Schülerforschungszentrum

Raum für junge Forscher*innen

Da das Interesse die treibende Kraft für jede begeisterte Auseinandersetzung ist, wollen wir dieses Interesse und damit Begeisterung für Naturwissenschaften und Technik bei Kindern und Jugendlichen wecken und zu einer intensiveren Auseinandersetzung mit Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) motivieren. Das SFZ Ilmenau steht für selbstbestimmtes und forschendes Lernen in einer anregenden Atmosphäre - Fragen stellen, experimentieren, eigene Lösungen finden sind der Nährboden für neue Herausforderungen und sprudelnde Ideen.

Sowohl die Teilnahme an der regelmäßigen Öffnungszeit als auch die thematischen Workshops im SFZ Ilmenau eröffnen den Schülerinnen und Schülern spannende Begegnungen mit Wissenschaftlern, modernen Geräten und aktueller Forschung. Sie entdecken, was wissenschaftliches Arbeiten in der Praxis bedeutet und erhalten Anstöße für ihre berufliche Orientierung. Es ist aber auch eine offene Anlaufstelle für MINT-interessierte Gruppen, die nicht an Wettbewerben teilnehmen. So können sich beispielsweise Jugendliche im Rahmen der Öffnungszeit treffen und austauschen. Neben der fachlichen Anleitung steht den jungen Forscher*innen dabei nicht nur die technische Ausstattung des Schülerforschungszentrums, sondern auch die der Universität zur Verfügung.

 

Das Schülerforschungszentrum ist regelmäßig mittwochs von 14-16 Uhr geöffnet. Individuelle Termine auch außerhalb dieser Zeit sind nach Vereinbarung ebenfalls möglich. Im Haus M, Raum 607, erwarten engagierte Studierende die jungen Forscherinnen und Forscher.

 

Angebot für die Osterferien 2019

Jungforschertage

Du bist interessiert an Computerspielen und würdest gerne Freunde zu deinem eigenen Spiel herausfordern? Mithilfe der kleinen Roboter Calliope mini und makey makey wirst du das Thema Programmierung entdecken und kannst nach wenigen Minuten eigene Programme schreiben und ausprobieren.

15. - 16. April | 9.00 - 15.00 Uhr
für Teilnehmer*innen ab 10 Jahren

Hast du dich schon einmal gefragt, wie elektronische Geräte funktionieren? Willst du selbst welche bauen? Erfahre in diesem Kurs, wie man elektronische Schaltungen entwickelt und aufbaut. Du lernst die wichtigsten elektronischen Bauteile kennen, wie man sie verschaltet und in eine Schaltung einbaut. Der spannende Teil kommt nach dem Löten: Die Schaltung wird in Betrieb genommen und ihre Funktion überprüft. Gleichzeitig lernst du den Umgang mit modernen Messgeräten kennen.

23. - 24. April | 9.00 - 15.00 Uhr
für Teilnehmer*innen ab 12 Jahren

 

Angebot für die Sommerferien 2019

Jungforschercamps

15. - 19. Juli / 13. - 18. August 2019

Als Kooperationsprojekt von SNIPIN – mobil.digital.kreativ, dem Schülerfreizeitzentrum Ilmenau und dem Schülerforschungszentrum Ilmenau wird es in diesem Jahr zwei Jungforschercamps für interessierte Jugendliche zwischen 12 und 16 Jahren aller Schulformen geben. Unterstützt werden die Camps durch den Verein Kultur trifft digital! – ein bundesweites Projekt zur Förderung medienpraktischer Kompetenzen. Es wird das Erleben und Gestalten kultureller Werke mit Hilfe digitaler Medien ermöglicht.

Die kostenfreie Teilnahme ist an einem oder an beiden Camps möglich. Voraussetzung für die Teilnahme an den Camps ist die Teilnahme am kick-off am 25. Mai 2019.

An diesem Tag sammeln die Jugendlichen an vier unterschiedlichen Stationen erste Erfahrungen mit den vielfältigen Möglichkeiten digitaler Medien: Digitaler Sound, Digitale Technik, Digitale Sprache, Digitale Realität. Anschließend wählen sie einen thematischen Schwerpunkt, der in den anschließenden Feriencamps vertieft wird.