Schülerforschungszentrum

Raum für junge Forscher*innen

Da das Interesse die treibende Kraft für jede begeisterte Auseinandersetzung ist, wollen wir dieses Interesse und damit Begeisterung für Naturwissenschaften und Technik bei Kindern und Jugendlichen wecken und zu einer intensiveren Auseinandersetzung mit Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) motivieren. Das SFZ Ilmenau steht für selbstbestimmtes und forschendes Lernen in einer anregenden Atmosphäre - Fragen stellen, experimentieren, eigene Lösungen finden sind der Nährboden für neue Herausforderungen und sprudelnde Ideen.

Sowohl die Teilnahme an der regelmäßigen Öffnungszeit als auch die thematischen Workshops im SFZ Ilmenau eröffnen den Schülerinnen und Schülern spannende Begegnungen mit Wissenschaftlern, modernen Geräten und aktueller Forschung. Sie entdecken, was wissenschaftliches Arbeiten in der Praxis bedeutet und erhalten Anstöße für ihre berufliche Orientierung. Es ist aber auch eine offene Anlaufstelle für MINT-interessierte Gruppen, die nicht an Wettbewerben teilnehmen. So können sich beispielsweise Jugendliche im Rahmen der Öffnungszeit treffen und austauschen. Neben der fachlichen Anleitung steht den jungen Forscher*innen dabei nicht nur die technische Ausstattung des Schülerforschungszentrums, sondern auch die der Universität zur Verfügung.

 

Das Schülerforschungszentrum ist regelmäßig mittwochs von 14-16 Uhr geöffnet. Individuelle Termine auch außerhalb dieser Zeit sind nach Vereinbarung ebenfalls möglich. Im Haus M, Raum 607, erwarten engagierte Studierende die jungen Forscherinnen und Forscher.

Angebot für die Sommerferien 2018

 

Jungforschercamps

Mediencamp - eigene Videos drehen und schneiden

1. - 5. Juli 2018 | Eigenanreise am 1. Juli bis 18 Uhr
Kosten: 99 Euro (Ü/HP/Betreuung + Mittagessen in der Mensa ca. 3 Euro)

Für Jugendliche ab 15 Jahren

Schnelle Schnitte, packende Aufnahmen und ein eigener Stil – Youtube Videos sind alle einzigartig und haben dennoch vieles gemeinsam. Du kannst große und kleine Ideen umsetzen und großartige Videos erstellen, indem du Strategien von Filmemachern anwendest. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. In Kleingruppen planst und drehst du ein eigenes Video. Nebenbei lernst du Kameraeinstellungen und Belichtungstricks kennen und wir zeigen dir, worauf du bei Perspektive und Ton achten musst. Schließlich geht es ans Schneiden und Veröffentlichen. Neben einfachen Zuschnitten lernst du das Einfügen von Tonspur und Titel, arbeitest mit Untertiteln und Anmerkungen. Wir nutzen in diesem Projekt vor allem alltägliches Equipment, sodass du das Gelernte auch zu Hause leicht anwenden kannst.

Den Abschluss bildet eine Präsentation aller entstandenen Videos am 5. Juli 2018 ab 14 Uhr. Eltern und Freunde sind herzlich eingeladen!

Erwecke deinen Roboter zum Leben!

8. - 11. Juli 2018 | Eigenanreise am 8. Juli bis 18 Uhr
Kosten: 85 Euro (Ü/HP/Betreuung + Mittagessen in der Mensa ca. 3 Euro)

Für Kinder ab 11 Jahren

In diesem Kurs stehen das Bauen, Fernsteuern und Programmieren verschiedener Modelle mit Lego Mindstorms EV3 Roboter im Mittelpunkt. Egal, ob eigens konstruierte oder mit Hilfe von Bauanleitungen geschaffene Modelle, wollen wir unseren Robotern beibringen, sich in unterschiedlichen Umgebungen allein zu bewegen. Der Roboter wird in allen Umgebungen eine gute Figur machen. Innerhalb der zwei Tage wirst du dich mit vielen spannenden Fragen rund um Roboter in unserem Leben beschäftigen und die Möglichkeit haben, viele Fragen an Menschen zustellen, die sich tagtäglich mit Robotern beschäftigen und hautnah an der Forschung arbeiten. Du entdeckst die Welt der Roboter und erhältst Unterstützung von Studierenden entsprechend deiner Erfahrungen mit dem Lego EV3 Roboter.

Den Abschluss bildet eine Präsentation aller entstandenen Roboter am 11. Juli 2018 ab 14 Uhr. Eltern und Freunde sind herzlich eingeladen!

Jungforschertage | Sommerferien 2018

... erkunde, wie ein Fernrohr funktioniert! Mithilfe von Spiegeln und Linsen wirst du die Gesetze der Reflexion und Brechung selbst erforschen, um mit den Ergebnissen die Strahlenverläufe in Optiken und Bildlagen von Objekten zu verstehen. Mit diesem neuen Wissen triffst du eine Auswahl der benötigten Einzelteile für ein Fernrohr und setzt dieses zusammen. Mit diesem Fernrohr wirst du erste Beobachtungen durchführen und verchiedene Einsatzfelder praktisch erproben.

6. - 7. August | 9.30 - 15.00 Uhr
max. 10. Teilnehmer*innen ab Klasse 7

Du bist interessiert an Computerspielen und würdest gern Freunde zu deinem eigenen Spiel herausfordern? Mithilfe des kleinen Roboters Calliope wirst du das Thema Programmierung entdecken und kannst nach wenigen Minuten eigene Programme schreiben und ausprobieren.

8. August | 9.30 - 15.00 Uhr
max. 10 Teilnehmer*innen ab Klasse 5

Einfach nur Licht an oder aus ist dir zu langweilig? Du möchtest lieber eine wirklich einzigartige Beleuchtung für dein Zimmer? Gemeinsam mit uns baust du eine Lampe, die bei jedem Ton in einer anderen Farbe leuchtet. Wenn du Musik abspielst, erhältst du so eine einzigartige Beleuchtung, die perfekt zu jedem Lied passt. Mit etwas Löterfahrung ist die Lichtorgel eine gute Herausforderung. Dabei erfährst du viel über Akustik, Lichttechnik und den Aufbau von Schaltungen.

9. - 10. August | 9.30 - 15.00 Uhr
max. 10 Teilnehmer*innen ab Klasse 7