http://www.tu-ilmenau.de

Logo TU Ilmenau



INHALTE

System- und Software-Engineering

System- und Software-Engineering

Lehrveranstaltung des FG System- und Software-Engineering im Wintersemester 2012/13 

Anrechenbarkeit

  • Master Informatik (Vertiefungsgebiet System- und Software-Engineering
    oder
    Vertiefungsgebiet Integrierte Hard- und Softwaresysteme)
  • Master Ingenieurinformatik (Wahlmodul Integrierte Hard- und Softwaresysteme)
  • Master Wirtschaftsinformatik (Wahlkatalog im Modul Informatik)

Aktuelles

  • Termine für die mündliche Prüfung können im Sekretariat bei Frau Katzki vereinbart werden.
  • Vorlesung  ab sofort Dienstag 10:50 - 12:20 Uhr
  • Beginn der Übung in KW 41 (Donnerstag, den 11.10.2012; 9:00 - 10:30 Uhr)
  • Die Übungen finden im Raum Z2045 statt. Der Zugang erfolgt mittels Thoska-Karte für alle im moodle registrierten Teilnehmer. Hierfür muss die Karte an dem Terminal am Eingang des Zusebaus aktiviert werden.  Die letzte Gruppe schaltet bitte die Anlage aus (Verlängerungsschnur).

Inhalt

Weiterführende und vertiefende Themen des System- und Software-Engineerings, ergänzt durch eine Projektübung. Themenplan für das aktuelle Semester: siehe unter Vorlesungen

Organisation

  • Verantwortlich: Prof. Dr.-Ing. Armin Zimmermann (Übung: Dr. Ralph Maschotta)
  • Umfang: 2 SWS Vorlesung, 1 SWS Übung, 3 LP
  • Vorlesung: Dienstag 10:50 - 12:20 im Raum Z 4004
  • Übung: Donnerstag (ungerade Woche) 9:00 - 10:30 im Raum Z 2045
  • Eine Prüfungsanmeldung ist durch die Teilnehmer nicht nötig (auch nicht möglich). Die Anmeldung erfolgt nach Abgabe der ersten Aufgabe durch den Veranstalter, da es sich um eine LV nach §9 AB handelt. Nach erfolgter Anmeldung muss die Veranstaltung besucht und geprüft werden; ein Ausstieg gilt als nicht bestandene Prüfung.

Vorlesung 2012

Die Folien der Vorlesung werden hier als PDF zur Verfügung gestellt (Bitte vorher einloggen). Im Laufe des Semesters kann es Aktualisierungen geben.  

  • Einführung
    • Was ist System Engineering?
    • Themen der Lehrveranstaltung
    • Organisatorisches
  • Systems Engineering
    • Systemgestaltung
    • Zielsuche, Lösungssuche, Auswahl
  • Zuverlässige Systeme
    • Fehler und Fehlerursachen
    • Fehlervermeidung und Fehlertoleranz
    • Zuverlässigkeitsbewertung
    • Fehlerbäume
    • Stochastische Petri-Netze
  • Web Software Engineering
    • Einführung
    • Überblick grundlegende Technologien
    • JavaScript
    • Ajax
  • Farbige Petri-Netze
    • Einführung farbige stochastishe Petri-Netze
    • Analyseverfahren
    • Beispiel-Anwendung (Logistik)
    • Softwarewerkzeug TimeNET
  • Automotive System Engineering
    • Einführung
    • Systemaufbau
    • Automotive Software Engineering
    • AUTOSAR

Projektaufgabe

Während des Semesters wird von den Teilnehmern eine am Fachgebiet aufgebaute Modelleisenbahnanlage mit Digital-Steuerung für die Realisierung einer Projektaufgabe eingesetzt. Nähere Informationen zu den Übungen sind über moodle erhältlich.

Form der Abgabe aller Aufgaben

  • Angabe der Lehrveranstaltung, Aufgabe und Gruppe (Namen)
  • Ergebnisse etc. mit Erläuterungen
  • Die Abgabe der Ergebnisse erfolgt über die Versionierung. 

Informationen zur Modellbahnanlage (Bitte vorher einloggen)

  • <media 55387 _blank download "APPLIKATION, Railway User Manual, RailwayUserManual.pdf, 0.9 MB">User Manual</media> der Modelleisenbahn
  • Videos der Modellbahnanlage
  • Installationsdateien und <media 58379 _blank download "TEXT, opt README, opt_README, 381 B">Installationsanleitung</media>
  • Eisenbahnprojekt

Teilaufgaben mit Terminen

  • 11.10.2012 Start der Übung, Vorstellung Anlage und der Entwicklungsumgebung. Vorstellung der 1. Aufgabe.
  • 25.10.2012 Vorstellung der 2. Aufgabe.
  • 22.11.2012 Vorstellung der 3. Aufgabe.
  • 20.12.2012 Abgabe der 3. Aufgabe und Vorstellung der 4. und 5. Aufgabe 

Leistungserfassung

Verbindliche Anmeldung der Teilnehmer zur Prüfung erfolgt einige Wochen nach Semesterbeginn, mit der Gruppeneinschreibung und der Abgabe der Lösung der ersten Übungsaufgabe (moodle). Leistungserfassung organisiert nach §9 AB, bestehend aus folgenden Teilen:
 

  • Unbenotete Projektaufgabe (siehe oben), die in Gruppen erfolgreich absolviert werden muss
  • Mündliche Prüfung von etwa 20 Minuten, Termine werden individuell vereinbart (möglichst in der vorlesungsfreien Zeit)
  • Die Prüfungen finden im Raum Zusebau Z2054 statt
  • Es ist nicht nötig, Unterlagen zu Ihren Projektaufgaben mitzubringen
  • Vergabe der Prüfungstermine im Sekretariat SSE durch Frau Katzki

Literatur

Hinweise in der Lehrveranstaltung