Mechatronik

Kurzprofil

Abschluss
Bachelor of Science

Zulassungsbeschränkung
keine

Regelstudienzeit
7 Semester

Studienbeginn
1. Oktober

Vorpraktikum
empfohlen (8 Wochen)

Leistungspunkte
210

Zulassungsvoraussetzung
allgemeine Hochschulreife

Bewerbung
16.5. - 15.10.

Unbenannt-2

Kurzbeschreibung

Die Mechatronik ist eine interdisziplinäre Ingenieurwissenschaft mit Bezug zur Elektrotechnik/Elektronik, Informatik und zum Maschinenbau. Der Begriff Mechatronik hat sich weltweit durchgesetzt und ist zum Markenzeichen interdisziplinären Herangehens bei der Entwicklung, Produktion und Vermarktung komplexer Systemprodukte geworden.

Den Studierenden dieses Studienganges werden deshalb fachübergreifende Kompetenzen und eine methodenorientierte Arbeitsweise vermittelt. Sie erhalten die notwendigen Kompetenzen für die Entwicklung mechatronischer Systeme in der Automobilindustrie, der Fertigungstechnik, der Medizingerätetechnik und anderen Bereichen. Weitere wichtige Anwendungsfelder der Mechatronik sind heute die Biomechatronik und die Mikromechatronik/Mikrosystemtechnik, die in Ilmenau neben dem mechatronischen Systementwurf Schwerpunkte der Ausbildung darstellen. Sie stellen die Brücke zu den Lebenswissenschaften (Life Science) und zur Mikro- und Nanotechnologie her, die auf Interdisziplinarität und Systemdenken angewiesen sind.

Studieninhalte

25 %
Grundlagenfächer (z. B. Mathematik, Pysik, Informatik, Elektrotechnik ...)
49 %
Elektrotechnik und Maschinenbau (z. B. Schaltungstechnik, Systemtechnik, Technische Mechanik, Werkstoffe, Messtechnik, Antriebstechnik, ...)
10 %
Wahlpflichtmodul, zur Auswahl: Mechatronische Systeme | Biomechatronik | Mikromechatronik
3 %
Nichttechnische Fächer Fremdsprache, Studium Generale, Betriebswirtschaftslehre
13 %
Grund- und Fachpraktikum / Bachelorarbeit

Praxis im Studium

Das Grundpraktikum ist eine Studienleistung mit einer Gesamtdauer von 8 Wochen. Es soll möglichst vor dem Studium abgeleistet werden und muss bis zum 4. Semester erbracht sein. Das Fachpraktikum im 7. Semester umfasst 12 Wochen und kann in Unternehmen im In- und Ausland absolviert werden.

Tätigkeitsfelder

  • Biomechatronik

  • Mikrosystemtechnik und Nanotechnologie

  • Kraftfahrzeug-Zulieferindustrie

  • IT- und Elektronik-Industrie

  • Medizintechnik

  • IT- und Elektronik-Industrie

  • Mess-, Steuerungs- und Regelungstechnik

  • feinwerktechnischer Geräte- und Maschinenbau

Weitere Informationen