http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau



INHALTE

Forschung

Regelungstechnik

Forschungsschwerpunkte

Zielsetzung der wissenschaftlichen Arbeit am Fachgebiet ist die Schaffung und Weiterentwicklung des Methodenwissens in der Regelungstechnik. Hierzu werden moderne Verfahren der Regelungstheorie auf ihre Praxistauglichkeit überprüft und angepasst, sowie aus der Anwendungspraxis heraus Ansätze für neue Methoden motiviert und problemorientiert entwickelt. Unsere Schwerpunkte sind:

  • Adaptive Regelungsverfahren
  • Strukturvariable Systeme und Sliding Mode Control
  • Systeminversion und Folgreregelungen
  • Robuste optimale Regelungsverfahren
  • Modulation und FIR-Filter basierte Schätzverfahren

Leistungsangebot

  • Weiterbildungen zu Grundlagen und fortgeschrittenen Methoden der Regelungstechnik
  • systemtheoretische Untersuchung von Regelkreisarchitekturen
  • Stabilitätsanalyse von Systemen mit komplexer Dynamik
  • Synthese von Regelkreisen für Systeme mit nichtlinearer Dynamik

Spezialausstattung

  • flexible echtzeitfähige Hardware-Systeme für den Matlab/Simulink-basierten Regelungsentwurf
  • Frequenzanalyzer zur Identifikation des Prozessverhaltens
  • Laboraufbauten und Demonstratoren für unterschiedliche Regelungskonzepte

Kontakt

Prof. Dr. Johann Reger TU Ilmenau Fakultät für Informatik und Automatisierung Helmholtzplatz 5 Zusebau, Raum 2025 98693 Ilmenau Tel. +49 3677 69-2817 Fax + 49 3677 69-1415 johann.reger@tu-ilmenau.de www.tu-ilmenau.de/regelungstechnik

Einordnung in die Forschungscluster

NanoengineeringPräzisionstechnik und PräzisionsmesstechnikTechnische und biomedizinische AssistenzsystemeAntriebs-, Energie- und UmweltsystemtechnikDigitale MedientechnologieMobilkommunikation