http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau


INHALTE

Gemeinsames Hauptseminar der Fachgebiete SP, RA und SWARCH-PL

Start

Zur Beachtung: Einschreibung Prüfungsleistung - Termin

Ich bitte alle Teilnehmer am Haupseminar der Fachgebiete SP, RA und SWARCH-PL, die ein Thema verbindlich  mit einem Betreuer vereinbart haben, innerhalb von zwei Wochen bei mir zur Einschreibung vorstellig zu werden. Schauen Sie einfach zu mir herein bzw. vereinbaren Sie einen Termin per mail mit mir.

Vielen Dank und viel Erfolg bei der Bearbeitung unserer Themen.

Mit freundlichen Grüßen!

    Dr. Oswald Kowalski
    Zusebau Raum 3079
    oswald.kowalski@tu-ilmenau.de

Im Folgenden finden Sie Informationen zum Hauptseminar für die Fachgebiete

Softwaresysteme/Prozessinformatik, Rechnerarchitektur und Eingebettete Systeme sowie Softwarearchitekturen und Produktlinien.


Hauptseminare sind für die Studiengänge Informatik und Ingenieurinformatik obligatorisch.
Die Bearbeitung des Themas nimmt 2 SWS in Anspruch.

Grundsätzliche Informationen zum Hauptseminar werden im Zusebau 3079 bei Herrn Dr.-Ing. O. Kowalski bzw. direkt bei den Themenbetreuern erteilt. Für weitere Informationen zu den einzelnen Themen und für Abstimmungen steht der jeweilige Betreuer zur Verfügung. Auf Wunsch können auch eigene Themen nach Absprache zugelassen werden.

Die Themenübernahme für das Hauptseminar ist im Zusebau 3060 bei Frau A. Zwetkow-Schilling zu quittieren.
Mit der Quittierung wird das Thema verbindlich durch Sie übernommen.

 

Eröffnungsveranstaltung Hauptseminar

Der Termin für die Eröffnungsveranstaltung für das Hauptseminar der Fachgbiete Softwaresysteme/Prozessinformatik, Rechnerarchitektur und Eingebettete Systeme sowie Softwarearchitekturen und Produktlinien ist bei Verfügbarkeit unter dem Reiter "Termine" zu finden!

 

Vorträge im Hauptseminar

Der reguläre Vortragstermin für das Hauptseminar der Fachgbiete Softwaresysteme/Prozessinformatik, Rechnerarchitektur und Eingebettete Systeme sowie Softwarearchitekturen und Produktlinien ist bei Verfügbarkeit unter dem Reiter "Termine" zu finden!



Gegenstand und Bewertung des Hauptseminars

Hinweise zum Hauptseminar-Vortrag

 

 

Themen

Softwaresysteme / Prozessinformatik

Softwaresysteme / Prozessinformatik

Thema Status Betreuer Tel.Raum
Aufbau , Eigenschaften und Einsetzbarkeit der  “Integrated Modular Computing Architecture” am Beispiel des robusten industrie- und bahntauglichen Computers der Firma HartingDr.-Ing. O. Kowalski1231Z 3079
Echtzeitfähige Prozessregelung mit LabVIEW Real-Time (und CompactRIO)Dr.-Ing. O. Kowalski1231Z 3079
Der Raspberry Pi 3 als "Prozessrecher"Dr.-Ing. O. Kowalski1231Z 3079
Die open source Peripheriemodule für den Raspberry Pi 3 und mögliche Applikationen der ProzessteuerungDr.-Ing. O. Kowalski1231Z 3079
Untersuchung und Realisierung eines komplexen Datenerfassungsmoduls für 12 busfähige Sensoren und eine SW-Oberfläche zur Darstellung und Auswertung der Messstellen. (Hardware ist als Modul vorhanden, SW kann aufbauend auf eine ähnliche Applikation erstellt werden)Dr.-Ing. O. Kowalski1231Z 3079
Untersuchungen und Lösungsansätze für Bildmanipulationen aus gewöhnlichen Videodateien. Die Schwerpunkte liegen auf Bildzerlegung, und Kopplung von Aktor- und (wenn mit vertretbarem Aufwand  möglich) Sensorsignalen an Videoinhalte.Dr.-Ing. O. Kowalski1231Z 3079
Überarbeitung des „Hot Air“ – Praktikums und Entwurf der Steuersoftware mit der graphischen
Programmierumgebung LAB View von National Instruments.
Dr.-Ing. O. Kowalski1231Z 3079
Komplexe Datenerfassung und Datenausgabe in begrenzten Gebäudeteilen.
Es werden sowohl kontinuierliche als auch diskrete/binäre Signale verarbeitet und an einer
Zentrale verbunden.  (Hard-, Softwarethema)
Dr.-Ing. O. Kowalski1231Z 3079
Erarbeitung eines Praktikums für die Übertragung kontinuierlicher Prozesssignale über
weite Entfernungen mittels digialer Busse.   Programmierung  einer  grafische Benutzeroberfläche (GUI) zur Verbesserung  der Benutzerfreundlichkeit.
(Anschlussthema an einen existierenden Stand.)
Dr.-Ing. O. Kowalski1231Z 3079
Aufbau eines Praktikumsplatzes  zur digitalen Signalverarbeitung / Regelung kontinuierlicher
Zustandsgrößen in Hard- und Software.
Dr.-Ing. O. Kowalski1231Z 3079
Modellpraktikum zur Applikation eines NImyDAQ-Moduls von National Instruments an einen technischen ProzessvergebenDr.-Ing. O. Kowalski1231Z 3079
Entwurf einer Praktikumhardware zur Prozessgrößenerfassung und diskreten Regelung reserviertDr.-Ing. O. Kowalski1231Z 3079
Applikation eines NImyDAQ-Moduls von National Instruments an einen technischen ProzessreserviertDr.-Ing. O. Kowalski1231Z 3079
Das Android Betriebssystem: Stand, Möglichkeiten und Grenzen von Android-Anwendungen auf Smartphones und TabletsreserviertDr.-Ing. O. Kowalski1231Z 3079
Geschwindigkeitsmessung bewegter Objekte mittels KamerabildauswertungDr.-Ing. O. Kowalski1231Z 3079
Die Prozessinformatik in physischen Flugsimulatoren als komplexes EchtzeitsystemDr.-Ing. O. Kowalski1231Z 3079
Praktikumskonzept und Aufbau eines Mess- , Stell- und Regelungsversuches für die Verarbeitung quasikontinuierlicher Prozess- und ZustandssignaleDr.-Ing. O. Kowalski1231Z 3079
Sensoren und Aktoren mit komplexer Funktion für die ProzessinformatikDr. -Ing. O. Kowalski1231Z 3079
Wegmessung zur Objektverfolgung mit (optischen) SensorenDr. -Ing. O. Kowalski1231Z 3079
Praktikum zur Prozessgrössenerfassung und diskreten RegelungDr. -Ing. O. Kowalski1231Z 3079
ATmega Microcontroller für die echtzeitfähige Prozessregelung und SteuerungvergebenDr.-Ing. O. Kowalski1231Z 3079
Das Automatisierungssystem UMC 800 - Aufbau und Programmierungreserviert Dr.-Ing. O. Kowalski1231Z 3079
Recherche und Konzeption für ein Praktikum einer Prozessregelung für kontinuierlichen ProzessgrößenDr.-Ing. O. Kowalski1231Z 3079
Recherche und Vergleich von EchtzeitbetriebssystemenvergebenDr.-Ing. O. Kowalski1231116
Entwicklung, Entwurf und Implementation von EZ-Systemen am Beispiel MotorsteuergerätvergebenDr.-Ing. O. Kowalski1231Z 3079
Untersuchung gemischt analog-binärer Prozessregelungen und SteuerungenvergebenDr.-Ing. O. Kowalski1231116
Drahtlose SensornetzeDr.-Ing. O. Kowalski1231116
Analogsignalverarbeitung in Mikroprozessorsystemen: Möglichkeiten,Eigenschaften,Grenzen. Konzept eines Demonstrationswerkzeuges auf der Basis des Evaluation Boards von Analog Devices AD 7714.Dr.-Ing. O. Kowalski1231Z 3079
Sensorik-Steuerungsfunktionen-Aktorik in autonomen, teilautonomen und/oder fernüberwachten/ferngesteuerten mobilen Objekten zur Anwendung in einem geplanten Praktikumsmodell. Dr.-Ing. O. Kowalski1231Z 3079
Echtzeitverarbeitung unter LINUX: Das Betriebssystem LINUX mit der Erweiterung von Echtzeitkoponenten als sogenanntes Real-Time LINUX (RT-LINUX).Dr.-Ing. O. Kowalski1231Z 3079
Sensorik, Aktorik und Positioniersysteme für mobile Systeme im zweidimensionalen Raum Dr.-Ing. O. Kowalski1231Z 3079
Entwurf von Regel- und Steuerungssoftware mit dem Simatic System von Siemens, Recherche - Beschreibung - Beispiel Dr.-Ing. O. Kowalski1231Z 3079
Regelkreisentwurf zur DDC-Regeling kontinuierlicher Prozessgrössen unter Nutzung von Matlab und SimulinkDr.-Ing. O. Kowalski1231Z 3079

Rechnerarchitektur und Eingebettete Systeme

Rechnerarchitektur und Eingebettete Systeme

Die angegebenen Durchwahlnummern sind aus dem öffentlichen Netz in dieser Form erreichbar: +49-3677-69-xxxx
Thema StatusBetreuer Tel.Raum
Erzeugung von Prozessmodellen für das ProjektmanagementMSc. Vasilii Ganishev1233Z 2071

Recherche zur Umsetzbarkeit der dynamisch partiellen Rekonfiguration in verschiedenen FPGA-Familien
(Ermittlung von Familien, prinzipielle Vorgehensweise, Speichermöglichkeiten für Bitströme)

M. Sc. Michael Kirchhoff4152Z 2070

Recherche zur Erweiterung einer Softcore-Prozessor-Single-Core-Lösung auf eine Multi-Core-Architektur
(Ermittlung von Konzepten, Auswahl spezieller Konzepte anhand von Kriterien)

M. Sc. Michael Kirchhoff4152Z 2070

Anforderungen an Projektmanagement- (PM-) Zertifikate und Tools

  • Entwicklung der Prozessmanagementmethoden und Zertifikate in der zurück liegenden Zeit, Bsp.:  Scrum, PMI
  • Ableitung von  Anforderungen/Methoden für ein zeitgemäßes PM in Bezug auf unterstützende Software im unteren Preissegment. (Gerade im unteren Preissegment ist es wichtig die Kernthemen und Bedürfnisse der Kunden zu treffen und abzudecken.)
  • Gemeinsamkeiten in Form einer Matrix. Die Matrix soll  eine Aussage bezüglich Anwendbarkeit und Gemeinsamkeiten ermöglichen.
M. Sc. Maxi Weichenhain

Weiterentwicklung (inkl Evaluierung der Weiterentwicklung) eines Kriterienkataloges zur Auswahl von Projektmanagement- (PM-) Werkzeugen

  • Der User kann seine eigene Gewichtung bei der Festlegung der  wesentlichen Funktionen, welche als Mindestmaß zu erfüllen sind in die Toolauswahl mit einfließen lassen.
  • Die Schaffung der Möglichkeit zur Aufnahme weiterer Kriterien
  • Erweiterung des Evaluierungsprozesses mit Fremdartigen Werkzeugen, die auf einem theortischen PN-Tool basieren
M. Sc. Maxi Weichenhain
Sicherheitsnormen im System-on-Chip DesignDipl.-Ing. Andriy Osadchuk1460Z 2065
Verfügbarkeit der System-on-Chip/Networks-on-Chip SystemeDipl.-Ing. Andriy Osadchuk1460Z 2065
Security Problems in Legal Metrology and by Medical DevicesProf. W. Fengler2825Z 2055
Fuzzy Petri NetsProf. W. Fengler2825Z 2055
Recherche zu verschiedenen Kommunikationserfahren auf Multi FPGA PlattformenDipl.-Ing. Andriy Osadchuk1460Z 2065
Recherche zu Monitoring-Mechanismen für Prozessüberwachung in Networks-on-Chip/ Multiprozessor System- on-ChipDipl.-Ing. Andriy Osadchuk1460Z 2065
Recherche zu Reglerblöcken dargestellt in Matlab/Simulink und in VHDL, und deren VergleichDipl.-Ing. Andriy Osadchuk1460Z 2065
Adaptivity in Discrete Event SystemsProf. W. Fengler2825Z 2055
Adaptivity in Petri NetsProf. W. Fengler2825Z 2055
Adaptivity in automata modelsProf. W. Fengler2825Z 2055
Recherche zur partiell-dynamischen Rekonfiguration von FPGAsM. Sc. Michael Kirchhoff4152Z 2070
Recherche zur Modellierung eingebetteter NetzwerkeDipl.-Ing. Andriy Osadchuk1460Z 2065

Error Correction Codes (ECC) für Networks-on-Chip

Dipl.-Ing. Andriy Osadchuk1460Z 2065

Strukturelle Redundanz in den Networks-on-Chip / System-on-Chip Systemen

Dipl.-Ing. Andriy Osadchuk

1460Z 2065
Fuzzy-bewertete zustandsorientierte Diagramme und Netze Prof. W. Fengler2825Z 2055
Überblick über aktuelle IP-Cores auf dem Gebiet einfacher MikrocontrollerDr. Bernd Däne1433Z 2072
Vergleichende Betrachtung von "G" (LabVIEW) als Höhere ProgrammiersprachereserviertDr. Bernd Däne1433Z 2072
Definitionen für Petrinetz-Eigenschaften in der LiteraturvergebenDr. Bernd Däne1433Z 2072
Standardisierung von Petrinetzen nach ISO/IEC 15909 reserviertDr. Bernd Däne1433Z 2072
Interface-Lösungen für Software-in-the-Loop-Test von Eingebetteten RechnersystemenProf. W. Fengler2825Z 2055
Spezialprozessor(-array) für Discrete-Event-SimulationProf. W. Fengler2825Z 2055

Softwarearchitekturen und Produktlinien

Softwarearchitekturen und Produktlinien

ThemaStatusBetreuerTelefonRaum
Recherche zu Compilern: Compiler-Arten, Aufbau, Arbeitsschritte. Programmdarstellung mit den Graphen und Graphoptimierung mit den Traversal-AlgorithmenM. Sc. Elena Rozova4183Z 3075
Recherche zu aufgabenspezifischen Architekturerweiterungen für Softcore-ProzessorenM. Sc. Elena Rozova4183Z 3075
Modellbasierte Verarbeitung von XML-Daten in NI LabVIEW mit praktischen BeispielenvergebenM. Sc. Elena Rozova4183Z 3075

Ergänzungsstoff: Techniken zur Literaturrecherche

Ergänzungsstoff: Techniken zur Literaturrecherche

Wir haben in den Hauptseminaren, insbesondere der Bachelor-Studiengänge in den letzten Jahren beobachtet, dass

Techniken zur Literaturrecherche

nicht bei allen Studierenden ausreichend vorhanden sind.

Ab diesem Semester bieten wir mit Unterstützung von Frau Dr. Meyer / Uni-Bibliothek einen 90-minütigen Kurs zuSemesterbeginn an, in dem professionelle Techniken der Literaturrecherche besprochen werden, und zwar zugeschnitten auf die Studiengänge unserer Fakultät (Spektrum der Literaturdatenbanken und ihre fachspezifische Relevanz / Möglichkeiten, Grenzen und Suchtechniken für allgemeine Suchmaschinen wie z.B. Google / Vorstellung ACM Digital Library, ScienceDirect, IEEE Xplore, dlbp etc.).

 

Zur Auswahl stehen 3 Termine, zu denen die Veranstaltung stattfindet:

Montag, der 14.04.2014, 13:00 – 14:30, Rechnerlabor im Zusebau (Z 1021/22)

Montag, der 14.04.2014, 15:00 – 16:30, Rechnerlabor im Zusebau (Z 1021/22)

Dienstag, der 15.4.2014, 10:00-11:30, Schulungsraum Bibliothek Leibnizbau (Treffpunkt Auskunfttheke)

 

 

 

Termine

Eröffnungsveranstaltung Hauptseminar

Die Eröffnungsveranstaltung für das Hauptseminar der Fachgbiete Softwaresysteme/Prozessinformatik, Rechnerarchitektur und Eingebettete Systeme sowie Softwarearchitekturen und Produktlinien findet

für das Wintersemester 2017/18

am Dienstag, den 24. Oktober 2017, um 16.00 Uhr im

Zusebau Raum Z 2073 statt.

Dieser Termin ist insbesondere für Studenten gedacht, die ihr erstes Hauptseminar in unseren Fachgebieten bearbeiten wollen bzw. Fragen zum Hauptseminar haben.
Die Themensuche bzw. Themenabsprache ist bereits zuvor über die jeweiligen Betreuer möglich.