http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau



INHALTE

Publikationen

Anzahl der Treffer: 791
Erstellt: Mon, 20 Nov 2017 06:59:17 +0100 in 0.0252 sec


Hartmann, Steffen
Entwicklung eines Experimentalaufbaus zur Darstellung strahlungsphysikalischer Effekte in der Temperaturmessung. - 143 Seiten
Technische Universität Ilmenau, Masterarbeit, 2016

Die Temperaturmessung mit Strahlungsthermometern und Infrarotkameras zeichnet sich durch eine berührungslose Messung, beispielweise in technischen Prozessen bei rotierenden Teilen, bei Hochspannungsanlagen oder in der Energietechnik zur Aufdeckung von Wärmeverlusten an Gebäuden, aus. Die dazu notwendigen Kenntnisse über strahlungsphysikalische Vorgänge, wie Emission, Transmission und Reflexion, um z. B. Messabweichungen möglichst klein zu halten, werden in dieser Arbeit vermittelt. Zur Veranschaulichung der strahlungsphysikalischen Vorgänge wird ein Experimentalaufbau für Lehrveranstaltungen oder Publikumstage, wie die Lange Nacht der Technik in Ilmenau, entwickelt, konstruiert und erstellt. Der Experimentalaufbau orientiert sich an der Gebäudethermographie mit dem Ziel, praxisnahe Gegebenheiten, wie beispielsweise den Unterschied einer Hauswand mit und ohne Dämmung hinsichtlich der Oberflächentemperatur oder die Sichtbarmachung von verdeckten Strukturen, darzustellen. Zudem wird der Einfluss des Emissionsgrades auf die Strahlungstemperaturmessung in Abhängigkeit des Materials anschaulich erklärt und beschrieben. Dazu werden geeignete Materialien ausgewählt, für welche die zu erwartenden Temperaturen berechnet und simuliert werden. In diesem Zusammenhang erfolgt auch eine Unsicherheitsberechnung. Des Weiteren wird der Experimentalaufbau temperiert und dafür eine Temperaturregelung entworfen, sowie auf die Rahmenbedingungen ausgelegt. Zuletzt werden praktische Temperaturmessungen am Experimentalaufbau mit Strahlungs- und Berührungsthermometern durchgeführt und diese mit den theoretisch berechneten Temperaturen verglichen.


http://www.gbv.de/dms/ilmenau/abs/856455040hartm.txt
Vasilyan, Suren; Rivero, Michel; Schleichert, Jan; Halbedel, Bernd; Fröhlich, Thomas
High-precision horizontally directed force measurements for high dead loads based on a differential electromagnetic force compensation system. - In: Measurement science and technology : devoted to the theory, practice and application of measurement in physics, chemistry, engineering and the environmental and life sciences from inception to commercial exploitation. - Bristol : IOP Publ, ISSN 13616501, Bd. 27 (2016), 4, S. 045107, insges. 13 S.
http://dx.doi.org/10.1088/0957-0233/27/4/045107
Köchert, Paul; Köning, Rainer; Weichert, Christoph; Flügge, Jens; Manske, Eberhard
An upgraded data acquisition and drive system at the nanometer comparator. - In: Proceedings of the 5th ASPE Topical Meeting on Precision Interferometric Metrology / ASPE Summer Topical Meeting Precision Interferometric Metrology ; 5 (Golden, Colo.) : 2015.07.08-10. : July 8 - 10, 2015, The Golden Hotel, Golden, Colorado, USA. - Raleigh, NC : ASPE, ISBN 978-1-887706-68-1, (2015), S. 61-66

Yatsyshyn, Svyatoslav; Stadnyk, Bohdan; Manske, Eberhard; Khoma, Anna
Metrological array of cyber-physical systems : Part 13 : segmental approximation for surface topology reconstruction. - In: Sensors & transducersSensors & transducers : international official journal of the International Frequency Sensor Association (IFSA) devoted to research and development of sensors and transducers. - Barcelona : IFSA Publ : international official journal of the International Frequency Sensor Association (IFSA) devoted to research and development of sensors and transducers. - Barcelona ; Toronto : IFSA Publ, ISSN 23068515, Bd. 195 (2015), 12, S. 50-55

This article presents the segment approximation method for surface topology reconstruction from white light interferogram. The method involves polynomial approximation of separate interferogram segments, and polynomial coefficients are computed at calibration stage. Metrological properties of proposed method are investigated by interferogram modeling tilted and spherical surfaces.


Khoma, Anna; Manske, Eberhard
Metody rekonstrukcji powierzchni z interferogramu ´swiatła białego bazuj&hlink;ace na transformacie Hilberta. - In: Zeszyty naukowe Politechniki Rzeszowskiej. - Rzeszów : Oficyna Wydawn. Politechn. : . - Rzeszów : Oficyna Wydawn. Politechn., (2015), S. 71-75

The paper presents methods for nonlinear surface profile reconstruction from the white light interferogram based on Hilbert transform. The accuracy of these methods was analyzed on the example of a spherical surface reconstruction. The method investigation included surface and interferogram synthesis based on the mathematical model and estimation the profile reconstruction error. The method of estimating the instantaneous phase of the interferogram showed the greatest accuracy.


Fröhlich, Thomas; Manske, Eberhard
Prozessmesstechnik und Präzisionsmesstechnik : editorial. - In: Technisches Messen : tm : Sensoren, Geräte, Systeme : Organ des AMA Fachverbands für Sensorik e.V. und der NAMUR, Normenarbeitsgemeinschaft für Mess- und Regelungstechnik der Chemischen Industrie. - Berlin : De Gruyter, ISSN 21967113, Bd. 82 (2015), 7/8, S. 391-392

Das 58. Ilmenauer Wissenschaftliche Kolloquium, das vom 8. bis 12. September 2014 stattfand, stand unter dem Motto Shaping the Future by Engineering. Das Ilmenauer Wissenschaftliche Kolloquium (IWK) hat eine mehr als 50-jährige Tradition und ist damit eine der dienstältesten ingenieurwissenschaftlichen Konferenzen Deutschlands. Die drei Hauptthemen der Konferenz "Precision Engineering and Precision Measurement Technology", "Mechatronics, Biomechatronics and Mechanism Technology" und "SystemsTechnology" spiegeln die Forschungsschwerpunkte und -strategien der Technischen Universität Ilmenau und besonders der Fakultät für Maschinenbau wider, die im Jahr 2014 Ausrichter des IWK war. Dieses Schwerpunktheft enthält 7 ausgewählte Artikel, die aus Konferenzvorträgen in den durch das Institut für Prozessmess- und Sensortechnik organisierten Konferenzreihen Nanopositioning and Nanomeasuring Machines und Measurement and Sensor Technology entstanden sind.


https://doi.org/10.1515/teme-2016-0014
Sternkopf, Christian; Gerhardt, Uwe; Manske, Eberhard
Fasergekoppelte Heterodyn-Interferometer mit digital-offsetfrequenzgeregelter He-Ne-Laserlichtquelle. - In: 7. Kolloquium Mikroproduktion / Kolloquium Mikroproduktion ; 7 (Aachen) : 2015.11.16-17. - Aachen : Institut für Kunststoffverarbeitung, ISBN 978-3-00-050755-7, (2015), S. 158-164

Hohmann, Michael; Marin, Sebastian; Fröhlich, Thomas
BMBF-Projekt zur Validierung des Innovationspotenzials wissenschaftlicher Forschung (VIP) : "Temperaturkalibratoren zur universellen, automatischen Kalibrierung von Thermometern mit Absolutwertbezug (Tempkal)" : Schlussbericht : Laufzeit: 01.02.2012-30.04.2015. - Ilmenau : Technische Universität Ilmenau, Institut Prozessmess- und Sensortechnik. - 1 Online-Ressource (33 Seiten, 1,49 MB)
Förderkennzeichen BMBF 03V0255
http://edok01.tib.uni-hannover.de/edoks/e01fb16/863750354.pdf
Manske, Eberhard
Interferometrische Stehende-Welle-Sensoren : Projektbericht für den Zeitraum 02/2012-01/2015 : BMBV-Projekt zur Validierung des Innovationspotenzials wissenschaftlicher Forschung, VIP. - Ilmenau : Technische Universität Ilmenau, Institut für Mikro- und Nanotechnologien (IMN MacroNano(R)). - 1 Online-Ressource (45 Seiten, 4,48 MB)
Förderkennzeichen BMBF 03V0235
http://edok01.tib.uni-hannover.de/edoks/e01fb16/859690156.pdf
Kroschel, Alexander
Hochauflösende Kantenortsbestimmung von Mikrostrukturen mit optischen Sensoren. - 93 Seiten
Technische Universität Ilmenau, Masterarbeit, 2015

Eine exakte Kantendetektion bei der Messung mit optischen Oberflächensensoren ist nicht möglich. Die Lage der Kanten wird durch Beugungseffekte überlagert, wodurch die gemessene optische Kante nicht mit der realen Kante übereinstimmt. Zur Verbesserung der Lagedetektion von Kanten mit optischen Sensoren müssen die Beugungseffekte und das optische System modelliert werden. Durch einen Vergleich zwischen simulierten und gemessenen Daten kann die Kantendetektion verbessert werden. Dazu wird die vorhandene Simulation weiterentwickelt und im Hinblick auf eine automatische inverse Bildsimulation optimiert. Durchgeführte Parameterstudien erhöhen das Verständnis des Einflusses der Beugungserscheinungen auf die Messungen. Zur Untersuchung des Parameters der Stufenhöhe werden spezielle Messproben hergestellt, die über eine Gradientenschicht die Realisierung von Strukturen mit kontinuierlich ansteigender Stufenhöhe ermöglichen. Dazu wird eine galvanische Abscheidung in einer Hull-Zelle genutzt.


http://www.gbv.de/dms/ilmenau/abs/846562596krosc.txt