http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ansprechpartner

Sekretariat Rechnerarchitektur

Raum Z 2055

Telefon +49-3677-69-2825

E-Mail senden

INHALTE

Lehrveranstaltung RECHNERARCHITEKTUREN 1

Lehrveranstaltung RECHNERARCHITEKTUREN FÜR INGENIEURE 1

für die Studiengänge Informatik, Ingenieurinformatik, Biomedizinische Technik und Mathematik (Bachelor)

Übersicht

Studiengänge

STUDIENGANG
SEMESTER
MODUS
UMFANG
ABSCHLUSS
BEZEICHNUNGMODUL (ab PO 2013)
Informatik
Bachelor (ab M 2006)
2. FSobl.2V 2ÜsPL (90 min)Rechnerarchitekturen 1Rechnerarchitekturen
für IN
Ingenieurinformatik
Bachelor (ab M 2013)
2. FSobl.2V 1ÜsPL (90 min)Rechnerarchitekturen
für Ingenieure 1
Technische Informatik
Biomedizinische Technik
Bachelor (ab M 2013)
2. FSobl.2V 1ÜsPL (90 min)Rechnerarchitekturen
für Ingenieure 1
Informatik für BMT
Mathematik
Bachelor (ab M 2006)
4. FSwahlobl.2V 2ÜsPL (90 min)Rechnerarchitekturen 1Technische Informatik
Ingenieurinformatik
Biomedizinische Technik
Wirtschaftsinformatik

Bachelor (bis M 2012)
2. FSobl.2V 1ÜsPL (90 min)Technische Informatik 2

Durchführung

  • Die Lehrveranstaltung findet jährlich im Sommersemester statt.
  • Die Übungen unterscheiden sich je nach Studiengang in Frequenz und Stoffauswahl. Bitte besuchen Sie die für Ihren Studiengang ausgewiesenen Übungen!
    • Der Studiengang Mathematik besucht die Übungen der Informatik.
    • Nachzügler aus dem Fach "Technische Informatik 2" (WI bis M'12) besuchen die Übungen der Biomedizinischen Technik.
  • Die Abgrenzung des Prüfungsstoffes richtet sich nach dem Inhalt der für den jeweiligen Studiengang ausgewiesenen Veranstaltungen.

  • Für die Studiengänge EIT, FZT, LAE, LAM, MB, MT, MTR, OST/OTR, TKS, WSW und WI wird die abweichende Veranstaltung Technische Informatik im ersten Fachsemester durchgeführt.

Voraussetzungen

Vorlesung und Übung Rechnerorganisation

Hinweise

Weitere Informationen gibt es mitunter unter "Aktuell".

Zusätze

Hier finden Sie gelegentlich zusätzliches Material, welches kurzfristig bereitgestellt wird. Hinweise dazu gibt es fallweise in der Vorlesung.

eLearning

Für dieses Fach gibt es einen ergänzenden Kurs im eLearning-Bereich. Beachten Sie aber, dass dadurch keine Stoffeingrenzung definiert wird. Die Zugangsmodalitäten erfahren Sie in der Vorlesung. Bei Anmeldeproblemen bitte den Kontakt auf der Startseite des eLearning-Systems nutzen.

Praktikum

Weitere Auskünfte

Dr.-Ing. Bernd Däne, Z 2072, Tel. 03677-69-1433.

Lehrmaterial

Das Übungsmaterial ist gewöhnlich auch im Copyshop erhältlich.

Lehrmaterial

Material zur Vorlesung

Dieses Material enthält eine Darstellung des Vorlesungsstoffes und soll Ihnen das Mitschreiben und die Nachbereitung erleichtern. Der prüfungsrelevante Stoff ergibt sich aus dem Inhalt des Buches, sofern in der Vorlesung nichts Anderes gesagt wurde.

Zur Prüfung dürfen Sie dieses Material NICHT verwenden.

Ältere Fassungen des Vorlesungsmaterials finden Sie unter Weitere Downloads und Links. Diese sind für die aktuelle Lehrveranstaltung nicht verwendbar.

Arbeitsblätter zur Übung

Diese Arbeitsblätter werden in allen Übungen benötigt und dienen zum Nachschlagen beim Lösen der Übungsaufgaben.

Zur Prüfung bringen Sie diese Arbeitsblätter bitte im Originalzustand mit. Bitte beachten Sie dabei, dass Notizen, Erweiterungen und sonstige Veränderungen als Täuschung gewertet werden.

Übungsaufgaben

Dieses Material enthält Aufgaben, die Sie während der Übungen oder als Hausaufgaben lösen sollen. Es wird in allen Übungen benötigt. Für einige Aufgaben sind Vordrucke vorbereitet, in die Sie die Lösungen eintragen sollen. Prüfungsrelevant ist nur eine Untermenge der Aufgaben.

Zur Prüfung dürfen Sie dieses Material NICHT verwenden.

Das Übungsmaterial ist gewöhnlich auch im Copyshop erhältlich.

Weitere Auskünfte

Dr.-Ing. Bernd Däne, Z 2072, Tel. 03677-69-1433.

Literatur

Die hier empfohlenen Bücher enthalten ausführliche und weiter gehende Darstellungen zur Vertiefung und für weiter gehendes Interesse. Die Abgrenzung des Prüfungsstoffes ergibt sich aus dem Inhalt der Vorlesungen und Übungen.

Die kursiv angegebenen Signaturen gelten für die Universitätsbibliothek der TU Ilmenau.

W. Fengler, I. Philippow: Entwurf Industrieller Mikrocomputer-Systeme.

  • ISBN 3-446-16150-3, Hanser-Verlag 1991
  • INF ST 150 F332 (Lehrbuchsammlung)
  • Kapitel 2 behandelt Grundlagen von Petri-Netzen

C. Märtin: Einführung in die Rechnerarchitektur - Prozessoren und Systeme.

  • ISBN 3-446-22242-1, Hanser-Verlag 2003
  • INF ST 150 M185 E3 (Lehrbuchsammlung)
  • INF ST 150 M185 R2 (Ausgabe von 2001, Lehrbuchsammlung)

D. W. Hoffmann: Grundlagen der technischen Informatik

  • ISBN 978-3-446-44867-4, Hanser-Verlag 2016
  • INF ST 150 H711(5) (Lehrbuchsammlung)
  • Online-Ausgabe: DOI 10.3139/9783446449039

T. Flik: Mikroprozessortechnik und Rechnerstrukturen.

  • ISBN 3-540-22270-7, Springer-Verlag 2005
  • INF ST 170 F621(7) (Lehrbuchsammlung)

A. S. Tanenbaum, J. Goodman: Computerarchitektur.

  • ISBN 3-8273-7148-1, Pearson Studium 2001
    (neu 2006: ISBN 3-8273-7151-1)
  • INF ST 150 T164(4) (Ausgabe von 1999, Leihstelle)

Douglas E. Comer: Essentials of Computer Architecture.

  • ISBN 0-13-149179-2, Prentice-Hall 2005

K. Henke, H.-D. Wuttke: Schaltsysteme - Eine automatenorientierte Einführung.

  • ISBN 978-3-8273-7259-8, Pearson Studium 2006
  • ELT ZN 5620 W973 (Ausgabe von 2003, Lehrbuchsammlung)
  • Verlagsseite

B. Becker, P. Molitor: Technische Informatik. Eine einführende Darstellung.

  • ISBN 978-3-486-58650-3, Oldenbourg Wissenschaftsverlag 2008
  • INF ST 150 B395 T2 (Leihstelle)

Weitere Auskünfte

Dr.-Ing. Bernd Däne, Z 2072, Tel. 03677-69-1433.

Weitere Downloads und Links

Weitere Downloads und Links

Hier gibt es weiterführende Informationsquellen für besonders Interessierte.

Assemblerprogrammierung für IA-32

Binäre Vorsatzeinheiten

Die folgenden Downloads funktionieren nur mit Uni-Login (siehe Kopfleiste):

  • IEC-Newsletter No. 6 - Feb. 1999
  • Auszug aus DIN EN 80000-13 
  • Auszug aus DIN EN 60027-2 

Petri-Netze

Altes Lehrmaterial für RA-1 und TI-2

Achtung:
Dieses Material wird hier nur zur Information bereitgestellt. Es kann nicht für die aktuellen Lehrveranstaltungen benutzt werden!