Corona-Informationen zum Studienstart an der TU Ilmenau

Informationen zum Studienbeginn unter Corona-Bedingungen

Wir bieten Dir der Situation entsprechend beste Voraussetzung für ein Studium - weil wir...

Generell gilt:

  • Sobald Du Dich krank fühlst und nicht ganz fit bist, solltest du lieber zuhause bleiben.

  • Die allgemeinen Hust- und Niesetiketten gelten auch an der TU Ilmenau.

Informationen für Studierende - Sicher durch die Pandemie

Im Intranet der TU Ilmenau steht neuen Studierenden ein ausführliches FAQ zur Verfügung. Außerdem findet Ihr im Bereich Sicher durch die Pandemie weitere hilfreiche Informaitonen und Dokumente.

Corona-bedingt kann ich mir kein Studium leisten - welche Möglichkeiten habe ich?

Studium ThüringenPlus

Studienanfänger und Studienanfängerinnen haben nun die Möglichkeit, sich bei ihrem Einstieg ins akademische Leben unterstützen zu lassen. Der einmalige Zuschuss in Höhe von 500€ ist für Studienanfäger und -anfängerinnen aus einkommensschwachen Familien und kann beim Studierendenwerk Thüringen (stw) beantragt werden.

Voraussetzung für den Zuschuss ist u.a. eine erstmalige Zulassung zu einem Präsenzstudium an einer Thüringer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule. Die Starthilfe kann z.B. für PC-Hard- und Software, Studienmaterialien und -literatur, Sprachkurse, den Semesterbeitrag oder andere für den Studienstart benötigte Dinge eingesetzt werden.

Zu beachten ist, dass die finanzielle Bedürftigkeit durch einen Antrag auf Ausbildungsförderung nach dem BAföG oder bei nicht BAföG-berechtigten ausländischen Studienanfängerinnen und Studienanfängern durch eine Selbstauskunft zu den Einkommens- und Vermögensverhältnissen nachzuweisen ist. Bei der Prüfung der Bedürftigkeit dienen die einschlägigen Bestimmungen des BAföG als Orientierung.

Folgende Antragsfristen sind zu beachten:

  • 15. März eines Jahres für das bevorstehende Sommersemester
  • 15. September eines Jahres für das bevorstehende Wintersemester
 

Weitere Untersützungsmöglichkeiten des Bundes

Neben dem BAföG und der Überbrückungshilfe bietet der Bund noch weitere Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung. In Form von Stipendien bspw. durch das Deutschlandstipendium oder das Aufstiegsstipendium, sowie durch Bildungskreditrogramm.