http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Eberhard Manske

Institutsleiter

Telefon +49 3677 69-1250

E-Mail senden

INHALTE

Emeriti

Prof. Dr.-Ing. habil. Dr. h.c. mult. Prof. h.c. Gerd Jäger

Prof. Gerd Jäger

im Ruhestand

Gründer und langjähriger Leiter des Instituts Prozessmess- und Sensortechnik und des Fachgebietes Prozessmesstechnik

nach der Versetzung in den Ruhestand im März 2009 weiterhin im Institut als Berater und Leiter des Transfer- und Verbundprojekts NPMM 200 tätig

Forschungsschwerpunkte

  • Mehrkoordinaten-Nanopositionier- und -messtechnik
  • Laserinterferometrische Messtaster und Autofokussysteme
  • Dynamischer Kraftmess- und Wägetechnik (DMS, laseroptisch, elektromagnetisches Kraftkompensation)
  • Dynamische Testanlagen
  • Mikrowägetechnik
  • Entwicklung und Untersuchung hochauflösender Komparatorwaagen
  • Feldberechnung mittels FEM (Temperatur, mechanische Spannung)
  • Dynamisches und statisches Verhalten von Thermometern
  • Selbstkalibrierende Temperaturfühler und Miniaturfixpunktzellen
  • Untersuchung und Modellierung des Mikroklimaeinflusses in Präzisionsmessgeräten
  • A/D-Wandlung von Messsignalen
  • Signalfilterung und Störgrößenkorrektur

Wissenschaftlicher Werdegang

1970   
Promotion zum Dr.-Ing.

1974       
Habilitation

1974 – 75   
Gastwissenschaftler am Kiewer Polytechnischen Institut, heute Nationale Universität der Ukraine

1981       
Berufung zum ordentlichen Professor für Prozessmesstechnik

1990       
Gründung des Institutes für Prozessmess- und Sensortechnik und Leitung bis 2009

1991       
Gründung der SIOS Meßtechnik GmbH,
gemeinsam mit einigen Mitarbeitern des Institutes

1995       
Berufung zum Gastprofessor an der Xian University of Technology, China

1996       
Berufung zum Gastprofessor an der Tianjin University, China

1997       
Verleihung der Ehrendoktorwürde durch die Nationale Technische Universität der Ukraine

2002       
Verleihung der Ehrendoktorwürde durch die Nationale Universität „Lvivska Politechnika“, Ukraine

2002       
Initiator des Sonderforschungsbereiches SFB 622 „Nanopositionier- und Nanomessmaschinen“ und Sprecher bis 2008

2002       
Verleihung des Thüringer Forschungspreises

2003       
Ernennung zum Ordentlichen Mitglied der Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt

2009       
Verleihung der Verdienstmedaille des Thüringer Kultusministeriums und Versetzung in den Ruhestand

2009       
Verleihung des Ernst-Abbe-Preises

2010       
Auszeichnung mit dem VDE-Ehrenring in Gold

2010       
Verleihung der Ehrenmedaille der Stadt Ilmenau

Prof. Jäger hat mehr als 60 Beiträge in Zeitschriften veröffentlicht und ca. 180 Vorträge auf nationalen und internationalen Konferenzen gehalten. Er hat mehr als 40 Patente erteilt bekommen. Prof. Jäger war zu Gastvorlesungen eingeladen in: China (Xian University of Technology 1993, 1997; Tianjin University 1993, 1996, 1998, 2001, 2004, 2010; Shanghai Institute of Measurement and Testing 2006).
National Taiwan University 2002, 2003; Taipei University of Technology 2005. University of North Carolina 2004, 2009. Stanford University 2007. Modern Academy Kairo, Ägypten 2007. King Saud University, Saudi Arabien 2008.

Mitarbeit in Gremien

  • DFG-Fachgutachter für das Fach "Messtechnik"; 1993 -1999
  • DFG-Fachgutachter für das Schwerpunktprogramm "Automatische Sichtprüfung technischer Objekte"; ab 1995
  • DFG-Vertrauensdozent der TU Ilmenau; 1996-2009
  • Mitglied im Arbeitskreis der Hochschullehrer für Messtechnik e.V.  (www.ahmt.de)
  • Mitglied des wissenschaftlichen Beirates der Zeitschrift "Technisches Messen"
  • Sprecher des Sonderforschungsbereiches 622 der TU Ilmenau; 2002-2008
  • Mitglied der Akademie gemeinnütziger Wissenschaften zu Erfurt (www.akademie-erfurt.de)
  • Mitglied der American Society of Precision Engineering

Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Rainer Grünwald

Prof. Rainer Grünwald

im Ruhestand

langjähriger Leiter des Fachgebietes Messtechnik im Maschinenbau
und Fertigungsmesstechnik

nach der Versetzung in den Ruhestand im April 2010 weiterhin im Institut als Berater tätig

Forschungsschwerpunkte

  • Mikrooptische Sensorsysteme für die Präzisiontechnik
  • Lichtwellenleitergekoppelte Miniatur- und Mikrointerferometer
  • Interferenzoptische Kalibriertechnik
  • Laserinterferometrische Drucksensoren
  • 3D- Koordinatenmesstechnik
  • FEM - Berechnung von Präzisionsprimärwandlern für Kraft und Druck
  • Interferenzoptische Messsignalgewinnung und Interpolation
  • Computerunterstützte Vorbereitung und Durchführung der Messtechnik-Praktika

Wissenschaftlicher Werdegang

geboren am: 23. Dezember 1944


1972
 
Promotion zum Dr.-Ing. 

1985  
Habilitation

1978 – 1979 
Zusatzstudium am Leningrader Polytechnischen Institut 

1985  
Berufung zum Dozent für Fertigungsmesstechnik/ Optoelektronische Sensortechnik

1988  
Berufung zum außerordentlichen Professor

ab 1988
Hochschullehrer am Institut für Prozessmess- und Sensortechnik

2009  
Leiter des Instituts für Prozessmess- und Sensortechnik

2010  
Versetzung in den Ruhestand, weiterhin Tätigkeit als Berater für das Institut für Prozessmess- und Sensortechnik