http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


Ihre Position

INHALTE

Thüringer Energie - Fortbildung

Spartenübergreifende Fortbildung für Techniker, Meister und Ingenieure - Fachrichtung Strom

Mit Wissen Zukunft gestalten. Unsere Welt ist geprägt von ständigen Veränderungen, Neuerungen und Innovationen. Die Wettbewerbsbedingungen auf dem Energeimarkt machen eine spartenübergreifende Handlungskompetenz erforderlich.

Die Thüringer Energie AG bietet in Kooperation mit mit der TU Ilmenau und der TU Ilmenau Service GmbH den Studienkurs "Elektrotechnik und Energieverteilung" an. Diese Zusatzqualifikation zum "Netzingenieur/in - Strom" schafft für Sie und Ihr Unternehmen eine wichtige Grundlage, um den heutigen und zukünftigen Anforderungen gerecht zu werden

Module Netzingenieur - Strom

Modul 1 - Einführungen in die elektrische Energieversorgung (5 Tage)
Modul 2 - Einführung in die Netztechnik (5 Tage)
Modul 3 - Grundlagen der Elektrotechnik (5 Tage)
Modul 4 - Freileitungstechnik (2 Tage)
Modul 5 - Schaltanlagen und Betriebsführung (7 Tage + 1 Tag Prüfung)
Modul 6 - Kabelanlagen Nieder- und Mittelspannung (4 Tage)
Modul 7 - Überblick zum Arbeiten unter Spannung (1 Tag)
Modul 8 - Arbeitsschutz und Verkehrssicherheit (3 Tage)

Voraussetzungen

Die Bewerber müssen ein technisch-wissenschaftliches Studium absolviert haben und/oder einschlägige Berufserfahrung im Netzbereich der Versorgungswirtschaft von mindestens zwei Jahren vorweisen.

Fortbildungsorte

Die Fortbildung findet an der TU Ilmenau und im Schulungszentrum Elektrische Netze/Gastechnik der Thüringer Energie AG in Erfurt statt.  

Abschluss

Die Lehrinhalte der Fortbildung sind modular aufgebaut. Jeder Teilnehmer erhält nach Abschluss eines Moduls eine Teilnahmebescheinigung. Nach erfolgreicher Teilnahme an allen acht Modulen wird  ein Zertifkat Netzingenieur/in - Strom erteilt.