Basis der graphischen Aktivitätsanalyse“. mehr


Graphische Modellierung und Systematisierung realer Restmüllentsorgungsprozesse

Daniel Miofsky, Rainer Souren



Ilmenauer Schriften zur Betriebswirtschaftslehre 10/2011

Erfolgreiche Doktorprüfung

Am 18.01.2012 hat Meike Buchholz, ehem. wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet Produktionswirtschaft/Industriebetriebslehre, ihre Doktorarbeit erfolgreich verteidigt.

Herzlichen Glückwunsch!

Lehrpreis 2011

Herr Prof. Souren wurde am 08.10.2011 durch den Prorektor Bildung mit dem Lehrpreis 2011 der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften ausgezeichnet.

Recycling von Einweggetränkeverpackungen in Deutschland: 
Gesetzliche Regelungen und Funktionsweise des implementierten Pfandsystems

Uta Hartlep, Rainer Souren

Ilmenauer Schriften zur Betriebswirtschaftslehre 2/2011

Betriebstypenspezifische Referenzdatenmodelle strategischer Kennzahlensysteme der Entsorgungswirtschaft – Eine neue Entwicklungsmethodik für Branchenlösungen

Harald Dyckhoff, Rainer Souren und Abdulla Elyas


in: Wirtschaftsinformatik 2/2011

Unternehmensethik und CSR im Lichte des Nachhaltigkeitsmanagements
– Eine literaturbezogene Analyse

Rainer Souren und Gerd Rainer Wagner


in: Die Unternehmung 4/2010

Der Blick über den Tellerrand - Was können kommunale Abfallwirtschaftsbetriebe von Logistikdienstleistern lernen?

Thomas Schaut und Rainer Souren


in: Obladen, H.-P./Meetz, M.: Betriebswirtschaftliche Strategien für die Abfallwirtschaft und Stadtreinigung, Tagungsband zur gleichnamigen Tagung am 02./03.12.2010 in Berlin, Kassel 2010, S. 37-50.

DFG-Projekt "Wertschöpfungstheorie betrieblicher Entsorgungsprozesse" startet am 1.1.2011

dfg-logo


Ab dem 1.1.2011 führt das Fachgebiet gemeinsam mit dem Lehrstuhl für Unternehmenstheorie, insb. Nachhaltige Produktion und Industrielles Controlling der RWTH Aachen ein Forschungsprojekt zum Thema "Wertschöpfungstheorie betrieblicher Entsorgungsprozesse: Fallstudienbasierte Weiterentwicklung der entscheidungsorientierten Produktionstheorie" durch. Das von der Deutschen Forschungsgemeinschaft geförderte Projekt läuft über 3 Jahre. Die Förderung beinhaltet u. a. eine halbe Assistentenstelle; die Fördersumme beläuft sich für das Fachgebiet auf ca. 120.000 €.

Doktorandenseminar bei der Porsche AG in Stuttgart

Vom 22.10.-24.10.2010 fand das diesjährige externe Doktorandenseminar in Stuttgart statt. Gemeinsam mit dem Emeritus des Fachgebiets, Herrn Prof. Dr. H. Schneider, wurden aktuelle Forschungsvorhaben der Doktoranden diskutiert. Überdies berichteten ehemalige Doktoranden des Fachgebiets aus ihrer beruflichen Tätigkeit. Eine Werkbesichtigung sowie ein Besuch des Porsche Museum und der Ausstellung EatArt rundeten das Programm ab.

Einflussfaktoren auf die Höhe der Hausmüllgebühren

Daniel Miofsky, Rainer Souren





Ilmenauer Schriften zur Betriebswirtschaftslehre 2/2010

Merkmale zur Charakterisierung diskreter Stoffgemische

Julia Baltzer, Rainer Souren



Ilmenauer Schriften zur Betriebswirtschaftslehre 1/2010

Klimawandel – eine Herausforderung für die BWL

Edeltraud Günther, Rainer Souren

 

 

Umweltwirtschaftsforum 1 / 2010

Hausmüllgebühren in Deutschland: Deskriptive Auswertung von Abfallgebührensatzungen und erste Ergebnisse einer Ursachenanalyse 

Rainer Souren



Ilmenauer Schriften zur Betriebswirtschaftslehre 09/2009

Zur Güte von Beschreibungsmodellen – eine erkenntnistheoretische Untersuchung

Magnus Richter

 

Ilmenauer Schriften zur Betriebswirtschaftslehre 08/2009

Eignung graphischer Produktionsmodelle zur strukturellen Darstellung komplexer Dienstleistungen: Analyse eines erweiterten aktivitätsanalytischen Modellierungskonzepts am Beispiel von Bestattungsdienstleistungen 

Rainer Souren, Magnus Richter, Daniel Miofsky

 

Ilmenauer Schriften zum Produktionsmanagement 3/2009

 

 

Aus der Presse:

Junge Karriere – April 2009

Fallstudie "Hemdenfein GmbH": Erläuterung exemplarischer Verfahren der Produktionsplanung und -steuerung anhand eines fiktiven Beispielunternehmens 

Rainer Souren, Taika Koch

 

Ilmenauer Schriften zur Betriebswirtschaftslehre 2/2009

 

hsf:

Bücherlesung am 04.12.2008