Informationen zum Studienbeginn unter Corona-Bedingungen

 

Wir bieten Dir der Situation entsprechend beste Voraussetzung für ein Studium - weil wir...

Wir werden alles dafür tun, um unter sicheren Bedingungen so viel Präsenzlehre wie möglich anzubieten, insbesondere für unsere neuen Studierenden. Wir wollen eine Campus-Atmosphäre zum Wohlfühlen schaffen - mit so vielen Präsenzangeboten wie möglich. Da, wo es notwendig ist, werden Online-Inhalte sinnvoll verknüpft.

An der TU Ilmenau startet das Wintersemester 2020/21 (nach aktuellem Stand am 01.10.2020) regulär am 01.10.2020. Nach der Studieneinführungswoche vom 5. - 10. Oktober werden die Vorlesungen am 12. Oktober beginnen. Damit soll eine erhöhte Belastung der Studierenden durch eine verkürzte Vorlesungszeit verhindert werden.

Uns ist es wichtig, dass Du dich bei uns besonders wohlfühlst und hier ein neues Zuhause findest. Die TU Ilmenau zeichnet sich durch ein dichtes Beratungsnetz für Studierende aus – egal ob es um fachliche oder persönliche Fragen geht. Wir helfen Dir beim Einstieg ins Studium und unterstützen Dich auf Deinem Weg durch’s Studium.

Aktuell arbeiten wir an einer angepassten Umsetzung der Studieneinführungswoche sowie des Tutoren-Programms. Diese Programme helfen Dir, einen tollen Einstieg ins Studium zu finden und im universitären Umfeld anzukommen.

Bei uns findest Du Wohnheimplätze mit zuverlässigem Internetanschluss in Hochschulnetzqualität. So kannst Du auch bequem und sicher von daheim an einer Online-Vorlesung teilnehmen.

In Zusammenarbeit mit dem Studierendenwerk garantieren wir ausreichend und preiswerte Unterbringungsangebote auf bzw. nahe dem Campus. Bei Bedarf werden private WG-Zimmer und Appartements vermittelt. Weitere Information des Studierendenwerks Thüringen findest Du hier.

Und solltest Du in eine Corona-bedingte, finanzielle Notlage geraten, gibt es unbürokratische Hilfen für Studierende.

Wir halten zusammen. Und wir alle – Studierende und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter – achten aufeinander. Wir halten uns an die AHA-Regeln: Abstand – Hygiene – Alltagsmasken. Unser Infektionsschutzkonzept hilft uns, auch in einem neuen Alltag unsere Idee einer Campus-Universität umzusetzen: einschließlich aller Angebote der Mensa oder auch der Universitätsbibliothek.

Wir sind keine Massenuniversität. Wir legen Wert auf eine individuelle Betreuung und Ansprache – von Mensch zu Mensch. Ob in einem persönlichen Gespräch, bei einem Telefonat oder in einer Videosprechstunde - Dir stehen jederzeit hilfreiche Ansprechpartner zur Verfügung. An wen Du Dich mit Deinen Fragen am besten wendest und wo Du Unterstützung bekommst, erfährst Du hier.

Die TU Ilmenau ist eine kleine Universität mit Campus-Flair. Durch unser differenziertes Studienangebot mit sehr gutem Betreuungsschlüssel können Studierende und Lehrende, trotz Abstand, in engem Kontakt stehen. Durch die engen Verbindungen unter den Studierenden sind im Laufe der Jahre zahlreiche studentische Vereine, Fachinitiativen und Interessenvertretungen entstanden. Diese bieten viele Möglichkeiten sich neben dem Studium sozial, kulturell oder auch für technische Belange zu engagieren - trotz Corona-bedingter Einschränkungen. Damit wird Dir eine gute Integration in das studentische Leben in Ilmenau gewährleistet.

Eine Auswahl an kulturellen Vereinen findest Du hier, studentische Fachinitiativen sind hier und Interessenvertretungen sind hier zu finden.

Insbesondere für Studierende mit Kind(ern) bietet die TU Ilmenau eine gute Betreuungsinfrastruktur. So gibt es direkt auf dem Campus beispielsweise die Kita Studentenflöhe. Weitere Informationen des Studierendenwerks Thüringen zum Studieren mit Kind findest du hier.

Wir wollen, dass Du gesund und aktiv bleibst. Die Nähe zur Natur bietet Dir zahlreiche Möglichkeiten für tolle Outdooraktivitäten. So kannst Du Dich trotz Corona viel bewegen und Zeit mit Deinen Freunden verbringen, beispielsweise beim Sport oder bei Lerngruppen im Grünen. Eine Auswahl an Sportvereinen in Ilmenau kannst Du hier finden.

Das Semesterticket, welches in Deinem Semesterbeitrag enthalten ist, ermöglicht es Dir, kostenlos alle regionalen Bahnverbindungen in Thüringen zu nutzen. So kannst Du umweltfreundlich in Thüringen reisen und neue Ecken entdecken.

Durch die zentrale Lage mitten in Deutschland und die gute Autobahnanbindung ist Ilmenau von überall schnell erreichbar.

Wie läuft das Uni-Leben unter Corona-Bedingungen an der TU Ilmenau ab?

Wie sind die aktuellen Verhaltensregelungen in den Gebäuden der Universität?

In allen Gebäuden der TU Ilmenau wird dazu aufgefordert, ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Dieser darf erst abgenommen werden, wenn man im Seminarraum oder Hörsaal seinen Platz eingenommen hat. Um in den Seminarräumen einen Mindestabstand zu gewährleisten wurden Tische und Stühle entsprechend neu gestellt. Bitte halte Dich an diese Sitzordnung und stelle keine Tische oder Stühle um. In den Hörsälen wurde mit Hilfe von grünen Punkten ein Sitzplan erstellt - bitte nutze nur die Plätze, die mit einem grünen Punkt markiert sind.

Weiterhin stehen in allen Gebäuden zahlreiche Möglichkeiten zur Desinfektion der Hände zur Verfügung - diese sollten beim Betreten von Gebäuden und Räumen genutzt werden.

Das korrekte Verhalten in Hörsälen und Seminarräumen trägt dazu bei, so viele Präsenzveranstaltungen wie möglich zu gewährleisten und die Ansteckungsgefahr zu minimieren.

Was musst Du in der Universtitätsbibliothek beachten?

Auch in der Universitätsbibliothek der TU Ilmenau gibt es Corona-bedingte Regelungen, an die Du Dich halten musst. Neben den gängigen Hygieneregeln ist das Betreten der Bibliothek nur mit einer Mund-Nasen-Bedeckung gestattet. Beim Betreten musst Du Dich mit Deiner Thoska am Terminal anmelden. Sobald Du die Bibliothek verlässt, meldest Du Dich auf die gleiche Weise wieder ab.

Außerdem ist das Einhalte und das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes notwendig, um eine Infektionsgefahr minimal zu halten.

Weitere Informationen zu den Hygienemaßnahmen der Universitätsbibliothek findest Du hier und erhältst Du telefonisch oder vor Ort bei den Mitarbeitern.

Unter welchen Bedingungen kannst Du in der Mensa essen?

Das Studierendenwerk Thüringen bietet allen Angehörigen der TU Ilmenau die Möglichkeit, die Mensa sowie die Cafeteria zu nutzen. Auch dort gelten strenge Regeln, um die Ansteckungsgefahr so gering wie möglich zu halten.

Vor Betreten des Gebäudes ist eine Mund-Nasen-Abdeckung aufzusetzen und auf allen Wegen im Gebäude zu tragen. Erst wenn Du Dich auf Deinen Platz setzt, kannst Du die Mund-Nasen-Abdeckung zum Essen abnehmen. Bereits im Foyer musst Du Dich für ein Essen entscheiden und den entsprechenden Aufgang nutzen. So kann der Einlass in den Ausgabebereich kontrolliert und ein zu hohes Personenaufkommen verhindert werden. Außerdem wurden die Wartebereiche deutlich markiert und fordern zu einer Einhaltung des Sicherheitsabstandes auf.

Um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren sind die Anweisungen des Personals zu befolgen.

WICHTIG: Es ist keine Bargeld-Zahlung möglich, Du kannst ausschließlich mit Deiner Thoska bezahlen. Diese kann im Foyer der Mensa aufgeladen werden.

Generell gilt:

  • Sobald Du Dich krank fühlst und nicht ganz fit bist, ist das Betreten sämtlicher Gebäude auf dem Campus der TU Ilmenau verboten.

  • Die allgemeinen Hust- und Niesetiketten gelten auch an der TU Ilmenau.