http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau



Foto des Ansprechpartners
Ansprechpartner

Jörg Augustin

Geschäftsführer

Telefon 03677 46999-0

E-Mail senden


Ihre Position

INHALTE

Betriebliches Kompetenzmanagement

Lehrende

Dieser Kurs wird von der exprobico Prof. Dr. Frank – ein Expertennetzwerk für Profession, Bildung und Kompetenz angeboten und wird durch Fachexperten aus dem Netzwerk in verschieden Modulen gemeinsam mit Prof. Dr. Frank begleitet.

Lernziele

Der Teilnehmer wird mit dem notwendigen Know How, den Werkzeugen zur Diagnostik sowie der Kompetenzfeststellung vertraut gemacht. Es werden durch gestaltorientierte systemische wie methodisch klar strukturierte Vorgehensweisen an Hand von  Simulationen und Fallstudien Kompetenzentwicklung durchgeführt, die den Absolventen in die Lage versetzen, unter Nutzung der Produkte und Erfahrungen des exprobico Experten Netzwerkes (probico-diagnostics; probico-check, probico-verlaufscheck und probico-feedback) eigenverantwortlich,  situativ wie kontextbezogen betriebliches Kompetenzmanagement schnell und erfolgreich zu realisieren. 

Inhalt

/Für Ihre Weiterbildung als Führungskraft können Sie aus einem umfangreichen Fächerkatalog wählen. Dabei sind sämtliche relevanten Fachgebiete, von Unternehmensführung über Rechnungswesen und Steuern bis hin zu Recht und Marketing abgedeckt. Die Veranstaltungen sind natürlich so konzipiert, dass sich die Inhalte nicht überschneiden, die Schnittstellen zwischen den Fachgebieten aber deutlich werden. Im Folgenden werden Ihnen die einzelnen Veranstaltungen näher vorgestellt.

Der Zertifikatskurs Betriebliches Kompetenzmanagement besteht zunächst aus fünf verschiedenen Modulen zuzüglich der Bearbeitung eines Projektes und eines Abschlusskolloquiums. Insgesamt können durch den Teilnehmer somit 12 Credits erreicht werden, um somit ein Zertifikat des Zentralinstituts für Bildung der TU Ilmenau zu erhalten.

Module

M1: Grundlagen (1 Credit)

Grundlagen zum Kompetenzverständnis in der betrieblichen Praxis sowie Einordnung in Messtheoretische Grundlagen für innovative Verfahrensansätze für  das Kompetenzmanagement

M2: Kompetenzdiagnostik und Konfiguration Kompetenztopographien (2 Credits)

Kennenlernen von Verfahren und Methoden(probico-diagnostics) für das betriebliche Kompetenzmanagement. Erstellung von Kompetenztopographiemodellen. Entwickeln von Interviewleitfäden für das individuelle betriebliche Kompetenzmanagement zur 360° Analytik der positionsspezifischen Gegebenheiten und Handlungserfordernisse

M3: Kompetenzfeststellung durch individualisierte betriebliche Kompetenzmessung (1 Credit)

Kompetenzmessungen an eigenen Fallbeispielen. Modifizierung der zu testenden Kompetenzen. Nutzung der probico-datenbasis zum Aufbau der probico-checks; Durchführung von Messungen und Auswertungen mit dem probico-system

M4: Kompetenzerhaltende und Kompetenzerweiternde Gestaltungsansätze (2 Credits)

Training zur Rückmeldung der Kompetenzmessergebnisse am Musterfall auf Grundlagen des probico-feedbacks. Ableitung und Gestaltung kompetenzerhaltender und kompetenzerweiternder Maßnahmen. probico-Verlaufsmessungen als Instrument der  Erfolgskontrolle und Steuerung des Kompetenzmanagements.

M5: Komplexes betriebliche Kompetenzmanagement (1 Credit)

Zusammenstellung von Bausteine für eines erfolgreichen Kompetenzmanagements aus der probico-datenbasis. Strategische Ausrichtung im Kompetenzmanagement sowie praktische Umsetzung  an praktischen Szenarien und Fallbeispielen. 

Projektarbeit (4 Credits)

Bearbeitung eines betrieblichen Kurzprojekts in Form einer PSA

Kolloquium (1 Credit)

Abschlußkolloquium mit Projektpräsentation vor allen Teilnehmern und Dozenten

 


Zugangsvoraussetzungen

Innovative offener Menschen, die sich berufen fühlen, Veränderung in die Praxis umzusetzen und sich auf Neues einlassen können. Wenn Sie der Hypothese „Kompetenz, das Leistungspotential der Organisation“ folgen, sind sie hier richtig. 

Dauer & Termine

  • 6 Tage Präsenzveranstaltung (drei mal zwei Tage)
  • 1 Tag Abschlusskolloquium 
  • 21 Tage für eine Projektarbeit, Transferleistungen und Anpassung an in die betrieblichen Gegebenheiten

Es ist eine Mindestteilnehmerzahl von 3 Teilnehmern erforderlich, um entsprechend Kleingruppenarbeit zu realisieren. Der Zeitplan und Startpunkt des Kurses richtet sich nach den Bedarfen der Interessenten und wir individuell abgestimmt. Aktuelle Termine werden hier bekannt gegeben.

Alle aktuell bestehenden Termine entnehmen Sie bitte aus unserem Kalender.

Preise und Ort 

Der Zertifikatskurs kostet netto für alle 5 Module und die Betreuung einer betrieblichen Projektarbeit (ROI für das entsendende Unternehmen), Veranstaltungsunterlagen, Seminargetränke und Mittagsverpflegung 3.000,00€ pro Teilnehmer (brutto 3570,00€). Präsenzveranstaltungen finden in der Regel in Seminarhotels in Erfurt statt, können aber auch als Inhouse Veranstaltungen angeboten werden.

Kontaktformular